Neues aus Bregenz!

Hier fühle ich mich einfach wohl,Österreich ist meine Pokerheimat und Bregenz mein Turnierlieblingsdomizil.Es fehlt mir an nichts, das  Hotel ist direkt an das Casino angeschlossen , die Pokercrew um Egdar Stuchly und Joe Fuchshofer bewältigt ihre Aufgabe zur meiner vollsten Zufriedenheit,das Ambiente und die Stimmung im Pokerraum ist angenehm und meistens sehr entspannt und die Möglichkeiten zum Abschalten und Relaxen sind gigantisch.

Leider hab ich mir am Montag Nacht in der Pause des 800-er NL-Holdem-Turniers eine schwere Zehenverletzung am rechten Fuß zugezogen als ich  beim Steinweitschießen blödsinnigerweise total übermotiviert und unkontrolliert mit der rechten Fußspitze  in den harten Beton trat. Höllische Schmerzen,ein blaugrünschwarzer Nagel und ein stark geprellter und gestauchter Zeh war die Strafe,welche richtigerweise meinem unüberlegten unnötigen übermotivierten und vor allem dummen Handeln im wahrsten Sinne des Wortes auf dem Fuße folgte! 

Michael Keiner,der sehr erfolgreich Medizin studiert hat und als Arzt arbeitete, schaute sich umgehend dieses Missgeschick an, stellte dir richtige Diagnose und verordnete mir eine Therapie, die wirklich zu einem sehr guten Heilungprozess führte. Heute habe ich nur noch geringe Schmerzen,die Nagelfarbe hat sich mittlerweile wieder verschönert und in Turnschuhe passe ich auch schon wieder.Nochmals danke Michael,das hast Du gut gemacht!

Pokertechnisch bin ich bis jetzt sehr zufrieden,denn ich fühle mich sehr gut und bin bereit, sehr geduldig und tight zu spielen. Da ich kein besonders aggressiver und trickreicher Spieler bin, verlasse ich mich auf  meine Stärken und versuche von daher,  erst in späteren Turnierphasen schwerwiegende Entscheidungen zu treffen!

Bis jetzt wurde ich 28.,8.,27. und gestern gelang mir beim Austria Ranking Einladungsturnier sogar ein guter 2.Platz, denn ich musste mich am Ende nur dem Schachgroßmeister Ivo Donev geschlagen geben. Völlig verdient hat er diese Headsupgeschichte für sich entschieden, denn er war abslout der willensstärkere und konzentriertere Spieler! Dennoch kann ich vor allem mental auf meiner bis jetzt beständigen Leistung hier aufbauen und mich in einer halben Stunde erstmal zurückhaltend und defensiv in das 1000-er NL-Holdemturnier begeben.

Ob ich mit meiner Taktik Erfolg habe und was sonst noch so in Bregenz die nächsten Tage passiert, erfahrt ihr bald von Eddy und mir!

Ich wünsche Euch das Beste, genießt die Sonne und akzeptiert den Regen!

Euer Andreas vom Team GNUF Germany

Kommentare

Veröffentlicht von Ept-Live am 06:52 PM, March 01, 2008 | Antwort hinzufügen

thx

Veröffentlicht von Ghostwriter0 am 04:44 PM, March 01, 2008 | Antwort hinzufügen

Na klar gibts da auch nen race-for-chips, Regel 45 der WSOP-Rules: http://www.worldseriesofpoker.com/pdfs/wsop.tournament-rules.08.pdf

Veröffentlicht von Ept-Live am 02:58 PM, March 01, 2008 | Antwort hinzufügen

Hallo,

hab mal ne Frage da wir einen Streit unter
Pokerfreunden haben (nichts ernstes ;) )

Mehrere meiner Freunde sind der Meinung
das ein "raise-for-chips" (also Chiptauschen-
wer die höchste Karte zieht bekommt den Überschuss)
bei der EPT bzw. bei der WSOP im Reglement
verankert ist und somit auch bei diesen Veranstaltungen durchgeführt wird.
Ich bin allerdings der Meinung, dies gibt es bloß bei kleineren Turnieren wie GPPA,......

Wäre nett wenn mir jemand von denen die besagte
Events gespielt haben, mir eine definitive
Antwort geben könnte.

vielen Dank im Vorraus
MFG

Veröffentlicht von menasche am 04:09 PM, February 28, 2008 | Antwort hinzufügen

hmm.. angeblich is ja der BORIS EBCKER auch in bregenz.. kannst du das bestätigen? wenn ja, wie macht er sich so? ^^

viel glück noch!

Veröffentlicht von doomi am 02:49 PM, February 28, 2008 | Antwort hinzufügen

Da ging anscheinend der alte Fussballer mit ihm durch ;)

Veröffentlicht von Göpfi am 02:05 PM, February 28, 2008 | Antwort hinzufügen

Viel Erfolg!
Sei froh, dass Poker nicht mit den Füßen gespielt wird ;)

Veröffentlicht von Gabe am 01:51 PM, February 28, 2008 | Antwort hinzufügen

Trotz der schweren Verletzung
die Nacht am Montag überlebt?
Hatte Dr. K. Dir den Eisbeutel
auf dem Stuhl verordnet ;-).
Schön, dass es Dir besser geht
und, dass es gut läuft. Ich habe
meine Ahnungslosigkeit wohl ganz
erfolgreich auf Dich übertragen.

Weiter viel Erfolg!

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd><iframe>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen