"Resozialisierungs-Phase" :-)

Nach 40 Tagen und 40 Nächten Las Vegas wieder daheim zu sein ist schon ein mittlerer Kultur-Schock. Statt neben LeBron James am Blackjack-Tisch zu sitzen (letzter Abend ich natürlich im Spurs-Sweter hehehe) trifft man nun Else Kling im Hausflur.
Aber insgesamt bin ich echt ganz froh. Der Jetlag ist fast überwunden, der Koffer fast ausgepackt und viele schöne Dinge gibt es hier in Deutschland zu bewundern: Bäume, Wiesen, manchmal Regen, und die Milch kostet maximal 99 Cent.

Ganz kurz habe ich mir überlegt zum Main Event nach Velden (Euro 2.000 Buy-In) zu fliegen, lasse es aber nun doch bleiben. Nicht zuletzt weil das Flugticket nach Klagenfurt bei kurzfristiger Buchung 936 Euro gekostet hätte. LOL. Ist aber eh vernünftiger so.

Online läuft es ganz nett, soeben konnte ich auch das $100+9 Turbo MTT gewinnen, welches allerdings nur 23 Starter hatte, aber immerhin $1.200 zahlte. Insgesamt fällt mir auf dass die Liquidität gerade recht dünn ist, ich denke mal viele Spieler sind noch von der WSOP erschöpft oder pleite.

Ansonsten gibt es zu noch berichten dass ich mir einen Sony Digi-Camcorder bestellt habe, und wenn ich da halbwegs durchblicke könnte der nächste Eintrag bereits ein Video-Blog sein :-)

Jetzt gehe ich noch mit Claudius aka "Darth Soot" ins Steakhouse Buffalo und lasse den Abend gemütlich ausklingen. Euch allen sei gesagt, geniesst die Sonne, geniesst das Leben, Poker ist auch nur die zweitschönste Nebensache der Welt...

Bis Bald, Euer Buzzer

Kommentare

Veröffentlicht von Buzzer am 02:05 PM, July 24, 2007 | Antwort hinzufügen

@DAS2007: In dem Push-Festival dann sicherlich jedes Pocket Pair ein "Monster" und die berühmt-berüchtigten SCs ein "guter" Push, aus dem von Dir genannten Grund. Würde halt auch extrem auf Position schauen, vom BU/CO ist die Push-Range ca. 3x größer als aus UTG.

@PETERPAWN: Seit November 2006, als sich BF aus dem Crypto-Netzwerk verabschiedet hat, werden die Resultate nicht angezeigt. Ob diese mal nachgetragen werden kann ich nicht sagen. Alte BF-Resultate bis November 2006 findest Du wenn Du unter Cryptologic suchst.

Veröffentlicht von drball am 01:58 PM, July 24, 2007 | Antwort hinzufügen

Hi,
habt Ihr vielleicht Lust auf nen Linktausch?

Würde mich freuen!

Btw mag ich Euern Blog sehr.

Grüsse
drball

Veröffentlicht von PeterPawn am 11:03 AM, July 24, 2007 | Antwort hinzufügen

ich hab auch noch ne kleine Frage: was muss ich bei sharkscope.com eingeben, um unter BetFair zu suchen ?
Würde gern mein ROI erfahren, aber PT is vor3Wochen abgeschmiert... :)

Veröffentlicht von DAS2007 am 07:25 AM, July 24, 2007 | Antwort hinzufügen

@buzzer:
das mit dem kerten weglegen kenn ich und beachte ich eh. ein grund warum mir live poker gefällt.
ein anderer nützlicher tipp für live poker anfänger (wie mich). hab erst letzte woche einen am tisch gehabt, der recht short war. der hat sich seine karten angesehen und wenn er was gefunden hat seine chips gestapelt und zum pushen fertig gemacht. lol. aber eine sonnenbrille hatte er auf. damit man ihn nicht readen kann. ;-)
also, immer howard lederers tipp berücksichtigen: karten erst ansehen, wenn ihr dran seit!

nun noch eine frage: buzzer, würdest du mit mehreren spielern am tisch (situation: live, w.o.)eher mit suited connectors oder suited one gaps pushen?
fold equity ist ja gleich als ob ich mit aces push (naja, nicht ganz weil dann ja weniger asse im spiel sind) und wenn man gecalled wird ist man seltener dominated als mit z.B. A9 oder K9 und hat fast immer knapp einen coin flip?

Veröffentlicht von Buzzer am 03:15 AM, July 24, 2007 | Antwort hinzufügen

@DON MARTINO: Werden sicher bald mal wieder was auf die Beine stellen. Infos dann hier auf Overcards.

@DAS2007: Ist sicherlich nicht leicht 25% Rake in einem Crapshot zu schlagen! Ganz grob gesagt ist bei 7xBB die Schmerzgrenze wo dann fast alles "push-bar" wird. A9o aus EP an einem vollen Tisch ist aber sicherlich ein "letzte Tankstelle vor der Autobahn-Push" da Du wenn Du gecallt wirst eben sehr oft dominated sein wirst. Evtl. versuchen auf Tells zu achten ob die Rookie-Spieler hinter Dir ihre Karten schon mal zum folden herrichten.

Ansonsten ist der Camcorder heute eingetroffen. Jetzt müsste man das Ding nur noch bedienen können... :-)

Veröffentlicht von DAS2007 am 04:06 PM, July 23, 2007 | Antwort hinzufügen

so, ich hätte mal eine frage die sich direkt mit poker beschäftigt. ich weis zwar das du gerade am buch schreiben bist, aber erstens werde ich es mir sowieso kaufen und zweitens bezweifle ich das es so spezifisch besprochen werden wird:

ich spiel in letzter zeit öfters live poker, da in wr. neustadt (österreich) ein echt nettes pokercasino aufgestellt wurde. hier mein frage:

welche strategie empfiehlst du für eine struktur dieser art:
blinds steigen alle 12 minuten, anfangslevel ist 50/100.
anfangsstack: 2000
mit anderen worten, im zweiten blindlevel ist man meist schon unter der 10 BB marke. das ist aber der tisch meist noch (fast) voll. soll ich hier wirklich schon anfangen push or fold zu spielen?
kleine hintergrundinfo: die spieler sind sehr passiv. das bedeutet sei callen nur mit pocketpairs, starken königen aber dafür jedem ass.
ich hab da irgendwie ein problem mit karten wie A9 in early position zu pushen.
der rake ist echt hoch (20-25%), aber die spieler sind echt richtig, richtig schlecht, weshalb ich gerne mit einer guten strategie meine chancen nutzen würde. die struktur ist halt noch mehr auf glück ausgerichtet als turbo SNGs online.
hoffe du kannst einem regelmäßigen overcards leser und reply poster helfen.

mit freundlichen grüßen
DAS2007

ps: aber welchem chip to blind ratio würdest du mit any two all in gehen bzw. callen?

Veröffentlicht von Don Martino am 03:44 PM, July 23, 2007 | Antwort hinzufügen

hi buzzer,

habe die gesamte wsop über deine beiträge gelesen - total authentisch und absolut nachvollziehbar geschrieben!!

habe gehört, dass es ab und zu in frankfurt mal nen stammtisch gibt, wo sich die overcards-jünger treffen, was trinken und erfahrungen austauschen.

da wär ich gern mal dabei, wenn das möglich ist.

ich spiele jetzt seit ca. 1 jahr recht intensiv poker (online, bei kleineren turnier und mit freunden) und fänds sehr spannend, leute aus der umgebung kennenzulernen :-)

schöne grüße

martin

Veröffentlicht von its the koma am 03:37 PM, July 23, 2007 | Antwort hinzufügen

@manu
check doch mal www.reallifepoker.de da findest du was du willst.

@ buzzer: echt immer nett zu lesen dein blog. du hälst die luckboxtraditionen absolut hoch!

Veröffentlicht von ManuM am 08:14 AM, July 23, 2007 | Antwort hinzufügen

@Buzzer

Hey Danke vielmals! Das ist exakt so um die Preiskategorie wie ich mir das vorgestellt habe. So zwischen 100 und 300 Euro. Das klingt total gut.

Besten Dank für die Info. Werd mich da mal schlau machen...

Gruss
ManuM

Veröffentlicht von apfel am 11:18 AM, July 21, 2007 | Antwort hinzufügen

hi!
wollte fragen ob man diesen blog verlinken koennte.
thx

Veröffentlicht von Buzzer am 05:47 PM, July 20, 2007 | Antwort hinzufügen

@GUIDO: Schon ne Idee für Mittwoch?

@MANUM: Zunächst Mal danke für die Komplimente. Bzgl. den Turnieren müsste man natürlich wissen an welche Buy-Ins Du gedacht hast. Viele Leser gehen gerne nach Wiesbaden (75-300 Euro Buy-In). Auch Bregenz (150-300 Euro Buy-In) bietet wohl ganz anständige Wochen-Turniere. Einfach mal auf die jeweiligen Homepages gucken. GL!

Veröffentlicht von ManuM am 03:30 PM, July 20, 2007 | Antwort hinzufügen

Hy Buzzer / Hoi Nyff

Eure Seite gefällt mir persönlich einfach immernoch am besten. Nicht das ich die anderen Blogs nicht auch am lesen wäre oder auch teilweise am bestauenen wäre. Aber hier ist einfach alles einwenig im "persönlicheren Rahmen" gehalten, manche würden sogar sagen im "kleineren Rahmen". Was mir als Schweizer sowieso viel besser passt. :-)

Aber ich hätte mal eine Frage. Online-Poker ist zwar cool, macht eine Menge spass, Live-Poker mit Freunden ist ebenfalls toll, aber manchmal möchte man halt auch mal ein Live-Event Spielen. Gibts da nicht was vernünftiges mit vernünftigen Blind Levels irgendwo in Deutschland (vieleicht nicht gleich Dortmund oder Berlin - möchte drum mit dem Auto gehen).

Weil hier in der Schweiz sind die Tourneys einfach ein Witz. War letztes mal mit der Freundin in Interlaken an einem Rookie Turnier. Superdoof, 1500 Startchips und Startblinds von 50/100. Das sind gerade mal 15 BigBlinds, so kann ich ja gleich Roulette spielen gehen. :-)

Jedenfalls Danke für Eure Blogs, sind immer interessant.

Gruss
Manuel

Veröffentlicht von Guido am 02:03 PM, July 20, 2007 | Antwort hinzufügen

Hmm, gibt es im Buffalo denn auch Milch? ;-)) Vielleicht, wenn man die "ach soo netten" Kellner höflich darum bittet...See you next week! Cheerz

Veröffentlicht von Nico am 12:59 PM, July 20, 2007 | Antwort hinzufügen

:-)

Ich freu mich auf deinen Videoblogeintrag

Veröffentlicht von vodoo am 08:35 PM, July 19, 2007 | Antwort hinzufügen

Einmal Pokerspieler - immer Pokerspieler! Oder gibt es bekannte Gegenbeispiele?

Das hin und her, auf und ab, schnelle Orts- und Kulturwechsel, unterschiedlichste Milchpreise gehören da zum Leben mit dazu. Resozialisierung??! Soviel für die Therapeuten kannst auch Du nicht bezahlen ;-)

Veröffentlicht von wuzelus am 07:54 PM, July 19, 2007 | Antwort hinzufügen

sehr nett und sympathisch geschrieben wie immer! weiter so und viel glück beim bankrollrebuilden ;)

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd><iframe>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen