Auf den Schnuller getreten

Upps, jetzt habe ich einigen aber auf den Schnuller getreten. My Blog"Strategen im Strampelanzug" fand wohl nicht die Zustimmung aller. Hmmm was mach ich denn jetzt blos. Primitiv, niveaulos, ganz und gar nicht lustig, aber einige fanden es doch geil. Jedenfalls habe ich für einen Thread mit 1000 Posts gesorgt, nicht schlecht oder? Nicht nur das, man hat mich auch bildlich verewigt. Ich habe mich jedenfalls köstlich amüsiert wie verkniffen und unentspannt einige sind. Sollte ich mich jetzt entschuldigen? Naaa. Einige habe sogar gut geantwortet, kann ruhig unter der Gürtellinie sein Jungs, aber man sollte witzig sein. Habe versucht einige der Bilder hier zu veröffentlichen, bin aber zu blöd dazu. Vielleicht lerne ich es noch.
Ich möchte mich an dieser Stelle bei Poker Strategy bedanken für die tolle PR. lol, grunz oder was man sonst in euren Kreisen sagt.

Kommentare

Veröffentlicht von Unimog am 08:47 AM, September 25, 2008 | Antwort hinzufügen

@ Michael

Wie du schon richtig festgestellt hast, hängt es sehr stark von der Situation und von den anderen Mitspielern ab! (Stackgröße, Tischimage usw.)

Bei unserer letzten Privatrunde, hatte ich insgesamt 12x einen BS, habe aber nur einmal bezahlt und getroffen! (ich mach mir sehr viele Notizen, die dann zu hause auswerte).

Aber stimmt, es hätte auch in die Hose gehen können, was mich nicht sonderlich gestört hätte, da mein Stack 3x so groß war, als die der andren Spielern, deshalb hab ich gecallt!

Interessant ist es, dass du mich als Fisch bezeichnest, obwohl du noch nie mit mir gepokert hast.

Zur Erinngerung: als Gus Hansen seinen ersten WPT Titel gewann, sagten alle "Pokergötter", dass war reines Glück, mit so einem verrückten Spielstiel kann man nicht weit kommen.

Wie weit es kam, wissen wir alle . . . .

Gerne möchte ich noch erwähnen, dass es mich freut mit dir ein konstruktives Gespräch (ohne jegliche Beleidigungen) zu führen. Sowas wär z.Bsp. bei Intellipoker (bin da Mitglied) nicht möglich. Die hätten mich sofort abgewatscht.

Veröffentlicht von Baskendoyle am 09:18 PM, September 24, 2008 | Antwort hinzufügen

Eddy mach weiter so - wenn sogar ich ich als Eddy-Scharf-hassender Antifan (in diesem Wort ist auch Fan enthalten - was ich aber nicht mal in meinen nächsten 10 Leben zugeben würde - höchstens wenn ich als Arschkriecher wiedergeboren würde...) wieder mal einen Blog von Dir wünsche, um Dich persönlich zu beleidigen - muss ja was Gutes daran sein. Weiter so Du demenzgeschädigte Kollingstation... Und bitte immer schön weiterkollen. Hasserfüllte ***zensiert*** von Deinem Antifan aus der Schweiz.

PS: Eddy wenn Du mir an irgendeinem Turnier mal über den Weg läufst - werde ich entgegen allen mathematischen Wahrscheinlichkeiten alles KOLLEN -

Veröffentlicht von H0m3r am 05:21 AM, September 24, 2008 | Antwort hinzufügen

Hey Eddy, das schönste Bild war von mir.
http://img181.imageshack.us/img181/6913/teamschaaaafkopievv2.jpg

Veröffentlicht von Michael am 09:36 PM, September 23, 2008 | Antwort hinzufügen

Also ich hab das nie im Gefühl, ob ich meine Draws treffe oder nicht, aber vlt. fehlt mir da irgendwas. Triffst du denn jedesmal die Karte, wenn du das Gefühl hast ? Ich glaube was du meinst, ist einfach die Hoffnung, dass die Karte kommt.

Das mit den 70% hab ich schon richtig verstanden. Ich schätze mal in 99% der Fälle is der Call einfach nur schlecht, aber es kommt immer auf die Situation an. Wenn du den Gegner so gut wie immer von der Hand bluffen kannst, wenn du deinen BS nicht triffst, dann kann man callen. Er muss also zu einer gewissen Wahrscheinlichkeit folden und das ist dann auch wieder Mathematik. Wenn er das nicht tut, ist der Call einfach nur schlecht, egal was man für ein Gefühl hat. Aber ist ma gut zu erfahren, wie die Fische so denken :)

Veröffentlicht von Unimog am 02:22 PM, September 23, 2008 | Antwort hinzufügen

@ Michael !

Nein, leider bin ich kein Hellseher. Aber manchmal hat man das wirklich im Gefühl.

Jedoch glaube ich, hast du meinen Post nich richtig gelesen.

Die 70% bezogen sich nicht auf die Wahrscheinlichkeit, dass ich den Bauchschuss treffe, sondern dass ich 70% des Pots bezahlt habe um die nächste Karte zu sehen!

Nicht nur mathematisch falsch, sondern grundsätzlich falsch, aber wie gesagt, ich hatte dabei ein gutes Gefühl.

Ebenfalls hab ich nie geschrieben, dass ich jeden BS bezahle !

Zu den anderen Faktoren: wenn du meine Post ganz fertig gelesen hast ("hättest"), ich erwähnte einige!

Veröffentlicht von Anonym am 01:43 PM, September 23, 2008 | Antwort hinzufügen

Grottenschlechter call unimog, kannst gegen mich gerne immer wieder machen.

Veröffentlicht von Michael am 12:18 PM, September 23, 2008 | Antwort hinzufügen

"Bullshit: manchmal hat man es einfach im Gefühl, dass man den Bauchschuss trifft ! "

--> LOL, bist du Hellseher oder was ?

Glaube nich das Eddy nach Bauchgefühl spielt, oder doch ?

Pot Odds sind nicht alles, aber wenn man weiß, dass 1 Karte zu ner besseren Hand fehlt, dann gibt es einfach mal eine gewisse Wahrscheinlichkeit, dass diese Karte kommt und das sind nich 70%. Man muss natürlich auch noch andere Faktoren bedenken, aber ich will jetzt hier auch nich zuviel verraten, nicht das ihr von nem Pokerstrategen noch was lernt.

Veröffentlicht von BettnaesserTrifftFlush am 12:21 AM, September 23, 2008 | Antwort hinzufügen

@Unimog

nh

Veröffentlicht von Peter Merbitz am 04:57 PM, September 22, 2008 | Antwort hinzufügen

"Einige habe sogar gut geantwortet, kann ruhig unter der Gürtellinie sein Jungs, aber man sollte witzig sein."

Verkehrte Welt?

Veröffentlicht von Unimog am 02:07 PM, September 22, 2008 | Antwort hinzufügen

Eddy hat mal etwas erwähnt, was viele vielleicht überlesen haben.

Bei den Mathematik bezogenen Spielern gibt es nur FALSCH oder RICHTIG ! Sonst wird nichts zugelassen. Keine andere Meinung wird hier akteptiert.

Wir spielten letzten Freitag eine Privatrunde (10 Leute). Ich bezahlte für einen Bauchschuss fast 70% des Pots - UND ICH TRAF IHN ! Am Pot waren insgesamt 3 Leute beteiligt. 1 davon ist eine reiner Mathematiker. Gleich musste ich mir anhören, wie grottenschlecht dieser Call war, denn er war mathematisch nicht gerechtfertigt . . bla bla bla

Bullshit: manchmal hat man es einfach im Gefühl, dass man den Bauchschuss trifft ! Und wenn ich bei 10 Bauchschüssen 1x mitgehe und dann treffe, dann ist es auf Dauer auch o.k.

Übrigens: mein gegenüber ist 18 und auch auf PS ! Für ihr gibt es kein Bauchgefühl, keine Tells, nur Mathe, dass hat er alles auf PS gelernt. (lt. seiner Aussage)

Toll ! D.h. lt. PS müssen Spieler wir Ivey, Negreanu oder Hansen ja richtige Fische sein, denn die spielen nicht immer mathematisch richtig ! Toll, sowas darftst du dir dann von einem PS User anhören.

Ich rechne mir manchmal auch die Pot Odds aus, aber das ist nicht alles. Der Gegner muss beobachtet werden, man muss sich in seinen Spielstil hineinversetzen können ! Man muss die einzelenen Spieler aus verschiedenen Winkeln betrachten und sich nicht nur auf die Mathematik verlassen.

EDDY - mach gefälligst weiter so !!

Veröffentlicht von eddy am 11:52 AM, September 22, 2008 | Antwort hinzufügen

"Was ist aus Seri geworden? "
Tut mir leid wenn ich hier über eine Person eine Diskussion angefangen habe, werde nicht über ihn spekulieren, und es versuchen auch nicht über andere zu tun, da ich glaube dass es mittlerweile zu weit geht. Wir verhalten uns wie Gaffer an einer Unfallstelle.
"Fasse doch mal bei Gelegenheit ein Best of zusammen und unterhalte uns weiter gut, fands nice!"
Mal schauen, aber beschwer dich nicht, ich habe dich gewarnt.
"Bei der Übertragung auf intellipoker kamen 2 junge Moderatoren auf Dren Ukella (oder so, sry) zu sprechen... Der eine sagte: Der ist Mauerer, der andere war sprachlos und antwortete etwas wie: äh, interessant, hat man ja heute nicht mehr so oft...."
Dazu fällt mit Dan Harringtons Spruch in Richtung Josh Arieh ein: "Go get a job, it wil do you good"
" Bin nicht 100% seiner Meinung," Danke für deine aufmunternde Worte, noch nicht ein maL ich bin mit mir 100% einer Meinung.

Veröffentlicht von Cisolinho am 08:09 PM, September 21, 2008 | Antwort hinzufügen

Ach wie, ein lustiger, ironischer Beitrag soviel auslösen kann.
Eddy, ich find s lustig.
Wenn Du am 1.April einen Thread schreibst:
Sebastian Ruthenberg, der kann ja gar nichts!
bekommst auch wieder 1000 Posts :-)

Veröffentlicht von lunatic am 01:10 PM, September 20, 2008 | Antwort hinzufügen

Einer der geilsten Threads bei ps.de, die ich seit langem gelesen hab danke dafür!
Eins würde mich noch interessieren: Was ist aus Seri geworden? Gibt keine akutellen Video bloggs + Einträge auf Intelli, anscheinend weißt du ein bisschen mehr darüber?

Veröffentlicht von Riesling am 12:56 PM, September 20, 2008 | Antwort hinzufügen

Die Headline ist wieder sowas von Geil, gratuliere zu deinen Comedy-Skills!

Bin zwar treues Mitglied von PokerStrategy, aber halt einer der heiteren Fraktion (Da hast auch manchmal Probleme mit, ist aber egal).
Nein, hab nicht alles gelesen, aber Du konntest mit jedem Niveau relativ souverän mithalten, insofern wars effektiv unterhaltsam.

Für die derbe wars teilweise genial, streckenweise aber ganz schön langweilig von beiden Seiten.
Die Schnuller-Fraktion hatte auch kreative Posts dabei.

Fasse doch mal bei Gelegenheit ein Best of zusammen und unterhalte uns weiter gut, fands nice!

Die PR geht ja nach beiden Seiten, insofern gabs auch neue Mitglieder für PS, schadet also eh keinem.

Veröffentlicht von DarkKnight am 07:39 PM, September 19, 2008 | Antwort hinzufügen

Kurt Tucholsky hat mal gesagt "Was trifft, trifft auch zu".

Wer sich also in Eddies "Strampelanzug" Beitrag angesprochen fühlt, der sollte mal überlegen warum er es nötig hat, sich zu aggressiv rechtfertigen. Vielleicht weil er befürchtet, dass es stimmt, und er sich vor seinem geistigen Augen auf einmal mit Quitscheentchen in der Badewanne sieht. Die Wahrheit tut halt weh.

Eddies Strampelanzug Beitrag war der beste Blog Post auf overcards.de, ever. Lustig, provokant und regt zum Nachdenken und Diskutieren an. Bin nicht 100% seiner Meinung, aber das ist doch der Sinn von Blogs - Austausch.

Also, freut euch dass Euch jemand zum Nachdenken bringt. Vielleicht seit ihr mal dafür dankbar, wenn ihr 5 Jahren mal merkt dass es mit der Karriere als Profispieler einfach nicht geklappt habt (obwohl ihr so viel besser seid als alle Pros)

Veröffentlicht von Branca am 07:21 PM, September 19, 2008 | Antwort hinzufügen

Nachtrag:

Bei der Übertragung auf intellipoker kamen 2 junge Moderatoren auf Dren Ukella (oder so, sry) zu sprechen... Der eine sagte: Der ist Mauerer, der andere war sprachlos und antwortete etwas wie: äh, interessant, hat man ja heute nicht mehr so oft....
Da ist mir ja fast der Vodka ins Bierglas gefallen...

Veröffentlicht von Branca am 07:17 PM, September 19, 2008 | Antwort hinzufügen

Ich finde die Beiträge von Eddy einfach klasse. Und die Reaktion vieler hier bestätigt lediglich seine Thesen...
Hoffentlich ist es mir vergönnt ihn mal live bei einem Tunier zu treffen...

Veröffentlicht von eddy am 07:16 PM, September 19, 2008 | Antwort hinzufügen

@ Raimus
Ich stimme voll zu, in jedem Punkt
"Glauben diese Leute denn ernsthaft, dass dieser Boom stetig weiter geht?" Genau das glauben sie. Es ist für mich unfassbar und tut mir in der Seele weh wenn ich ehe wie sich manch einer zu Grunde richtet, nicht weil er verliert, sondern weil er zu Beginn für seine Verhältnisse unglaublich viel Geld gewinnt. In London fragte ich einen Schweden, ca 19, was er denn sonst so macht, sein Freund schaute mich verächtlich an und sagte: "Weiß du eigentlich wie viel der online schon gewonnen hat?" "Der muss nie arbeiten" Nee aber Pokerspielen muss er. Es erschreckt mich wenn jemand in dem Alter einen Beruf nur unter dem Aspekt sieht arbeiten zu müssen. Es ist auch interessant zu sehen wie verächtlich sie teilweise mit Leuten umspringen die für ihren Lebensunterhalt arbeiten. Ihre Samplesize Online ist riesig, im Leben aber sehr gering.
@ Anonym
ich habe gar keine Lust PS zu promoten. Jeder Versuch vernünftig zu diskutieren wird im Keim erstickt. Ausserdem habe ich nie gesagt 99% wären vollidioten.

Veröffentlicht von Michael am 06:10 PM, September 19, 2008 | Antwort hinzufügen

Ich habe die ganze Diskussion verfolgt und versucht neutral zu bleiben, aber langsam finde ich, daß Du Eddy übertreibst. Mir kommt es fast schon vor, dass du bei diesem Blogeintrag ein Glas von - was auch immer du trinkst, aber auf jeden Fall alkoholisch - zuviel hattest. Sicherlich eine Werbung - wenn auch nicht unbedingt eine positive - für den Blog hier, aber da auch schon in anderen Foren darüber "berichtet" wird, sicherlich auch eine Werbung für Pokerstrategy.

Du freust dich, daß dein Blog besser besucht ist und du für einen Thread mit über 1000 Post gesorgt hast, jedoch hat Korn sicherlich dabei euch einige neue User gewonnen.
Du schürst also eine Community, die du ja scheinbar grossteils ziemlich verachtest. Gut gemacht!

Du behauptest, dass du den Dialog mit den "Kiddies " gesucht hast, beschwerst dich aber unterschwellig, dass du zuwenig ernst genommen wirst. Was aber wohl auch daran liegt, dass du das ganze von oben herab betrachtest.
Es ist völlig normal, dass 18jährige, sich wahnsinnig erwachsen fühlen, hey, man ist ja immerhin volljährig. Oder willst du etwa behaupten, dass du damals anders getickt hast? Natürlich sollte man dabei Respekt vor der Erfahrung haben, allerdings ist es nur menschlich, dass das junge Gegenüber sofort zu macht, wenn die Unterhaltung in einer Art und Weise geführt wird, die du - bewusst provokant - an den Tag legst. Das solltest du eigentlich wissen, oder nutzt du diese Tatsache einfach aus? ;)

Sicher, du willst provizieren, aber sorry - Ich finde das genauso kindisch, wie so manche peinliche Antworten der Gegenpartei. Der Unterschied ist jedoch, du solltest es wie gesagt besser wissen. Auch muss man dazu sagen, dass innerhalb und ausserhalb des Internets, am Stammtisch oder in einer Firma, die Personen am meissten die Klappe aufreissen, die eigentlich am wenigsten dazu sagen können und die "Intelligenz" somit zu grossen Teilen schweigt.

Ein weiteres Problem ist tatsächlich auch die Internetsprache. Ich mag Sie auch nicht, aber man muss sehen, dass viele Abkürzungen oder Phrasen wohl versuchen eine gewisse Gestik und Mimik einzubringen. Fügt man einem Satz einen - was weiss ich - z.B. einen Smiley zu, oder ein lol, wirkt er freundlich. Fehlt dieses, kann genau dieser Satz vielleicht sogar beleidigend wirken. Auch ich empfinde manches dabei als übertrieben, aber dadurch kommt es mit Sicherheit zu wenigen Missverständnissen.
Deiner Generation, teilweise auch schon meiner - bin Mitte 30 - fehlt diese bildliche Sprache, sprich man erkennt es nicht unbedingt, wenn wir etwas spassig oder ironisch meinen, was dann wieder zu neuen Problemen führt.
Ein Beispiel wäre z.B. meine Freundin, die erst seit ein paar Monaten einen Internetzugang hat, wenn wir mal ausnahmsweise kurz chatten, kommt mir diese Frau sowas von unsympathisch, sogar arrogant vor, ihr fehlt eben - wie deiner Generation - die bildliche Sprache.
Beide Parteien sprechen weder die gleiche "Internetsprache", noch seid ihr bereit von eurem hohen Ross abzusteigen oder Zugeständnisse zu machen. Also lasst es doch einfach sein.
Es bringt auf jeden Fall nichts gleich das zugehörige Elternhaus zu beleidigen, was eigentlich eine Frechheit von dir ist.

Privat könnte im übrigen eine Unterhaltung plötzlich ganz anders verlaufen und das "Kind" den "Opa" überraschen und umgekehrt.

Ich mag eigentlich deine provokante, geradlinige Art. Aber dieser "Krieg" ist niveauloses Schubladendenken von beiden Seiten. Schade, dass du dich nicht viel besser verhälst wie der von dir kritisierte 18jährige. Er lernt (hoffentlich) noch dazu, bei dir ist der Reifungsprozess jedoch schon ziemlich abgeschlossen.

Veröffentlicht von Filomeno Fasano am 06:00 PM, September 19, 2008 | Antwort hinzufügen

90% der Klientel auf Overcards hat keine Ahnung von Poker!!!!!

So stehts hier in einem Comment geschrieben!
Noch Fragen? Nee, oder? Kann es sein dass Eddy genau diese Attitude gemeint hat? Don't know, vielleicht! ;-).

Ich glaube ich muss jetzt heute Abend mal 20.000 Haende NL50 spielen, wenn ich das Limit dann mit +5BB/HH beate, zaehle ich mich zu den restlichen 10%, ansonsten werde ich hier nie mehr posten.

Oder, gehe ich heute Abend ins Casino ne Runde NL1000 zocken, nehm wie meistens ein paar Gruselfische aus, trink ein paar Bierchen und unterhalt mich nett mit ein paar Leuten.

Tough choice.

Filomeno Fasano

Veröffentlicht von Pad am 05:18 PM, September 19, 2008 | Antwort hinzufügen

Erstmal möchte ich ihnen für diesen Blog danken, hat mich sehr amüsiert ihn zu lesen.

Des Weiteren will ich sie darauf hinweisen, dass 90% der Klientel, mit dem sie in dem besagten Thread "diskutiert" haben, doch gar keine Ahnung von Poker hat. Für die war es nur nettes Entertainment. Und die, die wirklich diskutieren wollten, haben sie meistens ignoriert Herr Scharf. Ehrlich gesagt, haben sie lediglich ihre kostbare Zeit verschwendet.

Ich hoffe die verwenden sie in zukunft um mehr in ihren Blog zu schreiben.

Veröffentlicht von AixCentric am 05:04 PM, September 19, 2008 | Antwort hinzufügen

Hallo Eddy, deine Blogeinträge sind fast immer hochgradig witzig und Du triffst mit deiner sarkastischen Art häufig genau ins Schwarze. Dass Du dabei Übertreibung und Sarkasmus gezielt (behaupte ich einfach mal...) als Stilmittel einsetzt, geht offenbar eindeutig über den Horizont vieler Kritiker hinaus. Da kann man dann wohl nichts machen...

Weiter so!

Veröffentlicht von Raimus am 03:06 PM, September 19, 2008 | Antwort hinzufügen

Mit seinem jüngsten Blogbeitrag hat Eddy Scharf die junge Pokergemeinde aber mächtig aufgerüttelt. Sehr amüsant, muss ich sagen, wie sich dort jetzt empört wird. Ich bin Eddy Scharf nie begegnet und kenne ihn daher nicht persönlich. Allerdings mag ich seinen Humor und seine manchmal bissig-kritischen Bemerkungen. Hinzu kommt eine persönliche Sympathie für Menschen aus dem Rheinland und für deren Dialekt.

Was wir gemeinsam haben ist etwa das gleiche Alter (ich bin 52 Jahre), vermutlich die gleiche jahrzehntelange Leidenschaft für das Pokerspiel, vielleicht ähnliche Erfahrungen, was „Poker und Leben“ angeht. Zu den vielen Blog-Einträgen und Magazinveröffentlichungen (u.a. Bluff, „Scharfrichter“-Kolumne in Ace) von Eddy Scharf möchte ich daher ein paar bestätigende Kommentare anbringen.

ª Wer vergleichsweise früh und dabei „leicht“ zu Geld gekommen ist, hat es oft später bereut. Wer mit Anfang 20 durch einen bemerkenswerten Zufall (und einiges Turnierglück) eine sechsstellige Eurosumme im Poker gewonnen hat, glaubt vielleicht, damit wäre das (Rest)Leben finanziert und die Gewinne sprudelten munter weiter. Vielleicht gibt er sogar vielversprechende Ausbildungs- oder Berufsperspektiven auf, weil es viel angenehmer und leichter scheint, mit Poker durchs Leben zu kommen. Eine Lebensperspektive ist das in meinen Augen allerdings nicht.

ª Glauben diese Leute denn ernsthaft, dass dieser Boom stetig weiter geht? Was ist, wenn es in absehbarer Zeit doch hinreichend intelligente „Bots“ gibt, die dauerhaft jeden noch so guten Spieler schlagen können? Was ist, wenn sie mit Ende zwanzig oder in den frühen Dreißigern feststellen müssen, dass es nicht mehr so funktioniert und dass sie nichts gelernt haben außer vor einem Bildschirm zu sitzen und an 10 oder 20 Tischen gleichzeitig zu pokern?

ª Ich habe schon viele vermeintlich erfolgreiche Spieler aufsteigen und dann brutal fallen sehen. Nur zwei Beispiele dazu: (1) Einen Sieger aus den frühen Neunzigern der österreichischen Poker-EM (Seven-Card Stud, Baden bei Wien) konnte ich vor einiger Zeit als eine Karikatur von Mensch beobachten, wie er in ausgeleiertem Jogginganzug und mit Badeschlappen in der Pokerworld Wien versucht, sich Geld für ein Rebuy in einem 20 €-Turnier zu pumpen.

(2) Ein erfolgreicher Videothekenbetreiber gewann ein paar Turniere in Folge und glaubte anschließend, es ginge munter so weiter. Er verkaufte seine Videotheken zu einem lächerlichen Preis und war nach knapp 15 Monaten hoffnungslos pleite.

ª Wenn man Gesprächen junger Spieler aus der Internetgeneration zuhört, bekommt man manchmal den Eindruck, sie hätten die (Poker)weisheit mit Löffeln gefressen und rund um sie herum gäbe es nur „Fische“ und „Donks“. In Pausengesprächen bei Turnieren oder in der Warteschlange zum Einchecken scheint das mittlerweile das vorherrschende Thema zu sein. Und diese Arroganz "suckt" wirklich

Veröffentlicht von nikola am 02:12 PM, September 19, 2008 | Antwort hinzufügen

Naja, der erste Eintrag fand ich noch originell. Mag deinen Schreibstil etc..
Was danach kam war aber einfach nur schwach von dir. Habe die Diskussion im PS Forum verfolgt und von dir kamen außer ein paar Sätze langweiliger Floskeln 0,0 inhaltlicher Diskussionsbeitrag.
Mit dem Eintrag hier wirds leider peinlich.

Veröffentlicht von Kavalor am 02:10 PM, September 19, 2008 | Antwort hinzufügen

Ehrlich gesagt hab ich mir etwas mehr erhofft als ein "lol ich hab ein 1000er-Post-Thread geschafft mit Korn post"

Veröffentlicht von Anonym am 01:32 PM, September 19, 2008 | Antwort hinzufügen

Eddy,wieso bist du aber nie auf die Fragen von Korn eingegangen?Wie du selbst geschrieben hast sind 99% der user Vollidioten,nur warum schaffst du es nicht auf die wenigen,jedoch auch vorhandenen posts die sich mit den von dir aufgestellten Vorwürfen eingehender beschäftigen einzugehen?Jeder Hund darf zurückbeissen,nur ist es meiner Meinung nach das einzige was du dort getan hast und ob man einen beisswütigen Hund mag ist jedem selbst überlassen...

Veröffentlicht von eddy am 12:29 PM, September 19, 2008 | Antwort hinzufügen

Ich möchte mal ernsthaft antworten, auch wenns mir schwer fällt.
1. "Das ist ja wohl auch verständlich, wenn du alle die bei pokerstrategy angemeldet sind über einen Kamm scherst."
Tue ich nicht, habe gesagt dass ich einige sehr schätze.
2. "Dann die Sache mit dem 1 Outer. Du hast dich wohl noch nie über nen Bad Beat aufgeregt, ich sag nur "Aussie Millions Heulvideo"
Selbstverständlich, habe auch noch nie etwas anderes behauptet, die mathematischen Erklärungen stammen doch immer von euch, also take it like a man
3. "Du bringst kein content rüber"
Stimmt, habe ich das je behauptet? Bei content schlaf ich ein, vor allem wenn ich es schonmal gehört habe.
4."In deinem Alter solltest du über den Dingen stehe" "Hast du es nötig mit den Internetkiddies zu diskutieren"
Ja, kann man so sehen. Nein nötig habe ich es nicht, aber ist das nicht arm wenn einem vorgeworfen wird das man den Kontakt zu einer anderen Generation sucht? In diesem Punkt habe ich mich grundlegend geirrt. In meinem Beruf habe ich es sehr viel mit jungen Kollegen zu tun und nie Probleme gehabt. Ich war der irrigen Annahme das sich alle auf diesem Niveau befinden. Dem ist nicht so. Ich habe manchmal das Gefühl einige Jugendliche denken sie können sich alles rausnehmen, weil der ältere wird doch so abgeklärt sein das einfach zu übergehen. Sie sind dann völlig entsetzt wenn es dann eins zwischen die Hörner gibt. "Und das in deinem Alter", na stell dir vor.
Fast jeder rät mir davon ab in Foren überhaupt zu posten. Alle sind Anonym, nur ich nicht. Die können sagen was sie wollen, ich nicht, na ja, ich sag es trotzdem. Es stimmt natürlich, aus dem Hinterhalt kann man gut angreifen aber ich lass mir nicht den Mund verbieten und wenn einige Kiddies damit nicht klar kommen, dann haben die Eltern vielleicht etwas falsch gemacht. Versuch es doch mal mit Humor. Ich würde mich doch auch nicht aufregen wenn einer schreiben würde: "Ich habe den Scharf rausgefordert HU 4 Schnabeltasse, er hat abgelehnt, er spielt um alles, nur nicht um seine Schnabeltasse"

Veröffentlicht von BettnaesserTrifftFlush am 11:08 AM, September 19, 2008 | Antwort hinzufügen

wow, 1000 einträge? eduard scharf ist ein ganz großer! was der alles kann.

wenn man herrn scharfs beiträge hier und vor allem bei pokerstrategy gelesen hat, fällt einem irgendwie überhaupt kein unterschied zum standard-0815-NERD auf.

komisch das.

Veröffentlicht von pokertotal am 10:57 AM, September 19, 2008 | Antwort hinzufügen

Oh, da hat der böse Eddy den Spielkindern auf ps.de ihren Schnuller weggenommen.
Danke Eddy, auch für deinen Auftritt im Kindergarten Pokerstrategy.
Für die Zukunft lass dir aber noch eins sagen: du brichst die Herzen der user, wenn du korn widersprichst, weil der Meister immer Recht hat. Kannst du wirklich verantworten, dass unsere Jung-Mathematiker mit schweren Depressionen wochenlang das Haus nicht verlassen können? Ok, wenigstens können sie dann an ihrem status weiterarbeiten, vielleicht gibts dann noch einige NL10-diamond-grinders mehr.

Deshalb an die user von pokerstrategy: an die Tische mit euch und weiter schön rake produzieren, hopp, hopp, dann gibts auch endlich neuen content!

Veröffentlicht von Unimog am 10:52 AM, September 19, 2008 | Antwort hinzufügen

Also ich kann die Kritik von Eddy schon verstehen !

Finde es auch toll, dass es mal einer anspricht!

Veröffentlicht von Anonym am 10:38 AM, September 19, 2008 | Antwort hinzufügen

sag mal, bezahlt dich Korn dafür das du so viel Werbung für Pokerstrategy machst???

Veröffentlicht von Äddi am 10:12 AM, September 19, 2008 | Antwort hinzufügen

Spiel einfach Bingo wie andere Leute in deinem Alter auch!

Veröffentlicht von Impulse am 09:22 AM, September 19, 2008 | Antwort hinzufügen

Ach ja, ich vergass noch zu Erwähnen, dass Pokerstrategy eindeutig die beste Adresse ist wenn man sich ernsthaft mit (Online-) Poker auseinandersetzten möchte. Die Artikel sind professionell geschrieben, die Videos sind spannend und lehrreich und in den Foren wo es auch wirklich um Poker geht kann man gut über theoretische Situationen und tatsächlich gespielte Hände diskutieren. Ausserdem gibt es eine Startbankroll - Was mehr kann man erwarten?

Veröffentlicht von Impulse am 09:18 AM, September 19, 2008 | Antwort hinzufügen

@Jürgen: Es ist wohl kein Geheimnis, dass es in jeder Community ein paar Schwarze Schafe gibt. Es gibt auf ps.de einige Mitglieder von denen ich überhaupt nichts halte und Posts von diesen Membern überspringe ich auch direkt. Das gleiche gilt aber auch für die Kommentare hier bei Overcards und erst recht bei Intellipoker. Ist aber auch kein Wunder wenn sich 1k+ Leute austauschen.

Ich find es mittlerweile ein bisschen merkwürdig wie sich das halbe ps.de Forum rechtfertigen und mit Eddy diskutieren will wenn der offensichtlich kein Interesse daran hat und nur eine Sidebet gewinnen möchte und sich selbst Promotet ("Schaut her, ich komme mit Mathe nicht klar! Bitte unterschätzt mich!!!")

Veröffentlicht von hackedull am 09:08 AM, September 19, 2008 | Antwort hinzufügen

Also, habe mir mal den Thread auf PS.de angeguckt, hatte ich also doch Recht mit meinem ersten Kommentar. "All hell breaks loose" kann man da nur sagen. Ich weiss ja nicht was Eddys Absichten hinter dem ersten Post waren, ich gehe aber davon aus das er nicht total verallgemeinern wollte und einfach nur seine Betrachtungsweise zu dem Thema beschreiben wollte, und das halt eben auf seine witzige Art, mir hats gefallen.

Leider muss ich ihm aber in einem Punkt Recht geben, nur weil einige die Equity aller Hände gegenüber 3 Millionen Ranges auswendig kennen, sind sie noch lange keine grossen Poker Spieler, denn wer die Harmonielehre verinnerlicht hat ist noch lange kein Mozart. Ist ja auch nicht weiter schlimm, jeder so wie ers kann und möchte, aber das ewige geflame, sowohl in Blogs als auch online an den Tischen geht mir auch gehörig auf den Zeiger. Hochmut vergeht mit dem Alter, der einzige Trost ist dass jede Menge Leute in den nächsten Jahren sowieso auf ganz brutale Art und Weise auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt werden, bei einigen "Big Names" ist es ja schon passiert, obwohl es offiziell natürlich verschwiegen wird.

Also, alle mal bisschen entspannter werden und diese wunderschöne Spiel einfach mal nur geniessen.

Hackedull

Veröffentlicht von iseedeadpeople am 09:03 AM, September 19, 2008 | Antwort hinzufügen

Bei mir scheiden sich bei deinen Blogs die Meinungen.
Einerseits hast du manchmal recht manchmal unrecht ,
Manchmal ist es witzig manchmal denk ich nur 'na ja'.

Aber was mir überhaupt nicht runter geht ist, warum sich ein 'gestandener Mann mit 50+ der in seinem Leben schon einiges erreicht hat (und damit mein ich nicht die Pokererfolge, sondern eher dein richtigen Beruf) sich mit irgendwelchen Kids anlegen muss die zwangsläufig ja, schon aufgrund des Generationenkonflikts, ne andere Meinung wie du haben müssen.

Hast du keine Kinder mit denen du dich rumstreiten musst, oder warum legst du es so darauf an?

Das find ich irgendwie total lächerlich. Wenn ich mir überlege das sich mein Vater in irgendeinem Formum gegenüber 18-30 Jährigen krampfhaft versuchen würde sich zu rechtferitgen und seine Meinung durchzubringen, würd ich mich für ihn schämen.

Aber das musst du selber wissen, vielleicht bist du ja auch ein Mensch der immer irgendwelchen Konflikt sucht und das zum Beispiel auch im Pilotenkollegium macht.

Veröffentlicht von admin am 08:57 AM, September 19, 2008 | Antwort hinzufügen

"Nen paar dumme Einträge in dem öffentlichen Forenbereich zeigen nich das wahre Gesicht von pokerstrategy."

...wow! Spricht man bei Euch so über seine Community?

Gutes Gelingen,
Juergen

Veröffentlicht von Michael am 02:56 AM, September 19, 2008 | Antwort hinzufügen

Das ist ja wohl auch verständlich, wenn du alle die bei pokerstrategy angemeldet sind über einen Kamm scherst.

Außerdem stimmt das meiste von dem was du schreibst gar nicht. Da ich nich glaube das du nicht lesen kannst, vermute ich mal, dass du Drogen nimmst oder einfach nen krassen PR-Gag rausgehauen hast.

In dem Thread, wo es um das Buch von Gus Hansen geht, wird nicht 3 Seiten darüber diskutiert, wo es das Buch billiger gibt !!! Es ging darum, dass das Buch nich lieferbar war und da meinte einer, dass es das auch bei Ebay gibt. Manche schreiben zu ihren Rezensionen den Kaufpreis dazu. Einer meint, dass er das Buch, weil es bei Amazon nicht lieferbar war, bei nem anderen Händler gekauft hat, wo es teurer ist. Also nix mit 1 Euro sparen und so. Wers nicht glaubt, kann sich ja selber überzeugen.

http://de.pokerstrategy.com/forum/thread.php?threadid=336875&threadview=...

Die Rezensionen sind insgesamt sehr hilfreich finde ich und das Buch kommt eigentlich sehr gut dabei weg. Viele schreiben, dass es unterhaltsam ist, aber der theoretische Teil zu kurz kommt. Das ist doch für jemanden der das Buch nicht gelesen hat gut zu wissen oder ? Die Rezension von Hazz stellst du jetzt einfach über alle anderen und meinst, dass das Buch von allen zerissen wird, das versteh ich nich.

Dann die Sache mit dem 1 Outer. Du hast dich wohl noch nie über nen Bad Beat aufgeregt, ich sag nur "Aussie Millions Heulvideo"

Wenn du nicht weißt, was nen Moderator ist, zeigt das einfach nur, dass du dich im Internet nicht auskennst. Das hat nichts mit dem Alter zu tun, denn bei pokerstrategy gibt es sogar Moderatoren, die über 40 sind.

Du hast bei pokerstrategy nur begrenzten Zugriff auf die Strategie Artikel, Videos und Forenbereiche. Wie kannst du dir da ne Meinung über die Community bilden ? Nen paar dumme Einträge in dem öffentlichen Forenbereich zeigen nich das wahre Gesicht von pokerstrategy.

Veröffentlicht von Gonzo am 01:53 AM, September 19, 2008 | Antwort hinzufügen

hallo,
wollte nur mal sagen, dass ich deine blogeinträge und die dahinter stehenden gedankengänge absolut nachvoll ziehen kann. selbst wenn ich diese mitunter nicht teile, sehe ich doch zumindest die gedankliche auseinandersetzung, die dahinter steht.

und dass 90% der ps.de-forumuser sich auf dem geistigen niveau von fallobst bewegen ist zwar traurig, aber wohl leider nicht zu ändern.

wenigstens scheinen sie selbst damit keinerlei probleme zu haben und wenn man es so sieht, brauch man sie eigentlich nur zu ignorieren, damit alle beteiligten glücklich sind.

Veröffentlicht von Philip am 01:10 AM, September 19, 2008 | Antwort hinzufügen

Wesentlich unbedeutendere Menschen als du, haben es schon zu bedeutend längeren Threads geschafft als du und das sogar, ohne das sie selber immer wieder Öl ins Feuer gießen mussten.
Also allzu viel solltest du dir dann doch nicht darauf einbilden ;)

Veröffentlicht von Torsten am 11:45 PM, September 18, 2008 | Antwort hinzufügen

das erste mal wars noch witzig...

Veröffentlicht von MIG29 am 11:39 PM, September 18, 2008 | Antwort hinzufügen

lol

Veröffentlicht von Flixius am 11:14 PM, September 18, 2008 | Antwort hinzufügen

Starke Sache! Die Reaktionen auf den Artikel stärken deine These par excellence ungemein. "Selfowned" würde man jetzt bei Pokerstrategy sagen. ;)

Es bleibt allerdings eine Sache, die mich sehr verwundert. Wieso verteidigen normale User ihre Community bis auf die Knochen? Mysteriös...

Veröffentlicht von Bonushure am 10:39 PM, September 18, 2008 | Antwort hinzufügen

Hab schon drauf gewartet, dass Du endlich hier weiter machst. Aber, wieso seh ich denn rechts keine Stars-Werbung, wenn Du Dich schon so um Leser bemühst?
Meine Meinung zum Thema findest Du hier:

http://bonushure.blogspot.com/2008/09/pokerstrategy-spieler-sind-ja-so-d...

Aber wahrscheinlich wird link von Jürgen eh gelöscht :-)

Veröffentlicht von Dublette am 10:03 PM, September 18, 2008 | Antwort hinzufügen

Solid.

Veröffentlicht von jokerpoker am 09:13 PM, September 18, 2008 | Antwort hinzufügen

...Du musstest jetzt aber auch wieder einen nachlegen...;-)

jokerpoker

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd><iframe>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen