FTOPS

Zum 9. Mal steigt mittlerweile bei Full Tilt die FTOPS-Serie und erfreut sich wie immer größerer Beliebtheit.
Da ich in letzter Zeit sehr, sehr wenig MTTs gespielt hatte, wollte ich mal einen kleinen Formtester starten und hab mich beim ersten FTOPS Event, einem 200+16 $ NL Holdem Tunier mit 5.779 Spielern eingekauft.
Am Ende konnte ich Platz 374 erreichen mit einem Preisgeld von 427,65$...naja, nichts Welt bewegendes, aber immerhin 5.405 Spieler überlebt...ship it ;)

Wieso ich es allerdings erwähne hat den Grund, dass ich ein paar Hände ausgewählt habe im Verlauf des Turniers und kurz auf diese eingehen möchte.

http://www.pokerhand.org/?3027835

Bei dieser Hand ist wichtig, dass sie sich kurz vor der Bubble zugetragen hat. Generell gibt es immer an dieser Stelle zwei verschiedene Lager: die, die sich ins Geld folden wollen und die, die das ausnutzen wollen und deren Chips klauen.
Ich habe zu diesem Zeitpunkt oftmals gepusht und so mein Stack leicht über Average ausgebaut und hab dann das erste Mal seit langer Zeit ein Pocketpair gefunden, dass sich dann sogar am Flop zum Set gemausert hat. Der Flop war nicht ganz ungefährlich und sehr drawlastig, ich entschied mich ganz normal in etwa 2/3 Pot anzuspielen. Der flat call meines Gegners hat mich dann zu diesem Zeitpunkt überrascht, hatte er doch immer ziemlich aggressiv gespielt gehabt und nun plötzlich callt er OOP nur...ich hab ihn auf einen Draw gesetzt, aber verstand es zu diesem Zeitpunkt schon nicht, dass er nur gecallt hat und nicht gepusht hat. Frage nur, Flushdraw oder Strassendraw (den ich für wahrscheinlicher hielt) ?

Diese Frage hat sich dann an sich erübrigt als der Turn aufgedeckt wurde und beide Draws gleichzeitig ankamen. Er mit Insta-Check, ich war mir sicher, dass ich jetzt definitiv behind bin ( AQ,KQ und 99 als mögliche andere Holecards schloß ich mit ziemlicher Sicherheit aus) und habe ebenfalls nur gecheckt um mir die "kostenlose" Rivercard abzuholen. Hätte ich jetzt den River nicht getroffen, hätte ich die Hand ohne Probleme gefoldet, so aber kam es zu einer meines Erachtens total dämlichen Entscheidung meines Gegners.

Am gepairten Board mit der Zusatzoption auf einen Straight Flush mit der Td stellt mein Gegner all in und hat jetzt eine No-Win Situation geschaffen aus seiner Sicht.

Er selbst hatte ja das Ad, so dass niemand anderes den A-high Flush haben kann und jetzt maximal mit K-high Flush kaum mehr callen würde auf diesem Board. Zusätzlich macht das gepairte Board natürlich den Flush nochmals wesentlich weniger Wert und vom möglichen Straight Flush kaum zu sprechen. Ein Full House würde in der Situation niemand wegwerfen gegen den Quasi-1-Outer, so dass sein Move total ins Leere geht. Will ich schon alle Chips riskieren, wie er es getan hat, dann checke ich und calle eine Bet des Gegners, so besteht wenigstens noch die Möglichkeit, dass er einen Bluff ausbezahlt bekommt.

Mir fiel der Call natürlich mit den Quads mehr als leicht, hätte er die Td gehabt wärs halt Pech gewesen...aber hatte er ja zum Glück nicht ;)

http://www.pokerhand.org/?3027956

Nach der JJ+J+J Hand kam ich dann locker ins Geld, wurde davor allerdings bei einem Bluff nochmals erwischt und war dann wieder unter Average gefallen und hab dann mit KQ einen schönen Suck-Out gelandet, als ich mit dem Push gegen die Blinds im BB auf AQ getroffen bin.
Der Push ist brachial, aber bei 1200+600+9x150 = 3150 Chips im Pot bei einem Stack von 16851 Chips Plus-EV...quasi 20% ROI beim Fold der beiden Gegner und sollte ich gecallt werden, dann sollte es nach Möglichkeit halt nicht AA, KK, QQ , AK oder AQ sein...;)
Und läuft man auf eine der besagten Hände, dann muss man sich mal auf die Luckbox verlassen...;)

http://www.pokerhand.org/?3008701

Schlußendlich habe ich dann aber das Glückspotential mit den beiden erwähnten Händen dann doch offensichtlich ausgereizt gehabt und wurde dann bei einem Push aus dem SB gegen einen vermeintlichen "Steal" ( der so dann leider doch keiner war...;) ) erwischt.
Der Spot für den "Re-Steal" war sehr gut. Die Stacksizes waren optimal, Vitaly Lunkin hätte mit ziemlicher Sicherheit mit einer leicht schlechteren Hand wie z.B. AT vermeintlich nicht 50% seines Stacks riskiert. Sieht halt nicht sonderlich schön aus, wenn man mit K6sooooooooted ins All-In Duell geht, aber die Möglichkeit 2000+6000+9x250= 10250 Chips zu schnappen und gleichzeitig das eigene 1000er SB zu verteidigen ist zu reizvoll. Diesen Move würde ich immer wieder machen und so lange man nicht gegen ein Pocket-Pair läuft sind die Odds - wie in diesem Fall- auch nicht so schlecht und man hat doch öfter als man denkt Live-Cards.

Vielleicht werde ich noch beim ein oder anderen FTOPS Event mein Glück versuchen, mal gucken.

Ach ja...und hier hab ich noch ein paar lustige Sachen auf youtube gefunden...ich gebs offen zu, besser als mein Tischtennis-Video :)

http://www.youtube.com/watch?v=whDZaVf52oc

http://www.youtube.com/watch?v=_OBlgSz8sSM

http://www.youtube.com/watch?v=FAYWPV3F41Y&feature=related

Viel Spaß,
Birdie

Kommentare

Veröffentlicht von Krbblx am 06:59 PM, August 13, 2008 | Antwort hinzufügen

hahaha das erste youtube video sehr gut ich fall vom stuhl

Veröffentlicht von fan am 02:44 AM, August 13, 2008 | Antwort hinzufügen

ich weiss net wie dünn der andere ftp pro deinen push callt aber du musst aufpassen, für mich ist das ein standartcall, mit AT sowieso, geradeeben weil die stacksizies optimal für ein reshove sind und der durchschnitts restealer/reshover hat doch gut eine im verhätlniss sehr weite range.

allgemein hat der bisschen bessere mtt-spieler eine relativ loose 3bet calling frequenz als der live-spieler

viel glück bei den anderen ftops

Veröffentlicht von marco am 08:33 PM, August 11, 2008 | Antwort hinzufügen

Super blog.

Veröffentlicht von iseedeadpeop1e am 09:59 AM, August 11, 2008 | Antwort hinzufügen

Guter blog.
Mal ne frage angenommen auf dem ersten board wär im river ne 2 in kreuz gekommen.
Bis zu welchem betrag hättest du noch gecallt?
oder hättest du schon bei nem bet von 2000 gefoldet?

Veröffentlicht von fmeinheit am 09:28 AM, August 11, 2008 | Antwort hinzufügen

find ich klasse dass du den turnierablauf postest, und auch ned davor zurückschreckst eigen suckouts zu veröffentlichen

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd><iframe>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen