Baden

Das Main Event vom Poker Spring Festival in Wien liegt an, aber vorher mache ich noch einen Abstecher nach Baden .... aber nicht Baden bei Wien sondern Baden bei Zürich. Am ersten Wochenende eines jeden Monats gibt es eine kleine Turnierserie mit 700, 500 und 900 Schweizer Fränkli Buy In. Schnell zu erreichen, schönes Kasino, 6 oder 7 Tische, gutes Essen, wirklich angenehme Atmosphäre. Also ich fühle mich sehr wohl hier. Wenn da nicht, ja wenn da nicht dieser kleiner Rotweinexperte aus der Schweiz wäre. Rino brauchte sich aber nicht anzustrengen mir die Chips abzunehmen, das haben diesmal andere Schweizer besorgt. Im ersten Turnier habe ich sowas von keine Rolle gespielt, aber im zweiten kam ich groß raus. Immerhin wurde ich sogar groß vorstellt als Omaha Weltmeister. ( Ich wußte gar nicht das es sowas gibt ) Aber OK, ich weiß mich zu benehmen und widerspreche nicht. Am Final Table werde ich dann ausgekauft, KK gegen A7, aber ich habe eine 10% Beteiligung bei Jan Peter Jachtmann, der Hamburger Jung, der immerhin zweiter wird. Ich bin allerdings auch mit 10% an Tony „dead money“ Vardjawand beteiligt, Kann man sich eigentlich schenken aber ich habe ja ein Herz. Wenn ich allerdings gewußt hätte das Tony mittlerweile an Amnesie leidet .....
Nach unserem Ausscheiden gehen wir gemeinsam Essen, Rino Mathis, dem ich verziehen habe, ein Freund von Rino, Tony und ich. Wir erzählen von alten Zeiten.
Tony: Eddy weiß du noch vor 4 Jahren als wir in St. Ingbert gespielt haben, ich habe 100-200 USD mit 2 absoluten Freiern gespielt.
Ich: Tony ich war noch nie in St. Ingbert, wovon redest du?
Tony: Diese Insel meine ich.
Ich: Das war St. Martin, und die Insel liegt in der Karibik.
Tony: Ja genau, stimmt St. Ingbert liegt in Süddeutschland (ist ja fast dasselbe).
Ich: Kann mich erinnern, du wolltest mich in die Partie reinsingen.
Tony: Ja, die haben jede Hand gespielt, hatten keine Ahnung und wollten immer höher spielen. Später habe ich dann gehört das der eine Patrik Antonius war und dieser andere Finne oder Schwede.
Ich: Du meinst Johnny Lodden.
Tony: Genau der!
Ich: Der ist Norweger.
Tony: Ist ja fast dasselbe.

Kommentare

Veröffentlicht von Philipp am 01:48 PM, April 01, 2008 | Antwort hinzufügen

Wow - ich wusste gar nicht, dass in "meinem" Casino (okay, ich war noch nicht so oft dah *grins*) solche Schwergewichte verkehren!

Eine Frage hab ich: Warst du mit den Dealern zufrieden?

Veröffentlicht von leona am 02:24 AM, March 10, 2008 | Antwort hinzufügen

Gibst du auch Einzelunterricht im Pokern?
Ich will ihn.

Leona

Veröffentlicht von MMA am 03:40 PM, March 09, 2008 | Antwort hinzufügen

Super Gesichte Eddy, ich kann mich kaum halten vor Lachen! ;-) Will mehr daovn hören!

Veröffentlicht von Carsten am 02:53 PM, March 09, 2008 | Antwort hinzufügen

Nice Blog Eddy,
find ich ganz nett die Geschichte über Patrick und Jonny und wenn man bedenkt was die Heute für Schwergewichte sind.
Bin diese Woche in der Slowakei gewesen, aber wieder hiess der Pilot nicht Eddy Scharf.
Aber es war auch die falsche Fluggesellschaft und Abflug vom Würth Flughafen Schwäbisch Hall, von dem fliegt ihr ja bei Lufthansa auch nicht.

Noch viel Erfolg Carsten

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd><iframe>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen