Baden - Wien - nach Hause

Das letzte Turnier, 900 SF, stand an. Zusammen mit Toni machten wir uns auf dem Weg ins Casino. Toni hatte ein gutes Gefühl und dachte nur „Sieg“, dabei hatte er noch nicht einmal Level 4 erreicht bei den anderen Turnieren, ich hatte ein scheiß Gefühl und dachte „Kino“. Um es vorweg zu nehmen, wir schafften die Abendvorstellung, Es reichte noch nicht einmal für die Spätvorstellung. Ich legte ein brillante Pokervorstellung hin, aber was kann ich dafür wenn die Schweizer mein Spiel nicht verstehen. Jan Peter Jachtmann war auch schnell erledigt. Ich ging zu Toni und sagte nur er soll seine Chips reinstellen, wir wollten los. Brav machte er das denn auch. TT beim Flop JT6 (T6 Pik). Als sein Gegner (Schweizer) called, wusste ich wir schaffen die Vorstellung. 54 (Pik) Flush auf dem River, was sonst. Auf zu Rino der low on Chips war aber sich nicht von seinen Krümel trennen konnte. Als er endlich ausschied waren wir schon bei Popcorn und Nachos. Gesehen haben wir „No country for old men“. Ich habe den dezenten Hinwies verstanden und verabschiedete mich von den Eidgenossen. Ach ja, Toni musste um 7:25 in der Früh seinen Flieger kriegen, ich hätte eigentlich ausschlafen können, zog es aber vor auch früh nach Wien zu fliegen. Ich hatte keine Franken mehr und die Aussicht von Toni noch ein Frühstück spendiert zu bekommen war zu verlockend.
In Wien gleich zum Concord wo ich es noch zum Satellite fürs main event schaffte. Auch die Österreicher verstehen mein geniales Spiel nicht, und callen jeden Bluff von mir. Ich schaute noch ein wenig die Party Veranstaltung East gegen West zu. Tony, ich meine den richtigen, Tony G und Roland de Wolf beschwerten sich beim Veranstalter das ich nicht eingeladen wurde. Sie halten mich tatsächlich für einen guten Spieler. Wie geil ist das denn. Ach das tut der armen Seele gut. Heute mittag, kurz vor Turnierbeginn, ruft mein Arbeitgeber an und erzählt mir das ich am 14ten fliegen muß. Bad Beat. Ich also mit dem nächsten Flieger nach Hause. Wenn mich noch einmal jemand fragt wie ich Poker und Fliegen unter einen Hut bekomme dreh ich durch.

Kommentare

Veröffentlicht von Carsten am 06:39 PM, March 12, 2008 | Antwort hinzufügen

Super Geschichten Eddy,
sollten alles von dir zusammenfassen und ein Buch schreiben. Dann brauch ich mich auch nicht mehr in den bloeden Kraftwerken abrackern und kann mich aufs Poker konzentrieren.

Ach und zu dem Privatflieger, ich sitz lieber bei Lufthansa in der Business Class als in der Beechcraft von uns, wenn die mit 8 Mann voll ist, hast du echt null Platz. Das einzig gute daran ist, das ich in Schwaebisch Hall direkt mit dem Wagen ans Flugzeug fahren kann und man sich die Sicherheitskontrolle spart.

Bis dann

Veröffentlicht von cisolo am 01:00 PM, March 12, 2008 | Antwort hinzufügen

@Eddy
1. Einstellung finde ich super! Arbeite auch noch, obwohl ich bei 995 Turnieren 735 Dollar im Plus bin

2. Als Pilot kriegst doch schon mal Sonderpreise in vielen Hotels und Flüge auch billiger, also kommm....

3. Ich wette, Tony hat kein Fahrrad! (Und wenn, dann benutzt er es nicht)

4. Falls Du irgendwann mal von Brasilien nach Deutschland fliegst, können wir ja mal Platz tauschen.
Bin dann der 2,15 Meter grosse Typ, der mit geneigtem Kopf zwischen 2 Ü100 Schwergewichten sitzt...

Ach ja, bei TAM Airlines konnte man letztes Mal gegen andere Passagiere über den Bildschirm pokern, geht das bei Dir vorne auch :-)?

Freu mich schon auf Deinen nächsten Eintrag!

Veröffentlicht von menasche am 11:37 AM, March 12, 2008 | Antwort hinzufügen

super blog, endlich mal wieder was neues! schade, dass du im ccc schon raus bist.. aber so ist das halt..

Veröffentlicht von carlosmuc am 10:04 AM, March 12, 2008 | Antwort hinzufügen

Wieder echt gut amüsiert.
Irgendwie auch tröstlich das die Pros bei dem Board, der Hand und einem Caller genau das gleiche denken wie man selber lol und das es euch dann auch genausogeht war zwar für Toni bedauerlich aber da man das Gefühl halt viel zu gut kennt seufz ists irgendwie geteiltes Leid ;)

Veröffentlicht von Hackedull am 08:36 AM, March 12, 2008 | Antwort hinzufügen

FUnny stuff, ich liebe ;-)

Veröffentlicht von eddy am 03:58 AM, March 12, 2008 | Antwort hinzufügen

@ Cisolo
1. Weil Fliegen mir spaß macht
2. Erik Seidel stellte die gleiche Frage. Ich sagte das ich nicht wüsste wie das ist gewinnen zu müssen. Meine Kosten sind ernorm. Er meinte nur: "Das wissen viele nicht"
3. Tony soll Fahrrad fahren.
4. Du sprichst von der Economy Class. Da kenn ich mich nicht aus.
;-)

Veröffentlicht von cisolo am 09:13 PM, March 11, 2008 | Antwort hinzufügen

Nicht wie Du das unter einen Hut bekommst, sondern warum Du noch bei der Fluggesellschaft bist?

Könntest doch in einem Privatflieger Tony chauffieren und nebenbei zocken:-)?

Ach ja, Lufthansa sucks, Air France hat Bildschirme in den Sitzen vor einem und ihr nicht...

Veröffentlicht von redpirat am 09:09 PM, March 11, 2008 | Antwort hinzufügen

mein kommentar mag zwar öder sein,

aber:

dein blog, ist einer der besten im netz überhaupt :)

gruß,
red

Veröffentlicht von Renzi am 09:04 PM, March 11, 2008 | Antwort hinzufügen

wirklich große Klasse, kriege das Grinsen kaum noch vom Gesicht!! Wat wellste maache?

Veröffentlicht von Hyena am 08:54 PM, March 11, 2008 | Antwort hinzufügen

Immer wieder schön zu lesen.
Mehr davon Eddy!

Veröffentlicht von Buzzer am 08:21 PM, March 11, 2008 | Antwort hinzufügen

Wieder mal vom Feinsten!

Veröffentlicht von sven_da_man am 07:45 PM, March 11, 2008 | Antwort hinzufügen

Hi Eddy!

Ich schreibe ja selten Kommentare, aber vor diesem kleinen Juwel unter den Pokerblogs muss ich einfach meinen Hut ziehen: amüsant, auf den Punkt und mit der nötigen Selbstironie, wunderbar.

mfg Sven

Veröffentlicht von Bodycount am 07:22 PM, March 11, 2008 | Antwort hinzufügen

Sag mal wie bekommst du eigentlich Pokern und....

:-)

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd><iframe>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen