Phils Liste der Entschuldigungen

Was zum Teufel ist hier denn jetzt los? Am Sonntag hatte ich zeitgleich in zwei Turnieren fast den Chiplead: im Deuce to 7 Triple Draw und im 1/2 Limit Hold'em / 1/2 No Limit Hold'em. Normalerweise spiele ich ja nie zwei Turniere zur gleichen Zeit, also war das mal eine ganz neue Erfahrung für mich. Plötzlich bekam ich im Hold'em Event KK gedealt und war dann auch schon genauso schnell draußen wie kurze Zeit später im Deuce to 7 Triple Draw. Geknickt schlich ich nach Hause ins Penthouse, wo ich mich nun richtig mies fühlte. Hauptsächlich weil ich der Meinung war, einfach nur unglaubliches Pech gehabt zu haben (irgendwie ein altbekanntes Thema während des bisherigen Trips). [Entschuldigung Nummer eins: Anscheinend hab ich einfach nur viel Pech! Antwort: Spielst du auch wirklich perfektes Poker? Antwort Nummer zwei: Seit wann brauchst du denn Glück, um zu gewinnen?]
Zurück im Penthouse habe ich dann erst mal meine 1000 Wörter für USA Today geschrieben und dabei schon irgendwie gemerkt, dass ich am kränkeln bin. Am nächsten Tag ging es dann zum trainieren ins Fitnessstudio. Als ich dann aber einen Tag später aufwachte, war ich so müde wie noch nie - neun Stunden Schlaf und ich war immer noch kaputt! Meine Frau hat mir dann Frühstück gemacht, allerdings musste ich mich fast übergeben. Ich hab mich dann noch mal ein wenig hingelegt und später noch 4 Stunden "Jumper" geguckt. Danach konnte ich dann noch mal so gute zehn Stunden schlafen.
Nur für den Fall, dass es doch etwas ernstes sein könnte, wurden mir dann von meinem Arzt Antibiotika verschrieben. [Entschuldigung Nummer zwei: Ich war krank! Antwort: Das ist totaler Blödsinn. Ich habe schon viele Turnier gespielt, in denen ich mich schon an der Grenze zur absoluten Erschöpfung bewegt habe!] Bisher habe ich somit das Omaha 8 or Better Event am Dienstag verpasst, war dafür aber auf einer Party auf der ich zum einen Jeff Madsens Rap Song gehört habe (finde den Song toll) und zum anderen aber auch den von Kenna James. Kenna war es auch, der zwischendurch immer mal wieder was auf dem Piano spielte (er spielt verdammt gut!). Beim Chinese Poker für $300 pro Punkt hab ich dann gegen Gavin Smith noch $16.500 gewonnen. Leider haben wir danach nur noch ein Quiz ähnlich wie Trivia Pursuit um Geld gespielt. Dort verlor ich dann gegen Gavin ganze $17.500... Ich verstehe immer noch nicht, warum es beim Sportthema so viele Fragen über Hockey geben muss...

Ich hatte jetzt ein kleines Dilemma welches Event ich als nächstes spielen sollte. Das $50.000 HORSE oder das $1.000 No Limit Hold'em mit Rebuys. Ich habe mich dann natürlich für das HORSE entschieden. Leider musste ich vorher noch zwei Artikel fertig schreiben, was ich dann direkt vor dem Turnier erledigt habe. [Entschuldigung Nummer drei: Ich muss jede Woche zwei Artikel schreiben, ich muss fürs Geschäft Mails beantworten und Gespräche führen, ich muss mich um die Presse kümmern. Antwort: Wen zum Teufel interessiert das? Du solltest auch so in der Lage sein zu gewinnen. Antwort Nummer zwei: Trenne das geschäftliche vom Poker, indem du alles Geschäftliche erledigt hast, bevor es an den Tisch geht, damit du dich nur noch auf das Spielen zu konzentrieren brauchst!] Ich habe leider viel zu überhastet gespielt, dazu dann noch eine ganze Menge Pech, und dann wurde das Unmögliche war: Ausgeschieden an Tag 1. Ich hätte es wirklich nicht für möglich gehalten, aber es ist passiert. [Entschuldigung Nummer vier: Schnelles Spiel sollte nicht so hart bestraft werden. Antwort: Manchmal wird es das aber und deswegen solltest du auch langsam und geduldig spielen, Phil!].

Jetzt gibt es da draußen bestimmt einige Leute die sagen: "Tja, Phil hat nicht mal den ersten Tag des HORSE überlebt! Er spielt im Moment zu schnell und unkonzentriert. Das war es für ihn dieses Jahr bei der WSOP. Schickt ihn nach Hause, er reißt nichts mehr." Vielleicht haben sie recht, vielleicht war es das.

Lösungsmöglichkeit Nummer eins: Ich kann hier im Haus bleiben, in meinem eigenen Saft schmoren und meine Wunden lecken. Ich kann vom Ruhm vergangener Tage leben und von den 12 Millionen "Milwaukee's Best" Bierdosen. Ich kann Entschuldigung über Entschuldigung suchen, warum ich nicht gewinne. Ich kann meinen USA Today Artikel dieses Wochenende lesen und mich des Lebens erfreuen. Ich kann darauf warten, dass meine Frau am Samstag wieder kommt und mit ihr rumhängen.
Was ich aber jetzt schon weiß ist: All' das wird mich nicht vollständig glücklich machen. Das geht nur, wenn ich mein zwölftes Bracelet gewinne.
Also muss Lösung Nummer zwei her: Ich sehe das frühe Ausscheiden aus dem HORSE Event als Chance, denn einzig ich allein bin schuld daran, dass ich raus bin. Dafür gibt es keine Entschuldigung. Phil, du hast Mist gebaut, schau nicht zurück. Seh den Silberstreif am HORSE-Horizont: Vielleicht war es Bestimmung, so früh rauszufliegen, damit ich ein weiteres Hold'em Bracelet gewinnen kann! Oder vielleicht sogar zwei! Ich werde jetzt zum Training gehen und mich neu sortieren! Freunde, es ist noch nicht vorbei!

(translated by 'Ghostwriter')

Kommentare

Veröffentlicht von kombiwombi am 06:22 PM, June 27, 2008 | Antwort hinzufügen

phil hellmuth ist einfach super! typen wie er sind es die poker in den medien am leben halten! einfach eine persönlichkeit die polarisiert! ich finds auch super dass er immernoch so ehrgeizig ist und unbedingt das nächste bracelet möchte. ich drück die daumen!!! aber er darf auch ruhig mal wieder unverschämter und lustiger sein!

Veröffentlicht von Toni am 05:48 PM, June 27, 2008 | Antwort hinzufügen

he he nice one luke... ;-)

Veröffentlicht von matluke am 05:29 PM, June 27, 2008 | Antwort hinzufügen

selbstkritiker der feinsten sorte
ehrlich gesagt wird er mir mit jedem wort sympathischer
wirkt einfach menschlich - er denkt wie ich, vielleicht bin ich auch so gut wie er nur ich weiß es noch nicht? ^^ :)

Veröffentlicht von Alex am 04:20 PM, June 27, 2008 | Antwort hinzufügen

Vielleicht hat er ja einfach zu viel von seinen Bierdosen getrunken :p

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd><iframe>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen