Und täglich grüßt das Murmeltier...

Gestern $2.000 Omaha Hi-Lo.: Aus 4.000 Starting Chips mache ich wieder mal 12.475. Gutes Blatt, gut gespielt, es läuft einfach. Den Stack zu verdreifachen ist bei den anfangs niedrigen Limiten schon enorm. Aber wieder mal ist es dann wie abgerissen, zur Dinner-Break immerhin noch gute 7.800 Chips (etwas über Average). Aber danach kann ich gleich gar keinen einzigen Pot mehr gewinnen und "verende" grausam im Level 8. Irgendwie kommt Euch dieser Turnier-Verlauf sicherlich bekannt vor...

Heute $5.000 NLH Sixhanded: Ganz wildes Turnier. Aus 10K mache ich 18K zur ersten Break, 25K zur zweiten Break. Ich mache einige dreiste Moves (insbesondere ein CR im River mit gar nichts) die alle wunderbar funktionieren, leider auch einige Hero-Calls die allesamt fehlschlagen.

Eine Hand tut richtig weh: 100/200 Blinds ich standard-raise A7d im CO, Erick Lindgren flat callt am BU, Blinds folden. 1.500 Pot, Flop Ts5d3d. Ich bette 1.200 und hoffe hier das Erick mich anraist damit ich schön 3-betten kann. Macht er leider nicht, weil er als sehr guter Spieler lieber in Position weiterspielen will. 3.900 im Pot und der Turn ist 4c was mir zum NFD und der Overcard noch den Double-Gutshot bringt. Für mich ist es hier nicht möglich Erick Lindgren auf irgendeine Hand festzulegen. Ich checke, er spielt 2.300, ich denke kurz über einen kreativen CR nach, entscheide mich aber nur zu callen und im River aufzugeben falls ich nicht treffe. River 2c. OMG! Ich check-calle meine 3rd-Nuts und Erick zeigt 56s. Kein Bad Beat aber halt doch wieder mal ein super sickes Setup.

Ein "Geschenk" bekomme ich noch: Im gelimpten Pot, spielt das BB bei einem 789 Flop 400 an, ich habe 99 und erhöhe um 1K, das BB pusht wie erhofft (mit J9) AI für 4K mehr und meine Hand hält. Wie gesagt 25K nach 4 Levels.

Dann bricht wie erwartet die Katastrophe herein. Bei 150/300 raise ich mit 6c6s, Scott Clements (Bully) RR, ich RRR AI, er insta-callt AdKh. 43.000 Chips im Pot und ich bin 55.38% Favorit. Der Flop kommt Axx alles in Kreuz, also habe ich zumindest noch den Flush Draw und 42.92% Chance. Turn X, River As. Tja...Auch hier wieder kein Bad Beat, aber die Sechser hätten ja auch mal halten können. Einige werden jetzt sicher sagen, warum gamblen? Zum einen habe aber ich gepusht und mir einiges an FE gegeben, zum anderen geht es in einem so stark besetzten Turnier ohne gewonnene Coinflips einfach nicht und drittens spiele ich auf Sieg und nicht auf Platz 78 um dann sagen zu können ich habe irgendwie gecasht. Mit knapp 50K wäre es ein ganz heisses Tänzchen geworden heute...

Achja, 4K hatte ich noch, die habe ich dann vertiltet und ich werde jetzt auch wieder eine kleine Poker-Pause nehmen. So wie das hier momentan läuft hat es ja irgendwie wenig Sinn.

Bis Bald, Euer Buzzer

Kommentare

Veröffentlicht von ned am 09:53 PM, July 03, 2007 | Antwort hinzufügen

gambeln faengt bei mir in der bubble an!

Veröffentlicht von escobar2203 am 02:35 PM, July 01, 2007 | Antwort hinzufügen

was soll den diese ganze kritik. wenn der ntyp echt wien maniac gespielt hat, isses doch total vernuenftig die 6en so zu spielen.

den preis fuer den schwachsinnigsten comment geht hier mit an mario:

lEVEL 4 70bb. 23k chips. is doch nur knapp ueber doppeltem anfangsstack. sollte man doch ausnutzen, so lange man in der lage ist mit dem stack chpis zu klauen. hast du wirklich ahnung von tunieren oder nru mal nen bischen in HOH rumgeblaettert??????

und wieso wird hier die ganze zick ueber ITM geredet? "itm juckt" - final table is das ziel und dakommt man mit euren lachhaften weisheiten nich ans ziel.

Veröffentlicht von SamuelBuca am 11:11 AM, June 30, 2007 | Antwort hinzufügen

Keine Schmach gegen Friberg. Ist ja schließlich
nu auch Chipleader am FT ;)

Und zu 66: Wenn man gewinnen will und das für die richtige ENtscheidung hält, warum nicht. Wars ja auch,
nur die 5% sind oft nicht genug.

Egal, ship it buzzer!

Veröffentlicht von Klaus am 07:06 PM, June 29, 2007 | Antwort hinzufügen

R RR CALL!!!! mhhhh Scheiße nix 6 und noch`n Axx Flop!
DANN SCHMEISS ICH DOCH EINFACH MAL MEINE KARTEN WEG!!!!

Bestell` mir `n Kaffee geh mir `ne Zigarette rauchen und spiele danach noch 10 Stunden weiter meine Gegner aus.

Mensch ich knie mich jeden Abend vor mein Bettchen und bete, dass du beim Main Event bei mir am Tisch sitzt.

Veröffentlicht von Zupergrobi am 05:30 PM, June 29, 2007 | Antwort hinzufügen

Sicher ist das spiel von Thomas kritikwürdig. Die 66 gegen AK situation finde ich jedoch gut gespielt ! Clements ist einfach nicht in der Lage AK zu folden. Das hätte im normalfall böse für ihn ausgehen können. Ansonsten in einer ruhigen phase im hotel mal in the tank gehen und über das eigene spiel nachdenken. dann schön mit kontrollierter aggresivität und ept monte carlo form wiederkommen. chance gears. es wird schon werden und dann spielt das glück auch wieder mit. gl und gib gas.

Veröffentlicht von BarneyGamble am 05:08 PM, June 29, 2007 | Antwort hinzufügen

Ey ich hab den spielzug gelobt ^^

Veröffentlicht von Buzzer am 04:31 PM, June 29, 2007 | Antwort hinzufügen

@ESCOBAR: Vom 05.07.-16.07. ziehe ich ins Wynn um. Das Rio ist zwar solide und bequem, aber ich freue mich natürlich schon darauf das Wynn auszuprobieren.

@GUIDO: If you are in trouble, double :-)

@ZILLUS: Über mich gibt es in jedem Falle die bestmöglichen BF-Konditionen. Zudem noch Sonder-Aktionen wie die WSOP-Freerolls. Und ich freue mich natürlich auch...

@BROCKIE/KAOSSO/BARNEYGAMBLE/STEVELUCKXX/NED: Also sicherlich MUSS man hier 66 nicht so spielen. Nur sollte man halt auch nicht den Fehler machen und das Resultat bewerten sondern meinen Spielzug als solchen. Mein Push mit der besseren Hand und Folding Equity ist also schlecht? Was ist denn dann bitte von seinem Call mit der schlechteren Hand (Ass hoch) in der Hoffnung maximal 44/56 Underdog zu sein ohne Odds und ohne Alles zu halten? Der Junge hat 2 Bracelets am Arm und betet hier evtl. Coinflippen zu dürfen, und das ist dann gut gespielt? (Und ja, wenn ich hier 3-bette dann immer AI auch mit AA/KK). Ich habe ihn korrekt auf AJ/AQ/AK eingeschätzt und dementsprechend gehandelt. Birdie hat es ja in Australien mit 77 ähnlich gespielt als Gus Hansen sogar AKs wegschmeisst. Laut Kommentator "großes Poker" von Birdie. Ich konnte heute von zum einen UTG, zum anderen der 3-Bet her ja eigentlich noch viel mehr repräsentieren. Kaum ein Spieler der Welt (Phil Hellmuth mit seinen 11 Bracelets vielleicht ausgenommen) wird jemals in einem NLH-Turnier was gewinnen ohne zumindest einen Coinflip zu holen. Greg Raymer hat glaube ich 13 am Stück gewonnen auf seinem Weg zum WSOP-Erfolg. Und dabei $10.000 auf Flush-Draw gesetzt wie NED sagen würde :-) Call oop kommt hier jedenfalls nicht in Frage. Mehr fällt mir dazu nicht mehr ein, Thema abgehakt.

@TINSEN: Hinweis verstanden, wir tun was wir können :-)

Veröffentlicht von ned am 04:25 PM, June 29, 2007 | Antwort hinzufügen

5000 dollar auf 66?
gut, is 6 handed, da steigt der wert dieses blattes noch a mal. Trotzdem, smooooooth call! von dem blatt kann man sich bei nem A im flop auf jeden trennen.
FE hin oder her!!!selbst gegen 78 haettest nen coinflip! 72 haett sogar die chance dich zu busten!
Mein tunierleben setzt ich nur auf die top 6 haende(6 handed vielleicht top 8)! (ausser ich bin shorty, warste aber ja nicht)
Denk mal der bully hat dich zum tilten gebracht! anders kann ich mir diesen move nicht erklaeren!
streich doch mal diese FE aus deinem spiel! vor allem preflop!!!
Warum immer solche moves wennste gut im rennen bist! ungeduld oder tilt? Du hast schon recht, man muss seine races machen um ins geld zu kommen. Aber dieser spot gefaellt mir gar nicht.

noch mal zu dem bully. hat er haende gezeigt? hat er die laydowns preflop provoziert? was hat er genau gemacht?
Warum sollte er dich RR wenn er nicht ne hand hat? Wenn er dich rumschubsen wollte haet er dich doch gleich AI gesetzt(falls er das zuvor so gemacht hat). Sein RR signalisiert pure staerke!
wie gesagt fuer mich riecht das ganz stark nach tilt.

viel glueck noch, ned

Veröffentlicht von ruediger am 03:50 PM, June 29, 2007 | Antwort hinzufügen

vielleicht sollte er besser nochmals auf einen boxkampf setzen. wetten kann er anscheinend besser als pokern.

Veröffentlicht von SteveLUCKXX am 03:39 PM, June 29, 2007 | Antwort hinzufügen

Hi Buzzer,

Ich bin seit längerer Zeit begeisterter Leser deines Blogs!

Mag deine Art und Weise deine Erlebnisse zu erzählen. Aber kann es eventuell sein dass doch ab und zu die Pferde mit dir durchgehen? Den RRR mit 66 zu einem Moment wo du noch massig Chips hast. Du schreibst du gamblest um auf Sieg zu setzen! Ich hätte hier nicht so gespielt, aber das ist ja Ansichtssache, und ich denke mir du bist ein guter Spieler (jedenfalls besser als ich ;-) ) Würde mich aber intressieren, auf welche Hand du Bully hier gesetzt hast, er hätte nämlich auch any other Overpair im Loch haben können, und ein Coinflip ist es ja dann wohl nicht mehr!

Würde mich freuen wenn du deine Beweggründe für diesen Move etwas ausführlicher beschreiben könntest.

Weiterhin aber good luck in Vegas, würde mich freuen hier mal ne "Bracelet Story" zu lesen.

Keep Chillin'

Steve (Luxemburg)

Veröffentlicht von BarneyGamble am 12:23 PM, June 29, 2007 | Antwort hinzufügen

@ DonMB : Er callt mit Ace high weil er unglaublich mutig ist ;) ! A2345 = Straight... :p

zum AI mit 66...Weiss ja net was der "bully" für hände gezeit hat nach RR.. aber gerade gegen den haste ne hohe FE denk ich und wenn er callt ists halt meist 5050
Denke das geht schon klar.. kann aber auch schief gehn und du stehst mit ner 20/80 situation da , aber das ist wohl eher selten ;)!
Gruß und gl für morgen :)

Btw mario es geht nicht ums spielen , es geht ums gewinnen :(..Lieber früher raus anstatt kurz vor der bubble ohne siegchance auszublinden

Veröffentlicht von Philipp am 12:07 PM, June 29, 2007 | Antwort hinzufügen

KÄMPFEN BUZZER KÄMPFEN :-)

Oder wie einst Heinz Rühmann sang:

"...das kann doch einen Seemann nicht erschüttern..."

Hossa

Veröffentlicht von mario am 11:57 AM, June 29, 2007 | Antwort hinzufügen

money finishes bei der diesjährigen wsop:

jamie gold 1
thomas biehl 0

noch fragen? :-)

mag ja sein, dass du selbst bei den wsop-teilnehmern unter skill-gesichtspunkten zum oberen drittel (?) gehörst, aber wenn man regelmäßig all seine chips in komplett sinnlosen coin flips vergamblet, dann sollte man nicht auch noch herumjammern. die 6er foldet in dieser situation wohl nahezu jeder spieler - nur du nicht, obwohl du mit deinen 70 bb (!!!!!) noch stunden hättest spielen können. und so langsam sollte dir ja auch mal auffallen, dass bei deinen moves mit "massiver fold equity" das timing nahezu nie stimmt und du entsprechend oft gecallt wirst und du dich damit nur in gambles verzettelst, wo du doch viel besser damit fahren würdest, über lange stunden deine edge vorm flop oder am flop auszuspielen.

Veröffentlicht von Tinsen am 11:42 AM, June 29, 2007 | Antwort hinzufügen

ach buzz,

ja das kommt uns nun langsam alles bekannt vor.
wir warten auf eine trendwende :)

schreib mal was für uns daheimgebliebene vom drumherum. oder mach mal nen paar pics / videos von dem poolhaus wo die ganze junx drin sind.

mal was anderes als handhistories halt ;)

trotzdem immer lesenswert deine blogs.

gl

Veröffentlicht von MrTeflon am 11:09 AM, June 29, 2007 | Antwort hinzufügen

Ich leide mit dir... Eines Tages wirst du 50% deiner Coinflips gewinnen ;)

Veröffentlicht von Kaosso am 09:32 AM, June 29, 2007 | Antwort hinzufügen

wie er oben schon schreibt, hat er die third nuts, es schlägt ihn nur 67 oder eine 6.

Finde den Rereraise mit 6ern etwas übertrieben, zumal du ja eigentlich ganz gut darin zu sein scheinst, die Gegner outzuplayen.
Ein großer Teil vom Erfolg von Leuten wie Phil Hellmuth liegt mMn auch darin, dass sie sich eben nicht auf diese Gambles einlassen, wenn sie dem Feld überlegen sind. Doyle Brunson schreibt in Super System 2 z.B. dass Phil Hellmuth seinen Open Ended Straight Flush Draw aufm unpaired board bei ca 2:1 Odds foldet, weil ein Call eben das Ende seines Turnieres bedeuten könnte und dass das seine Meinung von Phil erheblich gesteigert habe .
Da ich aber von 6-handed eigentlich keine Ahnung habe, maße ich mir sicher nicht an, das als falsch hinzustellen, wollte es nur mal so als Anregung schreiben.

Veröffentlicht von DonMB am 09:03 AM, June 29, 2007 | Antwort hinzufügen

Warum spielst du check-call mit A hoch?

Veröffentlicht von brockie am 09:00 AM, June 29, 2007 | Antwort hinzufügen

i fold 66

Veröffentlicht von Zillus am 08:02 AM, June 29, 2007 | Antwort hinzufügen

Buzzer!
Nochmal ne frage zu dem Betfair offer über deine seite als betfair WerbeFigur..ist das eigentlich über dich in irgendeinerweise eine special offer? Was ich eigentlich genau wissen will ist gibts einen unterschied zu kommeziellen anbietern wie zb:http://www.rakeback.se/offers_show.asp?id=35
Was ich meine ist profitierst du wenigstens auch ein bisschen davon oder ist das das Standardangebot von Betfair?

Veröffentlicht von Guido am 07:41 AM, June 29, 2007 | Antwort hinzufügen

No surrender, Aktien handeln is auch net lustiger ;-))) Gruß Guido

Veröffentlicht von escobar2203 am 07:00 AM, June 29, 2007 | Antwort hinzufügen

dito. verlorenen coinflips hat ja nichts mit bad beats zu tun aber so lange man nich wenigstens ein paar gewinnt, kann man halt nichts machen.

komm mr auch langsam bloed voir jeden tag nur kopf hoch zu sagen. aber was anderes bleibt einem ja auch nich uebrig. naja wenigstens sind die finanziellen verluste nich so grqavierend fer dich. also ich haette mich wahrscheinlich schon laengst am "W" vom Wynn aufgehangen :D (wenigstens ne nette aussicht von da oben). apropos biste schon da gewesen. hab letztens nur mal was darueber gelesen und das ding muss ja mal echt aehnlich dem burj al arab sein.

greetz:esco

@allthe haters: f**k of u jealous c**ts

Veröffentlicht von jack the rippchen am 05:02 AM, June 29, 2007 | Antwort hinzufügen

tja, brauch man glaube ich nicht viel zu sagen. Is scheiße sowas, aber Mitleid bringt dir auch nichts. Da kannst du dir auch nichts von kaufen. So ist das nunmal mit der guten Frau Varianz. Spiel deinen Stiefel weiter, denn du hasts drauf.

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd><iframe>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen