Tony und Eddy - Overcards unter sich

Auch der heutige Gast in Tony's Videoblog ist uns allen wohl bekannt. Bracelet-Gewinner und Overcards-Blogger Eddy Scharf stellt sich Tonys Fragen. Tony stellt ihn als Piloten vor. Eddy legt gleich los und erzählt, dass er gerade erst vor zwei Tagen zum ersten Mal mit einem Fallschirm aus einem Flugzeug abgesprungen ist. Auch wenn er ja schon seit Jahren professioneller Pilot ist, so hat er so was vorher noch nie gemacht und meinte über das Erlebnis: "Ich hatte die Hosen voll, aber es war ein wahnsinns Erlebnis. Ich glaube ich machs nochmal!".

Tony fragt Eddy, ob das vielleicht auch was für ihn wäre, bekommt aber mit einem "Kann ich dir nicht sagen", keine befriedigende Antwort. Tony glaubt nicht, dass er das könnte; er müsste sich wohl erst mal dran gewöhnen.

Eddy berichtet, dass es ein Tandemsprung war und er sich, als das Flugzeug abgehoben hat, wunderte, warum die Tür nicht geschlossen wird. "Welche Tür?", bekam er dann zu hören, als er danach fragte. Als sie dann die Sprunghöhe erreichten, wurde er gefragt, ob er denn bereit sei, jetzt zu springen. Natürlich war er es nicht, denn es sollte ja sein erster Sprung werden. "Macht nichts", meinte sein Tandempartner, "ist auch mein erster Sprung". Und ab ging es in die Tiefe...

Nun sprechen beide wieder über Poker und Tony möchte wissen, ob Eddy bereit ist, einige der großen Events zu spielen. Eddy wird sich zuerst beim Pot Limit Hold'em an die Tische wagen und danach das $10.000 Buy-In Pot Limit Omaha spielen. Als sie über Rebuy-Turniere sprechen, stimmen beide überein, dass sie diese Turniere nicht sonderlich mögen. Tony dazu: "Aber ich spiele ja eh alles". Heute hat er das Pot Limit Omaha Hi/Lo gespielt und auch hier würde er gerne mal wieder den Kerl treffen, der sich diese Variante ausgedacht hat... Auch wenn es vielleicht anders klingt, hat er es schon oft gespielt, unter anderem in Wien, und viel Spaß dabei gehabt, wie eigentlich auch bei allen anderen Pokervarianten.
Im laufenden Event war Tony schon auf 4.000 Chips runter, konnte sich dann aber wieder auf 20.000 hocharbeiten. Sicherlich hilfreich sind dabei die betrunkenen Spieler an seinem Tisch, die für eine Menge Spaß sorgen. "Am Anfang freuen sie sich und machen eine Menge Lärm und Krawall, weil ich am Tisch sitze, aber am Ende, dann mache ich den Radau, wenn ich 100.000 und mehr einkassiere!".

Zum Ende hin möchte Tony noch, dass Eddy einen Schwank aus seinem Leben für Overcards erzählt. Er entscheidet sich auf deutsch etwas über seine kommende Full-Time Pokerkarriere zu erzählen, da er ja nur noch bis Ende des Jahres fliegen wird. Somit hat er vor, ab November nur noch Poker zu spielen und sieht die World Series wohl als Trainingslager. Die WSOP hat er erst mal relativ ruhig begonnen und bisher nur das $2.500 Shorthanded No Limit Hold'em gespielt. "Aber ab jetzt wird jedes mögliche Event gespielt", lässt uns Eddy wissen.

Im Shorthanded Event kam es für Eddy im vierten Level zu einer interessanten Hand. Er machte auf dem Turn die Nutstraight und callte nur auf eine Bet vor ihm. Hinter ihm ging dann ein Spieler All-in, er wurde jetzt gereraist und ging daraufhin natürlich auch All-in. Da das vorherige All-in aber kein Raise war, mussten beide ihre Chips wieder aus dem Pot nehmen, und somit war jetzt natürlich auch klar, was Eddy für eine Hand hielt. Das Board pairte sich dann, und Eddy konnte seine Hand auf das All-in seines Gegners wegschmeißen. Dieser hatte dann auch das Full House. "Guter Laydown", meint Tony. Er wäre dazu wohl nicht in der Lage gewesen. Tony spielt lieber marginale Hände und versucht damit viele Pötte zu stehlen.

Eddy wünscht Tony noch viel Glück für das Turnier mit der Variante "bei der man soviel denken muss", dann ist aber schon wieder "Bike time" und diesmal entschließen sie sich gemeinsam zu fahren.

(translated by 'Ghostwriter')

Kommentare

Veröffentlicht von Sry For Strategy am 09:46 AM, June 22, 2008 | Antwort hinzufügen

@ Terence

Wenn du glaubst das Fallschirmjäger unter 90 Kg wiegen dann hast du dich aber gewaltig geschnitten.
Keine Ahnung wie hoch das Maximalgewicht ist aber es sind definitiv nicht 90 Kg!

Veröffentlicht von lefti am 05:07 PM, June 21, 2008 | Antwort hinzufügen

Halli Hallo

das wegen den 90 Kilo-Limit für TONYG ist sicha kein Problem...wo´s doch auch Fallschirme für CARGO gibt !!!! :G

servus Lefti

Veröffentlicht von Florim Fran am 02:43 PM, June 21, 2008 | Antwort hinzufügen

Was lästern die über PLO H/L?!?
Ist das komplexeste Spiel aller Flop-Games.
Das ist mein Spiel und mich kotzt es jeden Tag an, dass ich dieses Jahr nicht rüber gehen konnte.... arrrghhh

Veröffentlicht von iseedeadpeople am 11:44 AM, June 21, 2008 | Antwort hinzufügen

kann Zupergrobi zustimmen hab mit meinen 95 Kilo Kampfgewicht auch nen Zwerg mein Leben anvertraut.
Aber generell schreiben sie in die Beschreibung das es nur bis 90 Kilo geht.

Aber denke wenn man bissel sportlich is und nicht 150 Kilo bei 160cm hat und unbeweglich ist hat man bis vielleicht 105 Kilo ne chance

Veröffentlicht von zupergrobi am 02:11 AM, June 21, 2008 | Antwort hinzufügen

Is zwar off-topic aber beim Tandemspringen kommt es natürlich auf das Maximalgewicht beider Personen an! Übergwichtige bekommen dann das Leichtgewicht des Fallschirmspringerclubs (kein Scherz) als Sprungpartner. So ermöglichte es ein 1,65m Sprunglehrer meinem Kumpel mit 1,93 und 97Kg seinen Tandemsprung.

Veröffentlicht von escobar2203 am 01:52 AM, June 21, 2008 | Antwort hinzufügen

frage mich wann das aufgenommwn wurde. wenn man überlegt wie spöttisch tony über das hu mit luckbox geredet hat, hätte man ja jetzt mal ne kleine gratulation mitgebn können.

@terence: das wir d ja wohl ne frage von der schirm grösse sein. bei tandem sprüngen liegt das max. gewicht bestimmt nich bei 90kg.

Veröffentlicht von Baskendoyle am 12:49 AM, June 21, 2008 | Antwort hinzufügen

Tony G wird bald ein bracelet gewinnen, nur eine Frage der Zeit... Wünsche Ihm viel Glück und sage nur: Prost! Tony mach sie fertig mit Deinem Drunkenmasterstyle

Veröffentlicht von Ghostwriter0 am 05:23 PM, June 20, 2008 | Antwort hinzufügen

liegt wahrscheinlich daran, dass er immer dick reinbuttert und nicht weiß wieviel kohle er am ende reingesteckt hat.

Veröffentlicht von Terence am 05:14 PM, June 20, 2008 | Antwort hinzufügen

Beim Fallschirmspringen ist soweit ich weiss 90kg das Maximalgewicht, sonst fliegt der Schirm schneller als geplant Richtung Boden, also wird das eh nix mit Tony...

Veröffentlicht von jokerpoker am 05:04 PM, June 20, 2008 | Antwort hinzufügen

"stimmen beide überein, dass sie diese Turniere nicht sonderlich mögen. "

hahahahaha...das sagt TonyG? Dafür das er sie nicht mag, hat er bei dem T6 250k aber immer reichlich davon gebrauch gemacht. ;-)

jokerpoker

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd><iframe>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen