Poker im Puff

Letzten Monat wurde ich von Bekannten in die "Villa Vertigo" eingeladen. Dort wurde ein Poker S(chw)achpreis Turnier veranstaltet. Das erste Buy-In von 15 Euro war im Eintrittspreis von 50 Euro inkludiert. Anschliessend sollte es eine ordentliche Cash Game Partie geben. Freier anwesend, im wahrsten Sinne des Wortes. Da mich nur das Cash Game interessierte, bin ich zusammen mit meinem Freund Holger um 22 Uhr vorgefahren. Die "Villa Vertigo" ist alles andere als eine Billigficke. Der Puffier hat eine denkmalgeschützte Gründerzeitvilla gekauft, aufwändig restauriert und Anfang des Jahres mit neuem Dienstleistungsangebot eröffnet. Wünsche viel Erfolg, die investierten 2,5 Mio Euro zu verdienen.
In der Villa versuchten sich ungefähr 70 Leute an 4 Tischen (nicht gleichzeitig) über 1-Table-Satellites für das Finale zu qualifizieren. Ich hatte den Eindruck, es wurde so lange gespielt, bis sich wirklich jeder seine Finalteilnahme gesichert hatte.
Sowohl die Quantität (ca 15), als auch die Qualität der Damen war eher mittelmässig. Nach langem Suchen und einigen kurzen Gesprächen gelang es mir dann, die Wartezeit bis zum Cash Game Beginn angenehm zu überbrücken ...
Um 24 Uhr begann die Partie in einer der Suiten. Potlimit, eine Runde Texas, eine Runde Omaha. 500 Euro minimum Buy-In, ein Blind von mindestens 5 Euro. In der ersten Texasrunde floppe ich Top Pair mit Flushdraw. Bet, raise, reraise All-In. Autsch. Trete gegen Top 2 Pairs an. Turn Blank, River Flush. 500 Euro vor. Schmeckt! Um 4 Uhr habe ich 2300 in Chips. Schluss und tschüss. 1800 Euro geschnappt. Premiere, dass ich in einem Puff etwas angeschafft habe ...

Kommentare

Veröffentlicht von Emuslav am 07:58 PM, June 24, 2008 | Antwort hinzufügen

Im Puff ficken gehen hin oder her....ich frage mich gerade nur ob es so schlau ist von illegal "organisierten" Cash Game Runden im Internet zu berichten. Wie du ja erwähnst hat der Mann einiges an Geld in diese Villa investiert. Da behält man das mit den Cash Game Runden auf irgendwelchen Suites vielleicht besser für sich?

Veröffentlicht von Realsatire am 12:44 AM, June 14, 2008 | Antwort hinzufügen

"Unsere Gäste können zwischen frisch desinfizierten Badeschuhen sowie Einwegbadeschuhen wählen. Auf Wunsch erhalten Sie auch eine Einwegzahnbürste mit Zahncreme, sowie Shoe-Polish, Bodylotion und ein Hygieneset, bestehend aus Q-Tips und Watte-Pads. Ebenso perfekt ist der Service unserer Damen, die Ihnen unaufdringlich und freundlich jeden Wunsch von den Augen ablesen."

http://www.villavertigo.de/index.php?id=7

Veröffentlicht von ischias100 am 11:25 PM, June 13, 2008 | Antwort hinzufügen

LOL! i like

gibts die villa vertigo denn wirklich? wenn ja, koennen die wahrscheinlich bald wieder einpacken, wenn weiterhin oeffentlich ueber "illegale gluecksspiele" dort berichtet wird....

Veröffentlicht von WimmerPuh am 03:00 PM, June 13, 2008 | Antwort hinzufügen

oh gott die ganzen moralapostel hier...!

ich fands lustig :D

Veröffentlicht von stefan vodoo am 10:14 AM, June 13, 2008 | Antwort hinzufügen

Was hat Poker genuin mit Nutten zu tun?

Und wenn er das nächste mal beim Poker Durchfall bekommt, wollen wir dann seine Unterhose beschrieben sehen?

Klar kann man sagen: die Welt ist bunt und auch das ist ein Teil davon. Aber muss man alles erzählen? So voyeuristisch geil das manche hier finden: erzählt es nicht mehr von der Art zu Denken und Leben eines typischen? Pokerspielers als einem lieb sein sollte?

Manche "Geheimnisse" darf man gerne auch mal für sich behalten, wenn man denn kann.

Klingt doch sehr nach einer verunsicherten, aber auf megacool gemachten Frage "na, wie findet ihr, dass ich in den Puff gehe?" Ist doch ganz normal, oder etwa nicht???"

Mach was Du willst bzw. nicht lassen kannst. Solchen Problemen hier aber Raum zu geben, das erscheint mir wenig sinnvoll und zumindest für ein Poker jenseits dem Wildem Westen nicht sehr zuträglich zu sein.

Ehrlich gesagt, ich finde es mega peinlich für alle anderen Pokerspieler.

Nicht, dass hier einer in den Puff geht, das soll auch wanders vorkommen, sondern dass er glaubt, das hier so großspurig erzählen zu können und ihn einige dafür auch noch feiern.

auBacke...

Veröffentlicht von Göpfi am 07:24 AM, June 13, 2008 | Antwort hinzufügen

zum glück haben wir ja meinungsfreiheit hier in Deutschland und ich bin über jeden markigen Spruch und ironischen Beitrag hier mehr als erfreut.
sehr gute abwechslung zu den anderen Bloggern wo eben fast nur poker-content zu finden ist.
So ists schon gut.
Finde diese Einblicke in den Lifestyle sehr gut. weiter so!

Veröffentlicht von x-over am 11:55 PM, June 12, 2008 | Antwort hinzufügen

@ghostwriter0: ich preise überhaupt niemanden, keine ahnung wie du darauf kommst. es ist nunmal so, dass ich lieber außergewöhnliche blogeinträge (zb ept finaltable) lese als die freierausflüge von irgendeinem unbekannten. was der vergleich mit intelli soll, ist mir ebenso schleierhaft.

@sveniko: kritiker als "nerds, die den ganzen tag am pc sitzen" abzuqualifizieren ist natürlich ein totschlargument, dem man nichts entgegnen kann. wp sir.

ich glaub ich bin zu sehr nerd um mir hier weiterhin mäßige bis saumäßige übersetzungen von anderen blogseiten und miese puffgeschichten zu geben. ich bin denn mal weg, peace out

Veröffentlicht von Unknown am 11:31 PM, June 12, 2008 | Antwort hinzufügen

LOL der Beitrag erinnert mich an diverse "Brags" von Opaaufpoka. Solid Selfown.

Veröffentlicht von niki am 03:32 PM, June 12, 2008 | Antwort hinzufügen

@sveniko
du bist ja ein richtiger philosoph und kannst wohl aus jedem schwachsinn "einen nutzen ziehen".
ich schaue hier rein, damit ich etwas übers pokern lernen kann oder damit ich etwas außergewöhnliches lese, zum beispiel von der wsop oder anderen interessanten erlebnissen.
puff-geschichten kannst du dir in allen heruntergekommenen card-casinos anhören, so viele du willst.
außerdem stört mich nicht die geschichte selbst, sondern die art und weise wie sie erzählt wurde - das niveau. wenn ich das schon höre "quantität und qualität der frauen".

Veröffentlicht von Greaceboy am 03:11 PM, June 12, 2008 | Antwort hinzufügen

@ Sveniko

Sehe ich ganz genauso. Noch ein Satz zu den ganzen Moralpredigern hier. Das sind dann wahrscheinlich die selben, die montags die Overcards-League bei Everest unter einem anderen Account spielen, das für völlig in Ordnung halten und dann aber noch so dämlich sind und sich damit im Chat des eigenen Tisches brüsten.

Veröffentlicht von Sveniko am 02:42 PM, June 12, 2008 | Antwort hinzufügen

Weiter so. Ich lese zur Abwechslung gerne mal solche Geschichten. Natürlich können Nerds aus diesen Zeilen keinen Nutzen ziehen, aber darum geht es doch auch gar nicht. Die Geschichte sollte einfach nur unterhaltsam sein. Ich bin froh das auch mal was privates zu erfahren ist von den Bloggern, nicht nur Pokerkram. Wem sowas nit gefällt, der sollte es einfach nicht anklicken. Aber das wäre ja zu leicht. Bischen meckern geht ja immer oder? Wir können froh sein, das Buzzer den Blog hier überhaupt macht und uns Angebote macht, eine Liga und diverse Blogger hier schreiben über Poker und Ihr normales Leben. Und wenn da ein Puffbesuch dabei ist, wen juckts? Wo leben wir denn bitte?
Die ganzen Nerds mit Ihrem Goldkettchen mit PIk-Anhänger, welche den ganzen Tag vorm Internet sitzen und höchstens noch Pokerbücher lesen und Pokertube gucken sollten mal wieder auf den Boden kommen. Das Leben besteht nicht nur aus Poker Ihr lichtscheuen Gestalten. Die Outs, das ihr irgendwann nochmal die Kurve bekommt, schwinden täglich!
Die ganze Meckerei unter fast jeder Story nervt wirklich.

Aber sag ma einem bekloppten das er bekloppt ist :-)

Veröffentlicht von Michael am 01:36 PM, June 12, 2008 | Antwort hinzufügen

Stimmung steigern, durch Niveau senken. Arm und beschämend.

Veröffentlicht von Ghostwriter0 am 01:11 PM, June 12, 2008 | Antwort hinzufügen

@x-over: jedenfalls gibts hier was zu lesen. die "paar" blogger hier verfassen so wie ich das sehe (hab nicht nachgezählt) wohl mehr einträge als die komplette intelli-crew. und von deiner so hoch geschätzten und gepriesenen luckbox hört man bei denen ja auch nur noch alle paar monate mal was.

ich für meinen teil lese lieber häufiger mal was, dafür darfs dann auch mal etwas kürzer sein.

Veröffentlicht von nice1 am 12:45 PM, June 12, 2008 | Antwort hinzufügen

nice story imo !

mehr underground poker stories ;)

Veröffentlicht von Toxic am 12:30 PM, June 12, 2008 | Antwort hinzufügen

Find ich super, Sex und Poker ist der Klassiker schelchthin. Lass Dir nix von (pseudo)moarlisten erzählen.

Wer heute noch was von Liebe und Reihenaus erzählt hat ein Alkoholproblem.

Immer schön dran denken:

Sex nur mit Profis, denn ***zensiert*** ist kein Freizeitsport.

Veröffentlicht von peter44 am 12:30 PM, June 12, 2008 | Antwort hinzufügen

Puff egal wenn er es erzählen möchte...

aber wie dämlich muss man sein im INTERNET von einem ILLEGALEM GLÜCKSSPIEL in Deutschland zu berichten.

Das hat dir wohl die Nutte den letzten Funken Verstand rausgelutscht.
Und Eddy lacht über inet-kiddies die ihre Gewinne präsentieren....

Veröffentlicht von Madgame am 12:25 PM, June 12, 2008 | Antwort hinzufügen

deine stories haben sicher potential, aber dir fehlt im moment leider noch die spitze zunge/feder eines herrn scharf. aber war ja auch erst dein 2ter eintrag, ich bin mir sicher, das mit den nächsten dir das schreiben schon wesentlich einfacher fallen wird - und geschichten hast du wahrscheinlich genug zu erzählen.

freu mich schon auf mehr.

Veröffentlicht von Hirnvomhimmel am 10:22 AM, June 12, 2008 | Antwort hinzufügen

Nix gegen Puffgeschichten.

Aber dermaßen einfallslos geschrieben, die Nutten als mitteläßig zu bezeichnen, Sie trotzdem zu ***zensiert*** und dann mit einem Pipi-Gewinn anzugeben. Du scheinst es ja echt nötig zu haben. Und der Besitzer des Puffs wird sich über Deinen Beitrag freuen. Schickt Dir ja vielleicht mal aus Dank seine Kumpels vorbei.

Unterste Schublade.

Veröffentlicht von BetzeOne am 10:06 AM, June 12, 2008 | Antwort hinzufügen

Was ist denn das fürn Vollpfosten ...

Veröffentlicht von wellplayed am 09:54 AM, June 12, 2008 | Antwort hinzufügen

Was für ein sinnbefreiter Beitrag...

Veröffentlicht von Carlosmuc am 09:32 AM, June 12, 2008 | Antwort hinzufügen

Hm, sorry, aber trotz der Halbwelt- und illegalem Hinterzimmerpoker Atmosphäre, einfach ne langweileige lieblos geschriebene Geschichte.

Veröffentlicht von x-over am 08:36 AM, June 12, 2008 | Antwort hinzufügen

wow, früher konnte man hier von sebastian ruthenberg selbst erzählt bekommen, wie erein ept event finaltablet oder lehrvideos von seris ausflüge auf NL5k anschauen, heute erzählen iregndwelche randoms von ihren freiersausflügen... und heute abend singt für sie: das niveau

Veröffentlicht von matluke am 07:34 AM, June 12, 2008 | Antwort hinzufügen

"Kommentar von cyber

11. Juni 2008 @ 19:20

Sowohl die Quantität (ca 15), als auch die Qualität der Damen war eher mittelmässig. Nach langem Suchen und einigen kurzen Gesprächen gelang es mir dann, die Wartezeit bis zum Cash Game Beginn angenehm zu überbrücken …"

ebenfalls LOL :)

ansonsten eigentlich ganz nett, auch wenn a bissl die Pointe oder dergleichen fehlt.

mfG Matthias

Veröffentlicht von escobar2203 am 02:13 AM, June 12, 2008 | Antwort hinzufügen

deine story sind ja fast genauso geil wie die von eddy.
bitte mehr davon.

Veröffentlicht von Iseedeadpeople am 01:53 AM, June 12, 2008 | Antwort hinzufügen

@Urbustodude

Das halt ich für ein Gerücht, allerdings hab ich ehrlich gesagt auch keine Ahnung.

Kanns mir halt nur nicht vorstellen.
Da könnt ja jeder nen raum öffnen, den unter 'geschlossener gesellschaft' laufen lassen um dann ordentlich rake zu kassieren.

War selber schon auf 1-2 so veranstaltungen bei denen NL 100 gespielt worden ist. Und der Besitzer hat nicht gerade so ausgesehen als würde er denken was er macht sei legal. ( hinterzimmer in nem keller mit doppeleingangs tür usw.)
Schön rake kassiert (10 % ohne Grenze (lol)) und gute mine zum 'bösen' Spiel gemacht :).

Aber wie gesagt hab null ahnung aber ne Quelle zu deiner Aussage wär mir mal recht zum nachlesen.

Cheers
Isee

Veröffentlicht von UrBustoDude am 12:39 AM, June 12, 2008 | Antwort hinzufügen

@ iseedapeople

Cashgames in geschlossenen Gesellschaften, in denen um geringfügige Beträge gespielt wird, sind legal. Und ob ein Betrag als Geringfügig gilt hängt vom Wohlstand der Teilnehmer ab.

Btt: I like, mehr davon

Veröffentlicht von Terence am 12:14 AM, June 12, 2008 | Antwort hinzufügen

He he, coole und lustige Geschichte "aus dem Leben".

Mehr davon!

;)

Veröffentlicht von niki am 11:38 PM, June 11, 2008 | Antwort hinzufügen

muss xy recht geben. was soll an diesem beitrag interessant oder informativ sein? es stimmt schon, andere beiträge sind manchmal auch fad (tonyg, antonius) aber keiner von denen berichtet stolz, dass er im puff war.
"die qualität der frauen war mittelmäßig" - ich hab dich auch mit brad pitt verwechselt.

Veröffentlicht von XY am 11:01 PM, June 11, 2008 | Antwort hinzufügen

Flash9r hat sich sowohl im Stil und Ausdruck offenbar dem Milieu des Artikels angepasst. Schade, hätte gerne etwas Konstruktives daraus gelernt.

Und an Graceboy ein Dankeschön für den wertvollen Tipp. Beide Alternativen gehören allerdings ebenfalls nicht zu meiner Lieblingslektüre.
Ich freue mich allerdings für dich, wenn du Spaß an Geschichten aus dem "Puff" hast. Die Geschmäcker sind halt verschieden.

In dem Sinne

MfG

Veröffentlicht von Iseedeadpeople am 10:17 PM, June 11, 2008 | Antwort hinzufügen

Da private cashgames ja nicht wirklich so legal sind, wird sich der Besitzer der Villa sicherlich freuen, wenn seine Gäste das an die grosse Glocke hängen. Nächstes mal wird vermutlich schon n Zivi-Polizist mit am Tisch sitzen...

Aber die Geschichte war trotzdem nett zu lesen. Find sie auch um einiges besser als die ach so tollen Video blogs.

Veröffentlicht von stakemeifyoucan am 10:12 PM, June 11, 2008 | Antwort hinzufügen

ich wollt's grad sagen:
hätt ja unser lieber zynikergott eddy die geschichte verfasst, dann würden die meisten virtuellen beifall klatschen..

Veröffentlicht von Branca am 09:28 PM, June 11, 2008 | Antwort hinzufügen

Für die Unterhaltung mit dem Damen geht man(n) auch besser ins Samya ;) Wobei die Villa in den einschlägigen Foren auch nicht ganz schlecht wegkommt...
Natürlich kenne ich beides nur vom Hörensagen *pfeif*
Ist ja eigentlich nen guter Ort für Eddy, die Internetkids dürfen da wohl größtenteils noch nicht rein ;)

Veröffentlicht von sunshine am 09:01 PM, June 11, 2008 | Antwort hinzufügen

Na Bravo ... dann hätten wir das Pokern ja wieder da wo es in den Köpfen vieler eh noch ist ... im Rotlichtmilieu.
Ich hatte mal eine Einladung zu einem Pokerturnier in einem Swingerclub im Postfach. Wobei man nur als Pärchen Eintritt hatte und nur einer oder eine spielen sollte. Toll wofür sollte ich mich da entscheiden? Das hätte doch sicher zu größeren Diskussionen mit Selecti geführt ... deshalb sind wir lieber zuhause geblieben :-)

Veröffentlicht von Greaceboy am 08:13 PM, June 11, 2008 | Antwort hinzufügen

XY empfehle ich dann die totlangweiligen Videoblogs von Tony G oder P. Antonius. Endlich mal amüsante Geschichten aus dem wahren Leben! Bitte mehr davon!!!!

Veröffentlicht von jokerpoker am 07:42 PM, June 11, 2008 | Antwort hinzufügen

geht gar nicht...sorry

jokerpoker

Veröffentlicht von Fajo am 07:33 PM, June 11, 2008 | Antwort hinzufügen

Nette Geschichte! Bist Du denn mit dem Geld auch nach Hause gegangen, oder alles wieder ausgegeben? ;-)

Veröffentlicht von flash9r am 07:12 PM, June 11, 2008 | Antwort hinzufügen

xy hat leider keine freunde und tritt hier als lowlimit-kritiker auf.. wenn man keine ahnung hat einfach mal fresse haltn

Veröffentlicht von Göpfi am 06:33 PM, June 11, 2008 | Antwort hinzufügen

Das Geld hättest du ja gleich wieder "investieren" können ;-)

Lass dir nix erzählen, ich les solche Stories gerne.
Weiter so!

Veröffentlicht von XY am 06:28 PM, June 11, 2008 | Antwort hinzufügen

Soll man an dieser Stelle nun Beifall klatschen?

Ich sehe mal davon ab, denn sowohl die Quantität als auch die Qualität der Geschichte wirken auf mich eher mittelmäßig.
Für mich persönlich eine relativ überflüssige Geschichte ohne jeden Mehr- oder Lernwert.

Trotzdem: Danke für den Versuch.

MfG

Veröffentlicht von cyber am 06:20 PM, June 11, 2008 | Antwort hinzufügen

Sowohl die Quantität (ca 15), als auch die Qualität der Damen war eher mittelmässig. Nach langem Suchen und einigen kurzen Gesprächen gelang es mir dann, die Wartezeit bis zum Cash Game Beginn angenehm zu überbrücken …

LOL

Veröffentlicht von stefan am 06:19 PM, June 11, 2008 | Antwort hinzufügen

Poker und käuflicher Sex.

Mein Gott, muss man gleich überall rumerzählen, was man da im Puff "Großes" geleistet hat?

Hättest Du eine funktionierende Beziehungung(sfähigkeit) Frau oder Mann, es könnte Dir peinlich sein?

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd><iframe>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen