Buzz Nation :-)

Gestern bin ich nach dem Bust noch etwas mit Birdie und den Berliner Jungs aus dem Haus abgehangen. Unter anderem im "New York New York" wo wir am Craps-Tisch mächtig heiss liefen und ich meine verlorene WNBA-Wette mehr als wieder rein holen konnte. Zurück im Rio bin ich dann mit Andreas Krause und ein paar Mädels bis 6:30 Uhr an der Bar versumpft...

Heute hieß es daher ausschlafen bis mich Nyff, der für den Rest des Trips mein Zimmergenosse sein wird, um 19:30 Uhr aufweckte :-) Nach einem Abendessen beim Nobel-Italiener "Antonio`s" entschieden wir uns je ein 1K-SnG an getrennten Tischen zu spielen. Während Nyff leider nichts ernten konnte, kam ich Heads-Up. Ausgerechnet gegen den Spieler mit dem ich eine $1K H2H Last Longer laufen hatte! Da wir annähernd gleich viele Chips hatten und die Blinds bereits recht hoch waren entschieden wir uns die Side-Bet zu annulieren und dem Preispool je $5K zu entnehmen. Die verbleibenden $150 gaben wir der sympathischen Dealerin als Trinkgeld. Diese zeigte sich sehr erfreut da ihr regulärer Stundenlohn bei $6,44 liegt! Harrahs sind wirklich die geizigsten Halsabschneider aller Zeiten! Da Nyff und ich 50/50 gegangen waren, lautete das Resultat also +3.000$ für Team Overcards. Eine durchaus berechtigte Frage stellt sich nun: Warum verschwende ich als wahrscheinlich bester SnG-Spieler der Welt eigentlich meine Zeit mit diesen bescheuerten MTTs? Auf diese und viele andere Fragen weiß ich leider keine Antwort!

Zunächst ging es dann in die Vodoo Lounge (51.Stock mit Terasse, geile Aussicht über die Stadt). Hier ein kleiner Eindruck:

Leider schloss die Bar bereits um 3 Uhr und wir entschieden uns den SnG-Gewinn am Craps-Tisch zu re-investieren, was leider erfolglos verlief.

Im weiteren Tagesverlauf ziehen wir heute ins Wynn um, und ab 18 Uhr Ortszeit steht dann die BF-WSOP-Party auf dem Programm. Der Main Event rückt zwar näher, aber das Motto lautet derzeit eindeutig "ruhig bleiben" und Spaß haben.

Bis Bald, Euer Buzzer

Kommentare

Veröffentlicht von timoK am 08:31 PM, July 07, 2007 | Antwort hinzufügen

"Diese zeigte sich sehr erfreut da ihr regulärer Stundenlohn bei $6,44 liegt!"

in vegas ist es halt so:
selbst bei low limit tischen wo 20-30 hands pro stunde gespielt werden, kann man mit min. 1$ trinkgeld pro hand rechnen, die einen flop haben (und der flop kommt bei 95% aller fixed limit hands)
mit anderen worten, der stundenlohn eines dealers könnte bei etwa 30$ liegen....

but prove me wrong

Veröffentlicht von Buzzer am 07:13 AM, July 07, 2007 | Antwort hinzufügen

@LUCKERTONI: Alle am Tag 1B.

HUGGER: Buch ist in deutscher Sprache und erscheint im Dezember. Details dazu hier dann im Herbst. Stats gibt es auf Sharkscope allerdings wurde PP da nie getrackt und BF auch nicht mehr seitdem sie im November das Crypto-Netzwerk verlassen haben. Insofern sind die Daten also mehr als lückenhaft.

@DAS2007: Du kommst der Sache sicherlich recht nahe. Natürlich gibt es immer noch Feinheiten

@SHADY: Es sieht einfach so aus das ich diese Spielweise für SnG Mitte 2004 erfunden und seitdem erfolgreich gespielt habe. Allerdings hatte ich dafür weder einen so "coolen" Namen noch war ich zum damaligen Zeitpunkt daran interessiert die Spielweise detailliert publik zu machen. Es entstand damals jedoch der Ausdruck "to buzzer someone" da ich die Jungs unaufhörlich für 6-9 BBs AI gesetzt habe.

Veröffentlicht von shadyy am 11:21 AM, July 06, 2007 | Antwort hinzufügen

Glaube am PP German Open Tisch wars, wo Buzzer miami gefragt hat was ICM überhaupt sein soll :)

Veröffentlicht von DAS2007 am 10:30 AM, July 06, 2007 | Antwort hinzufügen

ein buch vom besten SNG spieler der welt würde mich auch interessieren. wobei ich eigentlich gedacht habe das die meisten guten SNG spieler auf einem ähnlichen level befinden. denn was macht einen "perfekten" SNG spieler eingentlich aus? tight wenn die blinds niedrig sind (ok, hier kommt es natürlich darauf an wie ein spieler tight definiert) und wenn die blinds hoch werden das perfekt beherschen des ICM. wenn dann noch die reads gut sind, kann eigentlich nicht viel schief gehen. oder liege ich da extrem falsch?

Veröffentlicht von accessfreak am 06:05 AM, July 06, 2007 | Antwort hinzufügen

wenn man mit SNGs mehr Geld macht, würde ich die MTTs auch lassen. Das Bracelet ist nicht alles, zuerst kommt die Kohle zum Leben

Veröffentlicht von Tinsen am 09:38 PM, July 05, 2007 | Antwort hinzufügen

hehe, geiler blog buzz :)

Veröffentlicht von Hugger am 06:55 PM, July 05, 2007 | Antwort hinzufügen

Kann mich dunkel daran erinnern das Du ein Buch über SnG`s machen wolltest.Ist das noch aktuell und wird es das auch auf deutsch geben?
Wie sind denn deine Stats,kann man die irgendwo einsehen?

Veröffentlicht von torschtl am 06:22 PM, July 05, 2007 | Antwort hinzufügen

:D ich mag den satz auch :) buzz, scheiß doch auf die final tables von den anderen... main event kommt noch und da holste dir dein bracelet

Veröffentlicht von Jokerwebse am 05:50 PM, July 05, 2007 | Antwort hinzufügen

"Eine durchaus berechtigte Frage stellt sich nun: Warum verschwende ich als wahrscheinlich bester SnG-Spieler der Welt eigentlich meine Zeit mit diesen bescheuerten MTTs?"

Oha, mit solch einem Selbstvertrauen sollte doch auch eine Topplazierung mal in einem MTT drinliegen... :)
GL weiterhin, auch an deinen Team-Partner.. :)

Greetz Jokerwebse

Veröffentlicht von luckertoni am 05:16 PM, July 05, 2007 | Antwort hinzufügen

Hallo Buzzer!

Wisst ihr schon an welchen Tagen (1A - 1D) ihr in den Main-Event einsteigt?

Viel Glück

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd><iframe>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen