Blackjack in Macau oder Nun wird mir einiges klar

Nach Ende des Arbeitstages hatten wir uns fest vorgenommen unter dem Motto "Win or Lose we booze" Gas zu geben. Im Grand Waldo wurde es bald langweilig, das dortige Casino ist wirklich nicht beeindruckend und die BJ Dealer sind unheimlich langsam und gehen strengstens nach einer vorgeschriebenen Prozedur vor. Diese beinhaltet das einem bei JEDER Hand ein Surrender (Aufgabe unter Verlust des halben Einsatzes) angeboten wird, auch wenn man z.B. 20 gegen die 6 des Dealers hält. Traurig bis lächerlich und ein krasser Turn Off.

Im Venetian ging es etwas lockerer zu, und nach einigen Drinks kam Partylaune auf. Das erste Mal sprachlos war ich dann allerdings als mir ein Blackjack zugeteilt wurde, der Dealer eine Zehn zeigt und er mir "Even Money" anbietet. Dies ist ein halbwegs fairer (aber immer noch -EV) Deal wenn er ein Ass offen zeigt, bei einer offenen Zehn aber völlig absurd. Ich frage den Dealer ob dies ein Scherz sein soll, was er verneinte. Um sicher zu gehen befrage ich ebenfalls den Pitboss, der diese Prozedur als korrekt bestätigt. Echt eine krasse Verarschung des Kunden, ws unserer guten Stimmung aber keinen Abbruch tat.
Wir kamen in einen kleinen Lauf und so beschloß ich zum Abschluss des Tages eine spezielle Wette zu tätigen. Die Boxen waren durchnumeriert, aber wie ich erst jetzt bemerkte mit den Nummern, 1,2,3,5,6,7,8. Ich beschloß nun entsprechend Einsätze von 100,200,300,500,600,700,800 HK$ zu tätigen musste allerdings die Boxen 1 und 2 ebenfalls auf 300 HK$ aufstocken (Tischminimum in diesem Bereich des Casinos). Die Runde ging gut aus unter anderem mit einem Blacky auf Box 8 und wir entschlossen uns aufzubrechen. Natürlich musste ich noch meine Neugierde befriedigen und den weiblichen Pit Boss fragen warum es denn keine Box 4 gäbe:
Sie: "Number 4 very unlucky in China!"
Ich: "Ah, ok, do you also have other unlucky number, maybe number 13?"
Sie: "Well, no, number 13 is ok in China but number 14 also unlucky!"

Und was ist mein Geburtstag? Der 14.04. !!!

In diesem Sinne, sei das Glück mit Euch,
Euer Buzzer

Kommentare

Veröffentlicht von buzzer am 12:12 AM, September 25, 2008 | Antwort hinzufügen

@escobar2203: Also wir spielen auf jeden Fall mal perferct Basic Strategy (das Haus hat dann aber immer noch einen kleinen Vorteil) und gegebenenfalls zählen wir auch mal die Karten (siehe Film "21") allerdings ist dies bei den in Macau gängigen Mischmaschinen natürlich nicht möglich.

@sixx/Dana: Sehr gute Hinweise, herzlichen Dank dafür! Übrigens haben auch auf jeder Etage die entsprechenden Zimmer gefehlt, also 704, 804 etc.

@Donnerstag: Je nach Action, am liebsten auf 6-9 Tischen parallel

Veröffentlicht von escobar2203 am 07:25 PM, September 05, 2008 | Antwort hinzufügen

tach. is ja cool, dass ihr noch dabei seid. wie isn das wenn ihr bj zockt. hast du da halbwegs ein sytem oder is dass nur spassgambling?

Veröffentlicht von sixx am 01:19 PM, September 04, 2008 | Antwort hinzufügen

schöner Bericht

14.04. ist einfach mal klasse in diesem Zusammenhang :-)

Die 8x4 Deos mussten sich aus diesem Grund dort auch nen anderen Namen anschaffen ^^

Gruß sixx

Veröffentlicht von Dana am 01:05 PM, September 04, 2008 | Antwort hinzufügen

die zahl 4 (chin.: si) klingt auf chinesisch wie sterben (ebenfalls si). daher fehlt in chinesischen hotels auch meist das 4.stockwerk.
glückszahl ist übrigens die 8 (chin.: ba), da "ba" ähnlich wie reichtum (bao) klingt.

chinesen sind recht abergläubig, es ist also nie verkehrt die chinesische numerologie im hinterkopf zu haben ;)

noch viel spass in china,
lg dana

Veröffentlicht von Donnerstag am 07:55 AM, September 04, 2008 | Antwort hinzufügen

Hallo buzzer,

an wie vielen Tischen spielst du gleichzeitig im Internet die Sit & Goes?

Viel Glück am heutigen Tag den 04.Sep.

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd><iframe>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen