Step by Step...

...also Schritt für Schritt, muss ich mich von einem Absturz der besonders bitteren Art und Weise erholen. Was war passiert?

Praktisch pünktlich mit meinem letzten Beitrag "Rushing a bit..." wurde der Hebel wieder von lauwarm auf eiskalt gestellt. Bzw. eher auf Blutbad. Es folgte ein Downswing von 75 Units, etwas was ich in 4 Jahren Poker noch nicht erlebt hatte. In der Vergangenheit hatte ich zweimal je 50 Units abgelegt und diese auch schnell wieder aufgeholt. Ich befand mich also im (negativen) Neuland.

Ich saß Tag für Tag kopfschüttelnd und fassungslos vor dem Computer, Beat nach Beat flog mir um die Ohren und es war keine Wende in Sicht. Ich bildete mir ein 80-90% der Coinflips zu verlieren, und um das zu überprüfen habe ich die nächsten zwei Tage dann mitnotiert. Am nächsten Tag verlor ich von 34 preflop All-Ins 27, am übernächsten von 28 preflop All-Ins 20. Das sind 76% verlorene All-Ins und so kann man im SnG natürlich keinen Blumentopf gewinnen. Zu meiner Fassungslosigkeit gesellten sich nun Magenschmerzen. Minus 75 Units? Was passierte denn hier? Konnte das wirklich nur Varianz sein oder hatten sich Fehler in mein Spiel eingeschlichen die ich nicht bemerkte? Zur Sicherheit ließ ich eine Session von Nyff analysieren, der meinte aber ich würde besser spielen als je zuvor. Es tat gut dies zu hören, aber machte die Sache nur noch rätselhafter.

Als ich ohne Grund von 27off mein All-In gecallt bekam und wieder einmal keine Chance hatte, war es an der Zeit die Reissleine zu ziehen. Erstmal ein paar Tage Pause, dann auf einer anderen Plattform "incognito" spielen und wieder Selbstvertrauen tanken. Nun taste ich mich wieder auf mein gewohntes Terrain zurück und die Sache scheint sich zumindest etwas zu stabilisieren. Auch konnte ich gestern den 3.Platz im Tony G Highroller Event erreichen ($6.250 für $525). Insofern ist also wieder Land in Sicht.

Hier noch vier Hand Histories samt kurzer Analyse dazu:

http://www.pokerhand.org/?2220422

Mittlere Phase eines $330+20 SnGs. Ein mir nicht bekannter Spieler open-limpt in MP, der Shortstack im SB pusht und ich finde im BB 88. Eine ganz schwieirge Situation aufgrund der Chips-Konstellation. Zum Folden ist die Hand an sich zu stark, aber was sind meine Alternativen? Wenn ich für 405 Chips calle, wird mich der Limper, der mich covert, sehr oft raussqueezen. Zudem muss ich davon ausgehen dass es sich um einen Coinflip handelt. Ich könnte selbst Re-Raisen sehe aber keinen Grund mich hier für 17.5xBB zu comitten. Es könnte sich ja durchaus um einen trap-limp aus MP handeln, der eben genau das SB provozieren sollte. Da mir in diesem Moment 400 gewonnene Chips weniger helfen als mir 400 verlorene Chips schaden entschließe ich mich zu einem tighten Fold, nur um dann wieder einmal meinen Augen nicht zu trauen....

http://www.pokerhand.org/?2220299

$525+30 SnG. Hierzu sage ich nur "Wenn`s net lafft, dann lafft`s net" *staun*

http://www.pokerhand.org/?2329346

$220+16 SnG. NH WP GG Sir! *staun*

http://www.pokerhand.org/?2219387

Dann noch mal ein Kopfschüttler der besonderen Art. Ich bin mir sicher mein Ass ist im gelimpten Pot gut, und bekomme durch den Check-Raise am Flop an sich einen schönen Hebel in die ganze Sache. Was sich mein Gegner am Flop denkt wird wohl immer sein Geheimniss bleiben.

Für alle bei denen es momentan genauso mühsam läuft wie bei mir anbei mein aktueller Lieblings-Song:

Step By Step

Bis Bald, Euer Buzzer

Kommentare

Veröffentlicht von Peter am 12:16 PM, March 29, 2008 | Antwort hinzufügen

Hi Buzzer,bin leider auch schon Experte auf dem dem Gebiet der downswings.....
Spiele allerdings NL 6max.Ich wohne auch in Frankfurt und wenn mal wieder so ein Stammtisch ist würde ich gerne mal vorbei kommen,besonders um über dieses Thema(Verhalten bei extremen downswings) mal andere Meinungen zu hören.Viele Grüsse,Peter

Veröffentlicht von Buzzer am 12:23 AM, March 29, 2008 | Antwort hinzufügen

@MATZE: Über wen biste denn angemeldet? Und wie ist der Username? Reklamationen gerne auch per E-Mail. Danke.

Veröffentlicht von Matze am 12:09 AM, March 29, 2008 | Antwort hinzufügen

Gibt es eigentlich kein rakeback mehr bei FullTilt hab es einmal bekommen dann nie wieder.

Danke im Vorraus

Veröffentlicht von Göpfi am 09:47 PM, March 27, 2008 | Antwort hinzufügen

passend dazu:

die krasseste hand seit ich poker spiele und das sind schon ein paar Jahre...

http://www.pokerhand.org/?2339701

mussten beide lachen am Ende!

Veröffentlicht von Zillus am 05:15 PM, March 27, 2008 | Antwort hinzufügen

"Step by step " damdamdam lalala....geiler song!!!
Wird schon wieder buzzer...komme gerdae auch aus einem FL downswing---bin wieder back to sngs und im moment läufts noch mit 22%roi auf 150 Sngs...nur die kleinen aber ich kann gut verstehen wie das ist, wenn man 50 % seiner bankroll durch mother variance loosed...kopf hoch!

Veröffentlicht von niki am 02:32 PM, March 27, 2008 | Antwort hinzufügen

erstens das und im schutze der anonymität spielen viele dann mal K5s gegen einen 5xBB-raise...
Live ist die Hemmschwelle größer, weils da kein Avatar gibt, hinter dem man sich verstecken kann :))

Veröffentlicht von didi am 10:50 AM, March 27, 2008 | Antwort hinzufügen

LOL.. es ist halt so dass man manchmal Glück und manchmal Pech hat! Es kann halt nicht immer genau ausgegglichen sein! Live wirst du auch deine Bad Beats erleben nur sind sie nicht so häufig! Weit nicht so häufig, wenn man bedenkt wie wenig Hände man da spielt!

Veröffentlicht von niki am 10:32 AM, March 27, 2008 | Antwort hinzufügen

ja, einzeln ganz klar unspektakulär, aber hintereinander!!! hand1 sind 80:20, hand2 70:30, hand3 ca. 57:43.
naja was solls, egal was mir die leute erzählen, online-poker bleibt unrealistisch. das sehe ich auch so wenn ich erfolg habe.
bin vor ein paar monaten fünfter bei der sunday million geworden und hatte den eindruck, dass ich übertrieben viel glück hatte. jetzt werden einige sagen "braucht man auch gegen 6.000 teilnehmer". ja, aber ich spiele live sehr sehr viel mehr als online und merke da gravierende unterschiede. eine software ist eben nur ein unvollkommenes programm...

aber genug davon...
ich wünsche euch und buzzer viel glück und erfolg.

Veröffentlicht von didi am 10:08 AM, March 27, 2008 | Antwort hinzufügen

@ NIKI: ganz normal!!

bei der ersten Hand bist du 80/20 Favourit, aber "leider" sind es halt 20% und nicht 0 !

2. Hand ist echt blöd aber passiert mir auch so oft!
Das komische ist das wenn ich AQ halte, mir zumindest vorkommt dass ich das A nie treffe ;)

die 3. Hand ist ein Coinflip und den gewinnt man mal und mal auch nicht :) Nichts spektakuläres!

Veröffentlicht von Media am 11:44 PM, March 26, 2008 | Antwort hinzufügen

Ich liebe Full Tilt, die Seite ist was sicke Set ups angeht und böse cooler nicht zu übertreffen!!!

Super das auch mal von nem Pro zu hören, ich selbst spiele auf FT , ich mag die Seite sehr, mit eine der besten auf dem Markt...

Jedoch finde ich PS da noch ne Spur härter, ich habe es geschafft auf 4 Seiten zum Winning Player zu werden , doch Stars kann ich nicht schlagen, es ist unglaublich wie oft das kleinere Ass gg. das größere Gewinnt...Einfach sicko!!!!

@Buzzer: Steigst du ein oder mehrere Limits ab wenn du von der Varianz eingeholt wirst??
Bei mir schleicht sich jedesmal der "Doomswitch" ein nach einem Withdrawl...Kenne die Swings zu genüge...

grats zum Tourney Cash...

Hau rein!!!

Veröffentlicht von niki am 11:42 PM, March 26, 2008 | Antwort hinzufügen

ihr beschwert euch?
die nächsten drei hände waren alle preflop allin und sind HINTEREINANDER passiert:

TT vs 22 - verliere gegen set 2
QQ vs AQ - verliere gegen Ass im flop
TT vs KQ - verliere gegen Q im flop

HINTEREINANDER! beweiser können bei verlangen erbracht werden :))

Veröffentlicht von Buzzer am 08:56 PM, March 26, 2008 | Antwort hinzufügen

@BARNEY: Das liegt in erster Linie an der Liquidität. Bei BF war mehr Action in den Sixpaks, bei FTP ist mehr Action in den 9-handern. Ich spiele ungern beides parallel, aber ab und zu findet man mich auch an den Sixpak-Tischen.

Veröffentlicht von Barney am 08:47 PM, March 26, 2008 | Antwort hinzufügen

Sag mal ,habe bei sharkscope nachgeschaut,und gesehen ,dass du ausschliesslich 9hd. Turbos spielst.So wie ich mich erinnern kann ,warst du mal sehr erfolgreich bei 6hd. Sngs. Wieso ,gerade auch in so einer Minusphase wechselst du dann nicht zu den Sechsern????

Veröffentlicht von Buzzer am 05:18 PM, March 26, 2008 | Antwort hinzufügen

@HANSDERHANS: Ein Kumpel der 50er und 100er H2H SnGs grindet meint, dass ihm derzeit verstärkt Pros über den Weg laufen die früheren 500er und 1.000er gespielt haben. Ich denke auch dort gibt es nichts mehr geschenkt. Umso schöner wenn es bei Dir dort (noch) läuft.

@DIDI: Die Problematik in den (High Limit) SnGs ist momentan folgende. Ein Großteil der Spieler arbeitet mir mehr oder weniger der gleichen Strategie: Vorne tight, hinten ICM. Davon kann man leider auch nicht wirklich abweichen weil die Strategie ja korrekt ist. Dieser Effekt macht es aber unheimlich schwer 6-9% Rake zu schlagen den die Plattformen nehmen. Selbstverständlich gibt es auf diesen Limiten auch noch schwache Spieler. Das Problem ist dass diese einen aber meist in Gambles verstricken, in Situationen wo man gar nicht gamblen will. Die Hand mit A2+A gegen 58o ist dafür ein ideales Beispiel. Ja, ich habe die bessere Hand und bin 61/39 Favorit, und ja, er macht einen fürchterlichen Call, aber mir wäre es ja viel lieber gewesen er foldet hier gegen meinen CR als mich in ein 61/39 Gamble zu verwickeln.
Ähnliches an der Bubble, ich pushe irgendwas und bekomme Calls für 7xBB von J5s. Ja, ich habe die bessere Hand aber den Call will ich ja trotzdem nicht.

@PIVMAN: Also die Zeiten wo bei mir die Plastik- bzw. PET-Flaschen durchs Zimmer geflogen sind sind lange vorbei. Ich bin wirklich schwer zu tilten und nach der Hand habe ich das einzig richtige gemacht, sofort überall unregistered, die verbleibenden Tische zu Ende gespielt und erstmal 2 Stunden Pause. Ich denke mir dann immer "Wenn Du jetzt tiltest gibst Du denn A**********n noch mehr von Deinem Geld" und das hilft mir.

Veröffentlicht von Göpfi am 04:15 PM, March 26, 2008 | Antwort hinzufügen

Keep it up, Buzzer.
Wird schon wieder.
Freut mich zu sehn, dass auf den höheren Levels auch noch einige Honks rumlaufen.
Kann ich ja dann bald beruhigt aufsteigen.
Mir ist aufgefallen, dass du ja turbo-turniere spielst.
dort ist die varianz natürlich deutlich höher.
hab das neulich auch mal versucht und bin kläglich gescheitert, auch durch ähnliche beats wie bei dir.
jetzt spiel ich wieder meine "normalen" sng und dabei bleibts auch ;)

Veröffentlicht von carlosmuc am 03:15 PM, March 26, 2008 | Antwort hinzufügen

?
Also nach den Händen könnt man so langsam glauben es gibt auf dem Limit mehr Fische wie auf den 50 $ SnGs lol

Veröffentlicht von ghost am 02:41 PM, March 26, 2008 | Antwort hinzufügen

lol, dass kenn ich nur zu gut wahrscheinlich waren dass die ostergeschenke von ftpoker!
hab mein persönliches auch bekommen!
ich spiele normalerweise nur sit&go und mtt´s und habe mal eine session cashgame gespielt,am anfang hab ich ein wenig rumgedonkt kleinere bluffs gespielt unprofitable rivercalls gemacht halt alles im rahmen bei kleineren pötten um die mitspieler zu täuschen,und dem hintergedanken gute auszahlung für starke hände zu bekommen!:)
aber was dann passiert ist ist und wird ein rätsel bleiben, die session dauerte 2 stunden und ich schaffte es mit:
jj vs 84 board 827 ich pushe all´in(cap-table) river 4
qq vs t8 board 226 ich checke,er raist ich pushe runner runner 8
qq vs k2´s preflop all´in er trifft am flop seinen flush
kk vs a9 logischerweisse dass a im flop(preflop allín)
ak vs kq dame am turn
+ 2x monsterdraw meinerseits flushdraw+2 over gegen middle pair keine hilfe

Veröffentlicht von felix am 01:50 PM, March 26, 2008 | Antwort hinzufügen

bei mir ist das seit jeher standard solche beats zu kassieren, deshalb hab ichs auch noch nie geschafft sngs profitbale zu spielen...

Veröffentlicht von Pivman am 01:35 PM, March 26, 2008 | Antwort hinzufügen

oh mien gott.....
bei aller liebe aber wie viel geld muss man haben um mit Q2 off ein preflop all in zu callen das kann doch nicht wahr sein.
dann auch noch trips deuces zu machen....naja so ist es eben....die dummen werden immer für ihre schandtaten belohnt ich finds unglglaublich!!!
naja buzzer bei mir läufts auch nicht im moment...ich spiel jedoch niedriger und omaha....daher kein vergleich!!! ich wünsche dir alles erdenklich gute und hoffe der swing wird nichtmehr allzulange anhalte.
natürlich noch einen glückwunsch zum tony g gewinn!!!
noch eine frage...und ich hoffe auf ne ehrliche antwort...bei den aktionen wie dem fuckin beat mit KQ vs Q2 bleibst du da ruhig? wenn mir was vergleichbares passiert raste ich komplett aus....ich beschränke das zwar auf meine einrichtungsgegenstände und lasse das nich in mein spiel übergehen...wie sieht das bei dir aus?

Veröffentlicht von playbego am 12:52 PM, March 26, 2008 | Antwort hinzufügen

Hey Buzzer :) ... grats zum Erfolg bei TonyG ... der Rest wird auch wieder werden! Wie wärs mal mit nem kleinen FinalTable Video wenn du mal wieder einen erreichst...??? dass dein Overcards-Volk mal nbissken was lernen kann... :) oder findste sowas blöd ?

Veröffentlicht von didi am 09:38 AM, March 26, 2008 | Antwort hinzufügen

Hallo.

Ich weiß nicht wie ich es am besten beschreiben soll aber in den letzten Tagen ist es bei mir GENAU SO zugegangen. Nur das ich nicht auf so hohen Limits spiele! Was ich da gesehen habe, geht auf keine Kuhhaut! So viele Bad Beats und Suck Outs die man einfach nicht begreifen kann. Man sitzt vor dem Bildschirm und begreift es nicht, warum so schlechte SPieler auch noch mit einem Runner Runner belohnt werden müssen!Und das auch nicht 1 mal sondern glei 10 mal in Folge!!!
Noch dazu wenn man dann die Hand nochmal rekapituliert und man sieht das man am Flop 98%iger Favorit war, dann schmerzt das schon gewaltig!

Was ich auch nicht ganz verstehen kann ist, dass es auf diesen Limits noch immer solche Spieler (fishe) gibt! Ich dachte das die Limits ab 50$ oder spätestens ab 100$ sehr sehr schwer zu schlagen sind, aber anscheinend ist das ja nicht so ;)

Veröffentlicht von VHONE am 09:05 AM, March 26, 2008 | Antwort hinzufügen

Schön, NEIN natürlich nicht schön, das Dir das passiert Buzzer, aber trotzdem tröstlich. Wenn man selbst alle 2 Monate bei Betfair (kennst Du glaube ich ;-) so 20-30 Units runter kommt und das mühsam zurückkämpfen muss und dann sieht das es einem der besten SnG Spieler auch mal passiert.

Jedem Downswing folgt ein Upswing (nur wann endlich verdammte Schei.... :-) )

Veröffentlicht von Weedy am 03:52 AM, March 26, 2008 | Antwort hinzufügen

cooles lied...hatte schon angst du meinst new kids on the Block..lol...

Veröffentlicht von IseeDeaDpeop1e am 03:52 AM, March 26, 2008 | Antwort hinzufügen

bei mir sind es grad nicht die bad beats sondern die cooler die mir zu schaffen machen.
aber ein bad beat muss sein .lol is zwar auf nem gleinen Level da ich mit nem kumpel gezockt hab aber trotzdem.

http://www.pokerhand.org/?2287408

und noch eine extrem coole hand .

http://www.pokerhand.org/?2281750

ohne worte.

Naja ich geh jetzt paar wehrlose Passanten in Hitman 'bloodmoney' abschissen. gute therapy und mach erst ma bissel pause.

wenigstens gehts net nur mir so

Veröffentlicht von Buzzer am 03:19 AM, March 26, 2008 | Antwort hinzufügen

Prinzipiell ist ein Unit=ein Buyin.
In diesem Falle meine ich ein Average Buyin, was bei $290 liegt.

Veröffentlicht von MrFlush am 03:18 AM, March 26, 2008 | Antwort hinzufügen

Hab dich in letzter Zeit öffters mal beobachtet, ist manchmal schon sick was da abläuft.

Denke ein Pro hat mit so einem Down auch stark zu kämpfen.

Eine Unit dürfte im Bereich 246$-555$ liegen...

GL

MrFlush

Veröffentlicht von Pol am 02:57 AM, March 26, 2008 | Antwort hinzufügen

warscheinlich ein buy-in, welche groesse weiss ich aber selbst nicht

Veröffentlicht von Jemand am 02:39 AM, March 26, 2008 | Antwort hinzufügen

Verzeihung für die Frage aber wie viel ist eine Unit denn?

Veröffentlicht von Ghostwriter0 am 02:23 AM, March 26, 2008 | Antwort hinzufügen

wow, ich dachte immer auf den limits wissen die leute so langsam was sie tun (oder besser, was sie NICHT tun sollten)...

Veröffentlicht von hansderhans am 02:11 AM, March 26, 2008 | Antwort hinzufügen

^ des wollt ich schon immer mal schreiben.

kopf hoch geht schon wieder aufwärts. hat auch gerade nen down und hab dann con fullring sng auf heads-up sng umgestellt und jetzt läufts wieder.

vg hans

Veröffentlicht von hansderhans am 02:07 AM, March 26, 2008 | Antwort hinzufügen

#1

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd><iframe>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen