PP World Poker Open III

Am Mittwoch 02.05. habe ich in London im Heat 11 der PP World Poker Open III mitgespielt. Insgesamt nehmen 72 Spieler in 12 Heats teil, das Buy-In beträgt USD 7.000,--

Das gesamte Turnier ist sehr stark besetzt und da bildete mein Heat leider keine Ausnahme:

Seat 1: Michael Muldoon (eher unbekannt, aber hat schon einen Final Table EPT vorzuweisen)

Seat 2: Mark Swosawski (ein unbeschriebenes Blatt)

Seat 3: Ram Vaswani ($2.7 Millionen Preisgeld, die Hendon-Mob Legende bedarf wohl keiner weiteren Vorstellung)

Seat 4: Stephen Pearce (immerhin über $150K Preisgeld)

Seat 5: Juha Helppi ($1.6 Millionen Preisgeld, WPT-Sieger und Runner-Up, WSOP Side-Event Runner-Up, und Sieger der Poker Premier-League im selben Format)

Seat 6: Buzzer

Prinzipiell ist es in diesen TV-Events, von denen ich ja schon einige gespielt habe, richtig relativ tight anzufangen, da man bei Blinds von 1/2K die Partie einfach noch nicht gewinnen kann, dafür aber schnell verlieren. Leider haben dieses System „vorne tight, hinten wild“ mittlerweile praktisch alle kapiert, so dass ich mich entschlossen habe diesmal ganz anders an die Sache ranzugehen. Nämlich skandinavisch 

Pearce limpt, Juha limpt, ich raise 2+7=9K mit QQ am BU, die beiden Blinds gehen raus, die beiden Limper callen. Flop ATT Regenbogen, es wird zu mir gecheckt. Der Flop ist zwar nicht gerade optimal gibt mir aber die Möglichkeit für günstige 15K nachzuschauen wie ich stehe (hätte ich AK spiele ich auf diesem nicht drawlastigen Board hier auch nur ca. halber Pot). Beiden folden und der Start ist geglückt.

Kurz darauf raist mich Pearce zum zweiten mal vom BU aus an. Das kann ich mir als Skandinavier natürlich nicht bieten lassen und RR 6+14=20K mit J5o. Pearce bezahlt SOFORT. Yikes! Der Flop kommt KQT mit 2 Kreuz. Das Problem bei diesen TV-Events ist einfach man hat nur 100K Starting Stack und Pearce und ich sind jetzt mal eben mit 20% davon involviert. Ich conti-bette 20K, Pearce zögert, foldet dann und zeigt ein Ass. Phew!

Ich bleibe meiner Taktik im Level 2 treu. Juha open-raist from CO auf 10K, ich erhöhe am BU um weitere 20K mit 77 und Juha foldet. Die Chips-Konstellation war für diesen RR optimal, da ich zu dem Zeitpunkt 130K spiele und Juha nur 60K, so dass ich zum einen genug Folding Equity habe, zum anderen ein All-In Gamble notfalls verschmerzen kann.

Kurz drauf raist Ram wieder mal auf 12K (er hatte unglaubliche 42% Bet Frequency in dem Heat) und Pearce callt 12K. Ich finde wieder 77 am BU und denke kurz nach. Sicher könnte man hier auf Set-Value in Position gehen, aber ich denke ein Squeeze-Play ist die richtige Variante, immerhin gibt es 30K Chips einzusammeln! Ich erhöhe auf 48K und beide insta-mucken. Nice!

Bis hierhin war also alles perfekt gelaufen, ich habe den Tisch unter Kontrolle und führe mit 165K. Dann eine etwas unglückliche bis zweifelhafte Hand von mir. Ich finde AJs in EP und standard-Raise 12K (mein erster open-Raise am ganzen Tag). Swosawski spielt am BU einen Min-Raise. Ich überlege, komme zu dem Entschluß dass ich mit meinem Stack den Flop sehen will. Flop T98 alles in Karo. Swosawski sieht nicht besonders glücklich aus mit dem Flop. Er hat noch 51K im Pot befinden sich ebenfalls 51K. Ein check-Raise kommt nicht in Frage, da mir nach einem, fast sicher erfolgenden, Anspiel seinerseits die Folding Equity fehlen wird. Ich entscheide mich 30K anzuspielen, Swosawski überlegt ewig, pusht dann, ich muss callen, 153K im Pot. Swosawski zeigt AA ohne Karo. Das bedeutet immerhin 32.47% Pot Equity für mich. Leider kommen Turn und River blank und ich falle zurück auf 90K. Wer jetzt meint dass es klar war dass sein Min-Raise eine „Bombe“ sein muss, dem sei gesagt das er noch zwei weitere Min-Raises gemacht hat, einmal ohne die Karten zu zeigen, einmal mit ATh. Trotzdem werde ich über diese Hand noch viel nachdenken müssen, so ganz happy bin ich insbesondere mit dem Pre-Flop Call out of Position nicht.

Nun beginnt Level 3 und hier passiert etwas was ich so wirklich noch nie erlebt habe! Muldoon hat nur noch 7K Chips und sitzt bei Blinds von nun 3/6K im SB ist also offensichtlich comitted, was er verbal sogar ankündigt. Chipleader Pearce min-raist nun aus EP auf 12K, Juha und ich folden, Muldoon callt wie erwartet blind und Swosawski muss sein BB aufgeben. Muldoon zeigt J7o und was zeigt der Raiser Pearce? 27o auch bekannt als die schlechtmöglichste Hand im Hold`em Poker! Dieser Vorgang ist für mich einfach nicht nachvollziehbar. Selbst wenn Pearce wissen würde, dass alle ausser Muldoon folden, was ja mehr als ungewiss ist, hat er mit 27o gegen eine Random Hand nicht die erforderlichen Odds. Muldoon kommt durch und doppelt sich gleich in der nächsten Hand mit QQ gegen Pearce`s 35c auf, Pearce hatte UTG gelimpt dann das All-In gecallt. Na Prost Mahlzeit! Muldoon legt in der Folge ein unglaubliches Comeback hin von 7K auf 120K, busted dann aber letztlich doch. Ebenfalls verlassen uns Swosawski und Pearce, die 3 „Favoriten“ nun also unter sich.

Leider waren mittlerweile die Blinds mit 5/10K und bald darauf 7/15K doch sehr hoch. Das ganze erinnerte dann eher etwas an den Wilden Westen, es wurde extrem viel All-In gespielt. Zunächst hatte ich mich mit 68 gegen Juha`s 47 am 457 Flop aufgedoppelt, dann bin ich etwas runtergeblindet „musste“ dann A9 für 12xBB pushen, Juha callt mit 99, leider kommt keine Hilfe für mich. Ich bin nun richtig short mit 15K, starte aber ein Comeback mit 88 gegen Juha`s J4h, dann KK gegen Juha`s AK und dann noch A8-Push gegen Ram`s überraschenden A5-Call.

Alles wieder im Lot. Juha hat 304K, Ram hat 148K, ich habe 148K. Bei Blinds von 7/15K pusht Ram mal wieder seinen Button und ich finde AQo im BB was natürlich ein Call ist. Ram zeigt T9o. Der Flop kommt QJx, der Turn blank, der River aber K und ich bin busto. Ist halt schon sehr frustrierend, ich mache einen zweifelhaften Spielzug der mir postwendend um die Ohren fliegt, während gewisse Glücksritter sich halt einfach mal wieder alles erlauben können. Bereits vorher war Ram mit T9 (scheinbar seine Lieblingshand) gegen AT durch eine River 9 2outer am Leben geblieben (Juha hatte eine 9 gefoldet). Weil das so gut geklappt hat hat er dann alle seine Chips mit K8 gegen Juha`s AK in den Pot gebracht River 8. Wahnsinn! In der „Form“ war Ram natürlich nicht zu besiegen, die letzte Hand im H2H noch mal ein Klassiker Ram ausnahmsweise mal mit der besseren Hand AJ gegen A4, Flop 4xx, Turn J, River J.

Zwei kleine Anekdoten noch am Rand: Roland DeWolfe (auf Juha) und Ram Vaswani hatten ein Last Longer-Bet über $20.000 abgeschlossen, bei dem H2H ging es also mal eben um einen $40.000 Swing! Vielleicht habt ihr ja auch von dem „Golf-Skandal“ zwischen Phil Ivey und Vaswani/Goodwin gehört der vor einigen Monaten kursierte. Angedacht ist nun ein „Grudge Match“ also eine Art Revanche zum einen auf dem Golfplatz und im Anschluß am Pokertisch, und das ganze fürs TV produziert. Man darf gespannt sein, ob das so zu Stande kommen wird…

Jetzt fliege ich erstmal heim, komme aber bereits am 13.05. wieder nach London zum nächsten TV-Event, den BF Masters of Europe. Da bekomme ich dann meine Revanche, mit wieder Juha und Ram in meinem Heat. Yapp, die Poker-Welt ist klein…

Bis bald, Euer Buzzer

Kommentare

Veröffentlicht von tina am 08:36 PM, June 08, 2007 | Antwort hinzufügen

Ich hab es ja befürchtet..

Veröffentlicht von Buzzer am 02:08 PM, May 26, 2007 | Antwort hinzufügen

@TINA: Muß man das denn unbedingt wissen? Hmmm, braucht man einen guten Mittelstürmer um beim Fußball zu gewinnen? Nein, aber es hilft ungemein...:-)

Veröffentlicht von tina am 05:46 PM, May 24, 2007 | Antwort hinzufügen

Hi!
Das anbaggern geht ja noch, aber dann, wenn du mal ne hand gewinnst, kann's echt böse entarten. Aber das sind halt spacker. muß auch dazu sagen, dass ich mir einen etwas plakativen kampfnamen zugelegt habe..ja, hab das mit dem lexikon schon gesehen! tolle sache. kapier das mittlerweile auch ganz gut. war schon heftig in bad harzburg. nur drei frauen am start und eine ganz eigenartige psychologisierte stimmung am tisch, voll die psychoduelle. auf dauer kann das doch echt fertigmachen. und da ging es im verhältnis zu den big events um relativ wenig geld.. jedenfalls bewundere ich jetzt jeden profispieler umso mehr. werde mich auch mal bemühen, mehr in die theorie zu gehen. also mit den pot odds und so geht das ja schon, aber mit den implied odds und den anderen da, haperts noch gewaltig. muß man das denn unbedingt wissen?

Veröffentlicht von admin am 12:18 PM, May 22, 2007 | Antwort hinzufügen

Hi Tina,

wie Du vielleicht schon festgestellt hast, findest Du jetzt oben im Hauptmenü einen Unterpunkt "Abkürzungen". Hier haben wir eine Reihe von häufig verwendeten Pokerabkürzungen aufgelistet, um Dir (aber Du gehörst ja spätestens seit Deinem Turniersieg schon zu den Fortgeschrittenen) und anderen das Lesen zu erleichtern. Weitere Lexikon-Rubriken sind geplant und werden folgen.

Gruss,
Juergen
(Overcards.de-Admin)

Veröffentlicht von Buzzer am 05:19 AM, May 22, 2007 | Antwort hinzufügen

@TINA: Also das mit dem Beschimpfen der Frauen im Real Money-Bereich kann ich jetzt nicht unbedingt bestätigen. Habe früher teils selbst als "Mrs.Buzzer" gespielt (Konto meiner Mutter) wurde da eher angebaggert als beschimpft :-)
Bei den Overcards Open wird Dich jedenfalls niemand beschimpfen und wir freuen uns schon auf Dich!

Veröffentlicht von tina am 05:05 PM, May 21, 2007 | Antwort hinzufügen

Danke, Danke!! Möchte dann auch mal an eurer hauseigenen Turnierreihe teilnehmen. Muß nur auf meinen neuen Rechner warten. Dieser hier stürzt des öfteren ab.. Spiel ja nicht so gern online, weil Frauen da oft ziemlich übel beschimpft werden. Und wenn das schon mit Spielgeld so ist..

ciao

Veröffentlicht von Buzzer am 09:58 AM, May 21, 2007 | Antwort hinzufügen

WOW! Mega Gratz!!!

Veröffentlicht von tina am 11:45 PM, May 20, 2007 | Antwort hinzufügen

Ah, wollte hier nur mal kurz erwähnen, dass ich das Turnier in Bad Harzburg gewonnen habe, hihi. Mein allererstes Liveturnier!! Bin so glücklich. Hab zu Anfang nur passiv gespielt (nur Schrottkarten), und dann hab ich aber auch mit mittelmäßigen Karten ab und zu geraist, so wie ich das immer gelesen hatte. Hatte da ja schon das konservative
Image weg. Hab mich auch dumm-naiv verhalten, andauernd gesabbelt, weil nervös und ständig versucht, Infos aus den Leuten herauszubekommen. Aber ich war die Ehrlichste am Tisch, glaub ich. Habe immer meinem netten Tischnachbarn gesagt, was ich hatte bzw. gepasst habe und ob das richtig gewesen war usw. Jedenfalls haben mir viele nachher gesagt, ich hätte gut gespielt. Glaub das noch garnicht. Im Heads- up ging mein Gegner mit QT offsiute all in, obwohl er noch mehr Chips hatte als ich (Blinds waren 4000/8000). Ich hab dann mit K4 off gecallt und treff ihn auf dem Turn. Mein Gott, hoffentlich ist das jetzt nicht nur reines Anfängerglück..Und wo war jetzt "opa auf poka" hihi?

Veröffentlicht von Buzzer am 05:11 PM, May 09, 2007 | Antwort hinzufügen

@THEO: Ja, Du bekommst mindestens 30% Rakeback, bei hohen Umsätzen steigt dieser automatisch auf bis zu 37%.
Wenn Du zudem bei der Anmeldung den Bonuscode "BF1000" eingibst bekommst Du für die ersten 60 Tage ZUSÄTZLICH einen extra Bonus. Für jede $40 Rake bommst Du $10 Bonus der immer Mittwochs ausbezahlt wird, bis zu maximal $1.000. Dieser Bonus wird NICHT vom Rakeback abgezogen sondern fliesst zusätzlich.
Gruß, Buzzer

Veröffentlicht von Theo am 04:43 PM, May 09, 2007 | Antwort hinzufügen

Hi Buzzer,

wollte mal gerne was zu deinem Betfair Link wissen. Wie ich gelesen habe bekomme ich 30% und 1000$ Bonus. Meine Frage ist jetzt ob der Bonus vom Rakeback abgezogen wird ?

Theo

Veröffentlicht von tina am 08:45 AM, May 07, 2007 | Antwort hinzufügen

@KR4BZZZ oder so ähnlich: super hinweis. ich frag einfach alle leute am tisch, wer wer is, haha. sind das profizocker, die nur auf "donkeys" warten? warst du auch schonmal dort? problem bei mir: ich gewinne nur mit guten karten. die spiele ich aber wahlweise aggressiv und passiv. hab bisher noch keine ahnung, wie es manche leute schaffen, konstant gut zu sein.kann ja noch kommen..

Veröffentlicht von Buzzer am 12:47 AM, May 07, 2007 | Antwort hinzufügen

@TINA: Denke Du machst das schon richtig so. Lieber klein anfangen und dann (hoffentlich) groß rauskommen als gleich zu viel wollen. Und ein paar mehr Frauen wären allemal willkommen in der Poker-Szene :-)

@MAJORSNAKE: Also die TV-Events haben meist 100.000 Starting Stack und dann 30 Minuten Levels (bzw. diesmals 21 Hände/Level): 1/2, 2/4, 3/6, 5/10, 7/15, 10/20, 15/30. Es sind also im Level4 nur noch 60 BBs im Spiel, das ist nicht gerade viel, besonders wenn man noch zu fünft oder sechst ist. Die Produktion dauert trotzdem einen halben Tag (Make-Up, Interviews vorher/nachher, Pausen, Chips-Stände zählen etc.)

Veröffentlicht von Majorsnake am 10:00 PM, May 06, 2007 | Antwort hinzufügen

Schöner Bericht, schade dass du das Ding nicht gewonnen hast. Sind so TV - Events immer so aus rumlucken ausgelegt ?

Veröffentlicht von Zupergrobi am 04:58 AM, May 06, 2007 | Antwort hinzufügen

Das läßt sich ja gut an. Super Bericht von Buzzer. Wie schon beim EPT Finale wird gutes Spiel nicht immer belohnt wie wir alle wissen.

Veröffentlicht von Kr4Bzzz am 01:53 AM, May 06, 2007 | Antwort hinzufügen

Casino Bad Harzburg?! Na, dann halte mal Ausschau nach MrBurnz / OpaaufPoka / DaChicken, vlt. ergatterste ja wertvolle Tipps...

REALSATIRE PUR! :D

Veröffentlicht von tina am 08:17 PM, May 05, 2007 | Antwort hinzufügen

Fein, das mit dem lexikon! also, ich steh noch ganz am anfang. hab jetzt im mai mein erstes mini- live-turnier in bad harzburg. 55 euro buy in (darüber lacht ihr wahrscheinlich). aber ich will halt unbedingt wissen, wie gut bzw. schlecht ich live bin. bisher spiel ich überwiegend online und mit freunden und familie. online spielen die menschen leider nicht ernsthaft genug (wenn's um spielgeld geht)und mit freunden/familie is auf dauer etwas eintönig. also: casino. rechne mir zwar nicht allzu viele chancen aus, möchte aber meine angelesenen strategien(von dir und anderen topleuten) gerne mal anwenden.
schade, dass sich so wenig frauen in den foren rumtreiben, fällt mir grad so auf.
ciao ciao

Veröffentlicht von Matisyahu am 10:39 PM, May 04, 2007 | Antwort hinzufügen

Rock on Buzz,

Super zu lesen , bitte weitermachen,lass bloß nicht zu, das die hater bei dir Zweifel aufkommen lassen!!!!

Veröffentlicht von villain am 10:18 PM, May 04, 2007 | Antwort hinzufügen

alles wie gewohnt, schön geschrieben!

Veröffentlicht von Tinsen am 08:49 PM, May 04, 2007 | Antwort hinzufügen

der buzzer rockt !
schöner bericht. ich hoffe den heat demnächst im DSF zu sehen.

Veröffentlicht von glatti am 08:37 PM, May 04, 2007 | Antwort hinzufügen

sehr schön, daß es in gewohnter Art und Weise weitergeht. Wie immer schön geschrieben. Ich bin gespannt, was für weitere Neuerungen Du Dir noch einfallen lassen wirst.

Veröffentlicht von Andi4Aces am 07:37 PM, May 04, 2007 | Antwort hinzufügen

Schön, dass der luckboxler mit den spannendsten Blog-Einträgen die Sache weiterführt!

Hoffentlich läufts gut weiter und es gibt viele spannende Berichte

Mfg
Andi

Veröffentlicht von Bruce am 04:18 PM, May 04, 2007 | Antwort hinzufügen

Zu Ram/Ivey : www.thehendonmob.com/ram_vaswani/putting_the_record_straight

Veröffentlicht von Buzzer am 04:14 PM, May 04, 2007 | Antwort hinzufügen

@TINA: Danke für das positive Feedback. Wir arbeiten auch an einem kleinen "Lexikon" für die Seite um Neueinsteigern das lesen zu erleichtern. Soll ja für Alle vom Anfänger bis zum Pro interessant sein. Viel Spaß hier noch und ciao ciao

Veröffentlicht von tina am 04:06 PM, May 04, 2007 | Antwort hinzufügen

Hallo!

schön, dass du deinen blog so weiterführst, wie bisher in luckbox gewohnt. ich habe dich letztesim tv gesehen und verfolge seit einiger zeit, was sich in der deutschen pokerszene so tut. bin zwar noch anfänger- was mich aber nicht daran hindert, mehr daraus zu machen. und langsam kapier ich auch eure sprache (was mir echt viel arbeit gemacht hat). dir alles gute und schreib schön fleißig.
ciao ciao
tina

Veröffentlicht von Jules[Fp] am 03:09 PM, May 04, 2007 | Antwort hinzufügen

sehr schöner bericht und das nächste mal gewinnst gegen das verrückte pferd :D

Veröffentlicht von Chris am 02:22 PM, May 04, 2007 | Antwort hinzufügen

Ja, viel viel Erfolg und Glück wieder für London.
Interessiere mich auch für die Golf Story von Phil Ivey...

Veröffentlicht von Philipp am 02:18 PM, May 04, 2007 | Antwort hinzufügen

Du machst das schon!!! Frankfurt rockT!

Veröffentlicht von toRRid am 12:41 PM, May 04, 2007 | Antwort hinzufügen

Sehr nett zu lesen. Naja man kan ja nicht immer gegen solche "luckboxen" gewinnen :)
Nächstes mal zahler dich aus ^^
Wo kann man die Ivey-Golfplatz-Story nachlesen?

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd><iframe>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen