Erholung in IOWA

Nach den grossen Enttäuschungen der letzten Tage in Vegas bin ich nun zu unserem Freund und NBA-Experten Chuck alias Chuckomo nach Cedar Rapids in Iowa geflogen.

Hoffe hier kann ich auf dem Land etwas abschalten und wieder etwas Selbstvertrauen bezüglich Poker, vor allem Live Poker gewinnen.

Aber alles von vorne: Gut gelandet in Vegas entschliesse ich mich am Freitag, einen Tag vor meinem Start bei der WSOP, ein $1000 Vorbereitungs-Turnier im Venetian mit 90 Teilnehmern und guter Struktur zu spielen. Relativ einfach konnte ich meinen Stack in den ersten zwei Stunden fast verdoppeln, wurde dann aber böse bestraft, weil ich mich dazu entschliesse seit langem wieder einmal mein gefloptes Set 8er auf einen Flop von 8 Q 9 Regenbogen „slow“ zu spielen. Auf dem Turn dann die 10 auf dem River blank, was mich gegen die Nut-Strasse den halben Stack gekostet hat. Zum Ende dann mit 99 Reraise AI gespielt, welcher der Raiser ohne 1 Sekunde zu überlegen mit AJo sofort callt. Bereits nach dem Flop von KQT konnte ich meinen Stuhl räumen.....

Main Event: Geht ja schon „prächtig“ los: erste Hand bekomme ich QTs in MP, Raise auf 300, Button call, Flop Q J T (Regebogen) , ich bet 700 in 750 Pot, werde gecallt, Turn 4, meine Frage was soll der nun haben? War mir sicher dass ich vorne war und entschliesse mich 1'500 zu bieten. Werde wieder gecallt. River nun die 8. Checke nun durch und er bettet 2'000, nach verschiedenen Überlegungen entschliesse ich mich zu callen, er dreht A9 für die Strasse um....Kann mich dann wieder etwas erholen indem ich mit AA Reraise und leider danach der Raiser foldet. Mit einem Resteal auf am Button darf ich immerhin mit 17'000 in die erste Break gehen. Zu erwähnen gibt’s da noch, dass sich ca. 30min verspätet zwei Plätze rechts neben mir Howard Lederer einfindet. Die anderen Spieler sind mir alle unbekannt.....

Level 2 dann absolut keine Karten, entschliesse mich aber mit 13K ruhig zu bleiben. Level 3 dann die absolute Hölle, kann total 4 Hände spielen, AKs, K9s, KQo, ATo. Bei K9, AT, KQ werde ich durch sehr tighte Spieler gereraist, obwohl ich über bald Stunden nur gefoldet habe. So muss ich die Hand kampflos aufgeben. Bei AKh erhalte ich den BB als Caller. Flop 378 alles Kreuz, und mein Conti Bet wird dann gleich noch gereraist......

Mit mittlerweile nurmehr 8K bekomme ich auch in der nächsten Stunde aber überhaupt keine Hand. Im Gleichschritt mit mir wird auch Howard Lederer „ausgeblindet“. Auch er scheint absolut card dead zu sein. Probiert auch keine Moves, bei ihm geht auch absolut nichts. Er dann am BB und ein super tighter Spieler welcher ca. das dritte Mal überhaupt im gesamten Turnier aus früher Position raist, beantwortet Lederer mit einem RR AI. Raiser callt sofort und dreht AA um und schlägt die 88 von Lederer. Mein Schicksal dann 20min später als ich A6h in LP finde und ich mich dazu entschliesse wie 2 andere auch mit zu limpen. Flop A 3 4 mit zwei Herz, wird zu mir rübergecheckt und ich bet ¾ Pot 1800 alle folden bis zum UTG Limper welcher auf 4k raist. Für mich nun klar, dass ich aus dieser Nummer nicht mehr rauskomme und RR AI für Total 7k. Er callt und zeigt Set 4. Der Turn, so typisch für den Verlauf des Turniers bringt mir mit der 2c noch 3 outs mehr, am River dann aber die Kc und ich darf auch dort meinen Stuhl räumen.

Der einzige Trost für mich war, dass auch ein wirklicher Spitzenspieler wie Lederer mit absolut Null Blatt nichts machen kann und sang und klanglos untergeht.

Aber alles in allem war dies eine sehr grosse Enttäuschung, konnte in keiner Sekunde des ganzen Turniers Akzente setzen, wurde von teilweise wirklich durchschnittlichen Spielern hin und her geschubst. Kurz gesagt, ich hatte keine Chancen...

Bei unserem Freund kann ich nun etwas abschalten und mir über mein Spiel einige Gedanken machen.

Wir hoffen auf bessere Zeiten!

Euer Nyff

Kommentare

Veröffentlicht von escobar2203 am 08:36 AM, July 15, 2007 | Antwort hinzufügen

mal wieder ein schoenes beispiel fuer: never go broke in unraised pots.
suckt auf jeden wenn man nur gruetze bekommt.

naja vielleicht beim naechsten mal.

viel spass noch in iowa. gruess slipknot von mir wennde sie siehst :D

greetz :D

Veröffentlicht von Kalli99 am 10:41 AM, July 14, 2007 | Antwort hinzufügen

Chopf hoch Nyff, chasch nix machä......irgendwenn mol cherts und au Du chunsch di passende Chartä über.....

Lg Domi

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd><iframe>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen