Geschichten aus der Steinzeit

Viele von euch ergötzen sich an meinem schlechten Spiel. Dann will ich euch mal nicht enttäuschen. Schlecht gespielt habe ich schon früher.
Es war 1999 oder 2000, ich weiss es nicht mehr genau, einige werden jetzt sagen : „Bitte keine Geschichten aus der Steinzeit“, aber ob ihr es glaubt oder nicht, da wurde auch schon Poker gespielt. Internetpoker gab es noch nicht und Bücher waren auch wenige auf dem Markt. Die Sprache war noch so, dass ich sie verstand. Ich war mit meinem Freund Thomas Orlowski und Joachim Holle (eine der beiden Holle Brüder, die damals im 7 card Stud erfolgreich waren) in Atlantic City. The Main Game war definitiv 7 Card Stud, Limit Holdem wurde auch gespielt, NLH war so gut wie ausgestorben, es wurde nur noch in Turnieren gespielt. Beliebt waren die One Table Satellites , heute sagt man wohl Sit n Go dazu, wo der Erste alles bekam. Es war der letzte Tag, und wir hatten noch 60 Minuten bis zur Abfahrt zum Flughafen. Genug Zeit um noch ein NLH 200 USD Satellite zu spielen. Man kannte sich untereinander, wir hatten damals in grauer Vorzeit noch echte Namen. Kann mir eigentlich in diesem Zusammenhang jemand sagen was aka heisst? Ich war als solider Spieler bekannt, „Stahlbeton“ war der geläufige Begriff. Nach der ersten Hand wurde mir klar, ich hatte mich an ein Limit Holdem Satellite Tisch gesetzt. Die brauchten aber länger, in der Regel 75 Minuten. Soviel Zeit hatte ich aber nicht. „Raise doch einfach jede Hand, dann geht’s vielleicht schneller“ waren die schlecht gemeinten Ratschläge meiner schadenfrohen Freunde. OK, warum nicht. Ich 62 offsuit, raise, hinter mir reraise. rereraise, cap. Flop 662. Der arme Teufel hatte KK und der Trottel kam mit lächerlichen 2 Paar zum Showdown. Nächste Hand 94, raise, reraise, rereraise, cap. Flop Q63. Hmmm, bet natürlich, werde wieder von meinem Nachbarn geraised, na was soll der schon haben, also noch mal drübergebügelt, cap. Konnte nun wirklich nicht ahnen dass er Topset getroffen hatte. Turn 2, cap, denn ich musste ja nach Hause, River 5, was sonst. Ich zeigte meine Hand, straight, what else, sagte ich noch. Mein Nachbar, spätestens jetzt war mir klar, Freunde würden wir nie werden, zeigte mir drei Damen. Dass die Leute immer ihre Verliererhand zeigen müssen, was erwarten die eigentlich, Mitleid? Nächste Hand bekam ich eine Troublehand AA. Plötzlich latschen alle mit, ich glaube wir hatten 5 Leute die den Cap bezahlt haben, und mit wirklich schwachen Händen. Ich denke an dieser Stelle wäre ein lol angebracht, aber diesen Ausdruck gab es damals auch nicht. Meine Asse hielten natürlich, kann ja auch mal Glück haben. Ich brauch wohl nicht zu sagen, dass der ganze Tisch gequalmt hat, obwohl unter uns kein Raucher war. Ich mach es kurz, ich habe wie mir aufgetragen, jede Hand bis zum River gecapped, immer, und habe jeden Spieler vom Tisch genommen, habe auch einige Hände verloren, was mir bis heute unverständlich ist. Als ich Headsup war, musste ich gehen, mein Gegenüber nahm aber einen Deal dankend an, bestimmt nicht weil er dachte ich wäre stärker. Heute, acht Jahre später, treffe ich hin und wieder den einen oder anderen von diesem Tisch. Sie wundern sich, dass ich immer noch dabei bin, dieser Irre.
Ich glaube Brian Townsend sagte in einem Lehrvideo, dass es solches Image ca 10000 Hände anhält. Wenn das stimmt, dann sollte ich noch mal nach Atlantic City fahren. Es war vielleicht nicht das beste Poker was ich je gespielt habe, aber definitiv das geilste.

Kommentare

Veröffentlicht von Dr. Glass am 11:45 AM, June 02, 2008 | Antwort hinzufügen

Neulich auf einer langen langweiligen Zugfahrt suche ich auf dem Laptop nach Pokerblogs. Alle langweilig. Endlich finde ich dieses hier.
Was soll ich sagen? Best Poker Blog ever! Jedenfalls das beste deutsche. Ich hab Tränen gelacht, sowohl über Eddies Artikel als auch über die klugsch*** Kommentare (am Anfang haben die genervt, inzwischen verstehe ich: die verfeinern nur die subtile Würze des Gesamtkonzepts!)

Also bitte weiter so. Nur eins wäre geiler: Ein Eddi Podcast, wo er seine Stories vorliest. Wäre als Hörbuch ein Hit, meint ihr nicht?
(Eddy, wenn du keine Zeit für sowas hast, lass mich das machen, ich kann Prima Stimmen imitieren. In deinem Fall, etwas Kölsch angehaucht, und Nase zuhalten, damit es sich wie die Durchsage eines Piloten aus dem Cockpit anhört :)

Viel Glück bei der WSOP übrigens, ich wette du bringst wieder Super Stories mit!

Veröffentlicht von Stefan am 11:32 PM, May 18, 2008 | Antwort hinzufügen

Hi Eddy!

Viel Spaß noch auf Malle! Wollte mich ja auch mal hier verewigen...

Bis die Tage in DUS!

Dein "Sohn" ;-)

Veröffentlicht von zupergrobi am 10:38 PM, May 17, 2008 | Antwort hinzufügen

insta-gröhl. Eddy deine Beiträge werden immer besser. Genial. Mehr davon!

Veröffentlicht von Leon am 12:12 PM, May 17, 2008 | Antwort hinzufügen

Ich gebe Eduard hier vollkommen Recht. Man müsste konsequenterweise alle Pokerbegriffe eindeutschen, das würde sich dann etwa folgendermassen anhören:

"Haha, da hatte ich doch letzhin eine interessante Hand an einem Keinegrenze400-Tisch. Vorflop falten alle bis zum Abschneid, ich sitze im kleinen Blinden. Er erhöht, ich gehe mit. Der Flop kommt, ich schiebe, der Vorflopaggressor bietet halbe Potgrösse. Ich überlege kurz und schieb/erhöhe ihn alles-hinein. Er faltet und sagt "Sehr nette Hand, Herr." Immer diese Stehler!"

Veröffentlicht von Smoka am 10:55 AM, May 17, 2008 | Antwort hinzufügen

Kommentar von frico00pz

17. Mai 2008 @ 02:34

ne Eddy, ich nehm das Spiel nicht zu ernst.

Aber wer mit Dummheit angibt, kann sich mit Sido oder so in eine Ecke stellen….!

--> offensichtlich malw ieder jemand, der keinen Sarkasmus erkennen kann... sowas ist fast noch köstlicher als die eigentlich Blogeinträge :-)

Ich hab mich jedenfalls beim Lesen köstlich amüsiert.

Veröffentlicht von eddy am 02:25 AM, May 17, 2008 | Antwort hinzufügen

@frico00pz
a) ich erzähle eine geschichte, was hat das mit angeben zu tun?
b)wieso dummheit? beschränken sich dein äusserungen auf beleidigungen , oder bist du in der lage auch was konstuktives beizutragen
c) sido hat doch schon einiges erreicht, was hast du denn so alles in deinem leben vollbracht

Veröffentlicht von Mr Raise am 11:45 PM, November 26, 2008 | Antwort hinzufügen

Eddy vergiss frico00pz lieber, der verliert permanentn gegen hände wie 3 9 offsuit

übrigens macht er nur nen bwl studium

Veröffentlicht von frico00pz am 01:34 AM, May 17, 2008 | Antwort hinzufügen

ne Eddy, ich nehm das Spiel nicht zu ernst.

Aber wer mit Dummheit angibt, kann sich mit Sido oder so in eine Ecke stellen....!

Veröffentlicht von Muppinger am 08:53 PM, May 16, 2008 | Antwort hinzufügen

Großartig, köstlich amüsiert! Noch 10 solche Beiträge und ich such einen Verleger.

Veröffentlicht von Senfgnu am 03:28 PM, May 16, 2008 | Antwort hinzufügen

scheisse, um aus dem zimmer zu kommen muss ich die Tür pullen, … ich dussel hatte gepushed

instclassic obv :D

Veröffentlicht von niki am 12:55 PM, May 16, 2008 | Antwort hinzufügen

war das holländisch? :)

Veröffentlicht von PSchaefer aka DerHirte am 12:23 PM, May 16, 2008 | Antwort hinzufügen

Hmm Hammer Beitrag, wie immer ...

Aber wie kommst jetzt auf "aka" ?? ;-)

Veröffentlicht von eddy am 10:14 AM, May 16, 2008 | Antwort hinzufügen

@niki
hab auch kein problem damit, aber einige sachen sind einfach nur lächerlich. ich gehe broke, da pushe ich .zB. , da könnte ich mich wegschmeissen, ... so, jetzt gehe ich eaten...... scheisse, um aus dem zimmer zu kommen muss ich die Tür pullen, ... ich dussel hatte gepushed

Veröffentlicht von niki am 08:11 AM, May 16, 2008 | Antwort hinzufügen

@eddy: ja das stimmt schon und ich weiss auch was du meinst. ich wollte damit eigentl. nur sagen, dass fremdwörter etwas normales sind - ganz besonders wenn das spiel (bzw. der "hype") aus den USA kommt und vom dortigen markt bestimmt wird.
es hat aber auch nen zweiten grund: die englische sprache ist "ergonomischer" und die aussprache ökonomischer. deshalb setzt sie sich durch. vergl. e-mail mit e-post oder e-brief etc.

sry, wollte nicht klugscheißen :)

Veröffentlicht von Marco am 07:08 AM, May 16, 2008 | Antwort hinzufügen

Lasset uns auf Eddy hacken. Der kann das ab. :-)
Schlecht gespielt, gut gespielt......
Wichtig ist doch, hier unter Volldampf zu bloggen und beim Lesen der blogs zu schmunzeln.
Ohne den Schleim allzu groß werden zu lassen, ich finde die Geschichten von Eddy richtig gut. Das ist pure Unterhaltung wie einst Prinzessin Scheherazade mit ihren 1001 Geschichten.
Eddy, wir werden heute Abend beim Overcards-Stammtisch herzhaft auf Dich anstossen.
Viel Spass auf Malle.

Veröffentlicht von Florim Fran am 02:15 AM, May 16, 2008 | Antwort hinzufügen

Muss man im Poker überhaupt denken?
Hab gerade ein paar Sats für das Razz-Event auf FT gespielt und da wird man wirklich "gerazzed" bei dem Spiel. Ich hatte mich gestern eigtl. schon reingespielt, aber weil's so gut gelaufen ist, dachte ich mir ich hol mir noch n paar Turnierdollar. Jetzt hab ich drei Sats gespielt und hab dort Ähnliches erlebt, wie unser eddy hier beschreibt. bets, rebets, 3-bets mit showing cards, die offensichtlich schlechter sind wie meine karten, um dann auf den letzten zwei karten doch noch eins unter meine Hand zu rutschen oder die 4th best card zu bekommen. Ich weiß jetzt in etwa wie Eddy's Gegner sich fühlen mussten. Und nachdem das Spiel mich jetzt mental so fertig gemacht hat :cry: hab ich mich dann zuletzt doch noch abgemeldet vom Event, weil ich die Lust verloren hab. :(
Ich geh jetzt ins Bett, Gute Nacht

Veröffentlicht von eddy am 01:00 AM, May 16, 2008 | Antwort hinzufügen

@frico00pz
ich glaube du nimmst das spiel etwas zu ernst, richtig, falsch, spielt das eigentlich eine rolle in diesem zusammenhang?

Veröffentlicht von frico00pz am 12:19 AM, May 16, 2008 | Antwort hinzufügen

@ frico00pz
das war nicht schlecht gespielt, wie kommst du darauf, es war sogar mathematisch richtig. implied odds auf jahre hinaus

haha....gib ruhig etwas an, du hast es ja anscheinend nötig!

Veröffentlicht von Klaus am 10:39 PM, May 15, 2008 | Antwort hinzufügen

Salli Eddy,
da hab ich doch gerade in einem Poker-Forum gehört, dass Du als "Dieter Bohlen des Poker´s" bezeichnet wirst.
Also als Freund muss ich Dir sagen, dass du ja menschlich einer der nettesten Typen bist den ich privat kenne.

Aber mit einem "Dieter Bohlen des Poker`s" zu verkehren ist nicht das beste Image..............gröhl.

Bin malgespannt was noch für Vergleiche auftauchen.

LG Klaus

Veröffentlicht von AleX am 09:24 PM, May 15, 2008 | Antwort hinzufügen

Tj ist eine Grösse in Poker, soweit bin ich noch lange nicht. Ich bin gar nicht miesgelaunt, aber ich spiel halt lieber mit gleichaltrigen, war schon im Sandkasten so.
ich würde ja lieber meinen Kindern die Geschichten erzählen, aber die hören mir schon lange nicht mehr zu, deshalb blog ich hier

du bist so unglaublich!! :D
von wo hast du bloss deine sprüche

Veröffentlicht von AleX am 08:41 PM, May 15, 2008 | Antwort hinzufügen

eddy ohne schmarn du bist echt die geilste sau der welt^^.bin zwar auch ein junges internet kid,aber ich find deine blogs einfach nur genial :D
die ganze ironie bzw der sarkasmus >>>> alles
bitte werd buchautor^^

Veröffentlicht von jumper am 07:42 PM, May 15, 2008 | Antwort hinzufügen

Hallo Eddy, wollt nur mal kurz vermelden das dein Blog echt sehr geil ist und ich deine Beiträge sehr gerne lese und oft sehr schmunzeln muss. Mach weiter so!

Gruß
jumper

Veröffentlicht von eddy am 06:06 PM, May 15, 2008 | Antwort hinzufügen

@ frico00pz
das war nicht schlecht gespielt, wie kommst du darauf, es war sogar mathematisch richtig. implied odds auf jahre hinaus

Veröffentlicht von eddy am 06:03 PM, May 15, 2008 | Antwort hinzufügen

ich würde ja lieber meinen Kindern die Geschichten erzählen, aber die hören mir schon lange nicht mehr zu, deshalb blog ich hier

Veröffentlicht von frico00pz am 06:01 PM, May 15, 2008 | Antwort hinzufügen

Hey Eddi, echt interessant zu lesen, wie schlecht du gespielt hast! Bin total beeindruckt!

Veröffentlicht von CincinnatiKid am 05:55 PM, May 15, 2008 | Antwort hinzufügen

Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen ! ;-)

Veröffentlicht von eddy am 05:46 PM, May 15, 2008 | Antwort hinzufügen

Tj ist eine Grösse in Poker, soweit bin ich noch lange nicht. Ich bin gar nicht miesgelaunt, aber ich spiel halt lieber mit gleichaltrigen, war schon im Sandkasten so.

Veröffentlicht von Florim Fran am 05:03 PM, May 15, 2008 | Antwort hinzufügen

Eddy, du bist der TJ Cloutier der deutschen Pokerszene!
Mieslaunisch, sarkastisch, angewidert von der neuen Generation im Poker. Ich mag das, weiter so!

Veröffentlicht von ischias100 am 04:52 PM, May 15, 2008 | Antwort hinzufügen

i lol'd ! :)

Veröffentlicht von ruediger am 03:52 PM, May 15, 2008 | Antwort hinzufügen

ich bin auf malle ausspannen

Veröffentlicht von Rollo am 03:50 PM, May 15, 2008 | Antwort hinzufügen

Eddy, ich werde es den Jungens ausrichten.

Rolf

Veröffentlicht von eddy am 03:46 PM, May 15, 2008 | Antwort hinzufügen

@ rollo
hallo rolf
habe euch nicht vergessen, bin zur zeit auf mallorca, ausspannen, melde mich aber demnächst
eddy

Veröffentlicht von eddy am 03:43 PM, May 15, 2008 | Antwort hinzufügen

@ koala
du würdest dich wundern was ich alles kenne
@ niki
also wenn ich in köln in die kneipe gehe und bestell mir ein kölsch mit dem zusatz ich bin broke, krieg ich ein kölsch, sage ich aber ich bin pleite, krieg ich nix. im übrigen ist english meine muttersprache, also verstehe ich english sehr gut. wenn ich in amerika bin spreche ich englisch und sage auch nicht: you played that hand very schön, oder zum kellner can I have a stilles water. das ist cool sondern einfach bekloppt

Veröffentlicht von Rollo am 03:41 PM, May 15, 2008 | Antwort hinzufügen

Hi Eddy,

heute keine Lust zum HC zu kommen? Letzte Möglichkeit vor der WSOP.

Rolf

Veröffentlicht von Koala am 01:20 PM, May 15, 2008 | Antwort hinzufügen

Ein Lehrvideo von Briam Townsend,Eddy? Sowas Modernes kennst Du? AMAZING,VERY AMAZING.

Veröffentlicht von niki am 01:11 PM, May 15, 2008 | Antwort hinzufügen

ich finde es echt gut, dass du die deutsche sprache in ehren hälst, jedoch sind pleite und alias nicht wirklich deutsch, sondern nur gebräuchlicher. es gibt tausende worte, die deutsch klingen, sie es aber nicht sind...
also, ob broke oder pleite...es ist wurst, hauptsache man versteht was gemeint ist :)

Veröffentlicht von IceP am 01:06 PM, May 15, 2008 | Antwort hinzufügen

Bei der Partie wär ich gern dabei gewesen. Am Ende wären 2 Maniacs übrig geblieben, du und ich ;) Aber ich hätte keinen Deal angenommen sondern dich ausblinden lassen lol!

Übrigens Eddy, weisst du noch letzte Woche beim FTOPS Event# 2? Du hast mich mega gecrippled mit deinem A high flush gegen meinen Drilling 10er. Auch wieder so ein Begriff "to cripple" = lähmen, stillegen, verkrüppeln, stark beschädigen...Nur um dir ein bisschen Nachhilfe zu geben in den englischen Begriffen.

Grüße IceP

Veröffentlicht von cyber am 12:54 PM, May 15, 2008 | Antwort hinzufügen

Wieder unterhaltsamer Beitrag.

Wo bleiben die Leute, die die Ironie nich verstehen und meckern, dass Eddy eingebildet und arrogant ist?

Muss doch noch Leute geben, deren Leben so langweilig ist, dass sie sich an anderen aufregen müssen.

Wo bleibt ihr?

Veröffentlicht von UNIMOG am 12:27 PM, May 15, 2008 | Antwort hinzufügen

@ eddy

hammerbeitrag! find ich absolut mega geil! hoffe du schreibst noch mehr solcher geschichten!

LG

Veröffentlicht von eddy am 12:20 PM, May 15, 2008 | Antwort hinzufügen

@lars2108
stimmt genau, und diesem image habt ihr alle zu verdanken, dass man die deutschen immer noch unterschätzt, also seid schön lieb zu mir.

Veröffentlicht von eddy am 12:18 PM, May 15, 2008 | Antwort hinzufügen

@doogie, tonio
danke, wusste ich wirklich nicht, man könnte aber auch sagen: alias
broke kann man auch mit pleite übersetzen.

Veröffentlicht von eddy am 12:13 PM, May 15, 2008 | Antwort hinzufügen

@ marco
nee, nee, die lynchjustiz hat man im internet neu erfunden, damit habe ich zu kämpfen, andere aber auch

Veröffentlicht von Marco am 11:54 AM, May 15, 2008 | Antwort hinzufügen

@Eddy

Und noch eine schöne und üble badbeatstory.
Du solltest Dir überlegen, ein ähnliches Buch wie Doyle zu schreiben. Mit 50 Annekdötchen aus den letzten 30 Pokerjahren. Das könnte auf dem deutschen Markt richtig was bringen.

P.S. Sei froh, daß zu dem Zeitpunkt, als das beschriebene Turnier stattfand, die Lynchjustiz schon annähernd begraben war. :-)

Veröffentlicht von Bastian am 11:41 AM, May 15, 2008 | Antwort hinzufügen

Hey Mecker-Eddy,
Wie heißt es so schön: Die Vergangenheit ist ein Prolog.

Veröffentlicht von Doogie am 11:29 AM, May 15, 2008 | Antwort hinzufügen

sorry, war wohl ein paar sekunden zu spät... :(

Veröffentlicht von Doogie am 11:29 AM, May 15, 2008 | Antwort hinzufügen

"aka" = also known as...

lG
Doogie

Veröffentlicht von tonio am 11:28 AM, May 15, 2008 | Antwort hinzufügen

hi eddy

aka= also known as

Veröffentlicht von Lars2108 am 11:18 AM, May 15, 2008 | Antwort hinzufügen

und ich habe mich lange gefragt, warum die Deutschen vor Jahren in Sachen Poker, in den USA so ein Scheiß Image hatten.
Goldkettchen, Fliegerbrille, kein Plan...
das warst also du!

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd><iframe>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen