Finaltisch; Familie bringt mir Glück!

Großes Comeback nachdem es mir klar wurde, dass ich gesegnet bin. OK. Meine Frau ist hier und Freitagabend sind wir mit Scott Ian und Pearl Aday zum "Carne Vino" gegangen, wo uns die Geschäftsteilhaber Mario Batali und Joe Bastianich zu Gast hatten. Das Essen war super! Von Steak, Rippchen, Lammfleisch und Lachs bis hin zu Nachspeisen und besonderen Weinen, alles war spitzenmäßig. Wir wurden wie Mitglieder eines Königshauses behandelt und Joe hat es sogar ertragen, dass ich mein "Milwaukee's Best"-Bier die ganze Nacht trank! Wenn dein Foto auf 12 Millionen Bierdosen geklebt wird, trinkst du das, und zwar nichts anderes! Nachdem wir "Venetian" verlassen hatten, gingen wir zum "Green Valley Casino", wo wir "Metal Skool" zugeschaut haben; Scott ging auf die Bühne und hat Gitarre super gespielt. Ich mag's sehr, mit Scott und Pearl 'rumzuhängen; die sind großartige Leute. Auf dem Konzert haben wir meine Freunde, die UB-Profis, Shawn Rice und Debo getroffen. Es war eine tolle Gruppe! Ich kam zu meinem Hotel um 05:00 Uhr zurück und war müde fürs Hold'em (1.500 $ Buy-In [Einkauf], kein Limit), aber wen juckt's? Ich fühlte mich wohl. Ich schied aus aber spielte das Pot-Limit-Omaha um 17:00; ich sagte meiner Frau: "Schatz, ich kauf' mich für 5.000 $ ein und werde mich nicht erneut einkaufen. Deswegen glaub' ich, dass ich vor der zweistündigen Rebuy-Frist ausscheiden werde: In diesem Fall können wir heut' Abend zusammen 'rumhängen." Irgendwie hab' ich gut gespielt und schaffte es bis 22:00 Uhr und zu diesem Zeitpunkt hatte ich 20.000 $ als Jetons übrig. Ich hab' mich davon ablenken lassen, dass ich irgendwann zwischen jetzt und Mitternacht ausscheiden könnte und den Abend mit meiner Frau für ein Non-Cash-Spiel (d.h. wir spielten nicht um die Einsätze) schon längst ruiniert hatte. Dann hab' ich mich erholt und den Samstag (eigentlich 04:00 Uhr Sonntag) mit einem Haufen Jetons beendet. Am Sonntag kam ich mit 52 anderen zurück und hab' den ganzen Tag großes Poker gespielt. Es gab einen Internet-Spieler, der Hände wie 9d-6d-2d-2s und 4-4-2-9 gespielt und mich stundenlang geschlagen hat!
Mit 14 Spielern übrig blieb mir nur 28.000 $; die Blinds [Mindesteinsätze] lagen bei 4.000-8.000 $ und dann gab's 'ne Pause. Den Tränen nahe ging ich in den VIP-Raum und telefoniert mit Mike Matusow. Ich wiederholte immer und immer wieder: Ich hab's nicht verdient, raus aus dem Turnier zu sein! Dann fragte ich mich: Wer entscheidet, wann ich ausscheide oder ob ich überhaupt gewinne? Das Universum, Gott, oder was? Endlich wurde mir klar, dass ich wirklich gesegnet bin, Punkt; ich sollte mit dem Jammern aufhören und damit anfangen, dem Universum zu danken, für alles was ich habe. Danke Universum, danke Universum, danke Universum! Wunderbare Familie (danke), großartige Kinder (danke), tolle Frau (danke), all meine Familie und meine Eltern bei perfekter Gesundheit (danke), Ruhm und Reichtum (danke), 11 Bracelets [Armbänder] (danke), mein Gesicht auf 12 Millionen Bierdosen (danke), ein Erfolgsbuch, all der WSOP-Rekorde (danke) und vieles mehr (Danke!). Die Stimmen meiner Söhne zu hören, als die mir einen schönen Vatertag wünschten, und dass meine Frau in der Stadt ist, bringen mir Glück!
Also, ich ging zum Turniertisch zurück, beschlossen glücklich zu sein, egal was passiert. Auf die allererste Hand setzte ich all meine Jetons und ging gegen den Button [Kartengeber] mit Ah-Ks-6h-5c vor. Ich wurde von beiden Blinds - John Juanda und David Benjamine - gecallt und hab' den Nut-Flush (die bestmögliche Hand) gemacht und verdreifacht. In dem ganzen Turnier wurde ich nie gecallt, während meine ganzen Jetons auf einer Hand gesetzt waren, außer diesmal. Ich rückte irgendwie auf den Finaltisch auf, der live um 15:00 Uhr auf ESPN360.com gezeigt wird. Insoweit es um WSOP-Rekorde geht, war das mein 64. Cash-Spiel, mein 40. Finaltisch und hoffentlich wär' es mein 12. Bracelet. Johnny Chan sitzt auch am Finaltisch und hat eine Chance, sein 11. Bracelet zu gewinnen; dann müssten wir diesen Rekord teilen. Negreanu, Juanda, Benjamine und andere talentierte Spieler sind auch dabei. Ich hab' nur 119.000 $ als Jetons - der kleinste Stack [Stapel] mit Abstand - und die Blinds liegen bei 8.000-16.000 $; aber ich gebe nicht auf! Vielleicht kann ich (nochmals) ein Kaninchen aus meinem Hut zaubern! Ganz egal, ich werde glücklich sein, da ich klar verstehe, ich bin über alle Maßen gesegnet.

(translated by 'tolingo.com')

Kommentare

Veröffentlicht von abc am 04:28 PM, June 18, 2008 | Antwort hinzufügen

ich check die übersetzung nich.. was bitte ist ein non-cash-spiel?

Veröffentlicht von Alex am 04:05 PM, June 18, 2008 | Antwort hinzufügen

Wird das jetzt so genannt? Non Cash Game :p? Ich finds auch Hammer. Der Mann kann dir sicher nen Monat durchgehend Geschichten erzählen ohne dass es dir langweilig wird (nervig vielleicht aber nich langweilig).

Veröffentlicht von escobar2203 am 01:58 PM, June 18, 2008 | Antwort hinzufügen

der typ is ja härter als franz beckenbauer und kader loth zusammmen

Veröffentlicht von UNIMOG am 12:30 PM, June 18, 2008 | Antwort hinzufügen

Cool, mal PH auch von der menschlichen Seite her kennen lernen zu dürfen !

Veröffentlicht von Göpfi am 12:16 PM, June 18, 2008 | Antwort hinzufügen

netter eintrag!

Veröffentlicht von Terence am 11:47 AM, June 18, 2008 | Antwort hinzufügen

Da sind doch regelmäßige halbstündige Turnierpausen, in denen er sein "Non Cash Spiel" hätte durchziehen können.
Ts ts ts.....

Veröffentlicht von matluke am 11:15 AM, June 18, 2008 | Antwort hinzufügen

Liest sich super,
hat was menschliches,
versucht sich doch sehr selbst auf dem Boden zu halten.
Thumbs up
Matthias

Veröffentlicht von admin am 10:56 AM, June 18, 2008 | Antwort hinzufügen

@Greaceboy
Jo, fand ich auch. Darum hab ich die absichtlich mal drin gelassen. :-)

j.

Veröffentlicht von Greaceboy am 10:49 AM, June 18, 2008 | Antwort hinzufügen

Die Übersetzungen in den Klammern sind klasse.....

Veröffentlicht von Andreas am 10:22 AM, June 18, 2008 | Antwort hinzufügen

Irgendwie ist der Typ ganz schön fertig...

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd><iframe>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen