Und schon wieder im Geld!

Zweimal hintereinander im Geld = Rekord, Rekord, Rekord

Schon am Sonntag stellte ich im Pot Limit Omaha Event mit meinem 64. Cash und dem 40. Final Table einen neuen Rekord auf. Am Dienstag spielte ich dann das $1.500 No Limit Hold'em Turnier, und konnte mit dem 65. Cash bei der WSOP meinen eigenen Rekord schon wieder verbessern. Sollte ich jetzt auch noch den Final Table erreichen (es wäre der 41.) und dann am Donnerstag mein 12. Bracelet gewinnen, wären das fünf Rekorde in fünf Tagen!

Nachdem meine Frau am Montagabend wieder nach Haus geflogen ist, bin ich fürs Abendessen rüber zu Mike "The Mouth" Matusow. Es macht immer viel Spaß mit Mike und seiner netten Freundin abzuhängen. Gegen Mitternacht waren wir alle, auch ohne etwas getrunken zu haben, ziemlich fertig. Das hängt u.a. mit der laufenden WSOP zusammen. Man hat quasi nie Pause und somit nur wenig Zeit zur Erholung.

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch habe ich dann in der VIP Suite meinen Artikel für USA Today (1000 Wörter) und zudem noch meine regelmäßige Kolumne (900 Wörter) geschrieben. Die meisten Kerle wären jetzt wahrscheinlich vorher nach Hause gegangen, hätten noch einen Happen gegessen und sich dann ins Bett gelegt, aber nicht ich! Darum mache ich ja das große Geld! Ich wünschte mir natürlich, dass ich mich einfach nur auf Poker konzentrieren könnte und somit wirklich wie jeder andere auch einfach hätte ins Bett gehen können, aber ich habe ja nun mal Pflichten. Die Artikel müssen ja nun mal geschrieben werden.

Nur zu eurer Information: In diesem Turnier war ich bisher, glaube ich zumindest, erst einmal All-In, vielleicht aber auch gar nicht... Jetzt ist es jedenfalls schon 5 Uhr in der Früh, ich schicke das hier gleich noch ab und gehe dann ins Bett. Nachdem ich letzte Woche bis 2 Uhr Nachts in einem Turnier saß, konnte ich kaum noch meine Texte schreiben, aber diese Woche bin ich voll konzentriert. Ich weiß, was ich machen muss, um den Final Table zu erreichen und um zu gewinnen. Je nachdem wie mein Tisch aussieht, brauche ich nur mal durchschnittliches Glück zu haben, aber möglicherweise kann ich es auch schaffen, wenn ich unter dem Durchschnitt liege. Wie dem auch sei, etwas Glück wäre toll, aber noch mehr Glück wäre großartig!

(translated by 'Ghostwriter')

Kommentare

Veröffentlicht von UNIMOG am 07:53 AM, June 19, 2008 | Antwort hinzufügen

den rüpel und arrogant spielt er nur, so glaube ich! wenn man sieht wieviel dieser typ spendet, da kann man nicht arrogant sein. . .

das ist seine spielweise, sehr viele lassen sich durch dieses verhalten schnell einschüchtern . . .

Veröffentlicht von Göpfi am 03:00 AM, June 19, 2008 | Antwort hinzufügen

er ist einfach der beste

Veröffentlicht von iseedeadpeople am 10:35 PM, June 18, 2008 | Antwort hinzufügen

es ist schon beeindruckend was er drauf hat, aber er muss am tisch ein wirkliches arschloch und nervenbündel sein.
Früher dacht ich immer er spielt nur ab und zu so auf überarrogant wenn grad ne Kamera auf ihn zielt , aber er muss wohl laut anderen Spielern wirklich so ein volldonkey(im Bezug aufs verhalten) sein.

Naja da hilft wohl nix ausser ipod an und abschalten.
Ich würd ja mal lachen wenn irgendsoein hool im nach nem spruch mal eine zentriert. wundert mich ja das das noch nicht vorgekommen ist ...

Veröffentlicht von Jemand am 10:17 PM, June 18, 2008 | Antwort hinzufügen

Wie? Keine Erwähnung, dass er auf 12 Millionen Bierdosen ist? Da hat wohl die Marko-Taste geklemmt, die das in den Blogeintrag automatisch einfügt...

Veröffentlicht von niki am 09:53 PM, June 18, 2008 | Antwort hinzufügen

find ich auch. man kann ihn mögen oder auch nicht, aber diese bilanz verdient viel respekt.

Veröffentlicht von Ghostwriter0 am 09:02 PM, June 18, 2008 | Antwort hinzufügen

ich finde die bilanz ziemlich beeindruckend!

Veröffentlicht von ViktoriusBIG am 08:39 PM, June 18, 2008 | Antwort hinzufügen

Cooler Typ!

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd><iframe>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen