Nachher geht er noch Roulette spielen und das kann keiner wollen.

Dortmund. 10-40 Spread Limt Omaha. Meistens wird in der Partie viel gelimped für 10. Meiner Meinung ist das auch die richtige Stategie, denn die schwachen Spieler laufen hinterher egal wie viel im Pot ist. Ja, ja, die soviel zitierten Potodds, und wir wollen doch nicht das diese simmen für den Gegner. Im Laufe des Abends wird häufiger geraised, aber mehr aus Langeweile, und da ja nur „richtige Kerle“ am Tisch sitzen wirft auch keiner weg. Wenn aber schon 400 vor dem Flop im Pot ist, ist es schwer nach dem Flop sich von der Hand zu trennen, denn je schlechter die Hand preflop ist, desto größer die Trefferwahrscheinlichkeit. Mit einer Hand wie A58J ist es schwierig nicht irgend etwas vom Flop zu treffen, und wenn wir erstmal getroffen haben, dann gibt’s ja kein zurück. Die Pöte wachsen also an von ca 150 um 20Uhr bis auf 800 um Mitternacht. Und wenn erst einmal die Kavallerie zum Angriff bläst, dann ist es schwierig zu widerstehen. Umso wichtiger ist es solide Hände zu spielen. Die Asse sind im Limit Omaha ohnehin völlig überbewertet, und ich raise sie nur wenn ich alle vertreiben kann um Heads Up zu kommen, oder wenn ich wie eine Fackel brenne, dann raise ich sie auch. Ist das sinnvoll? Nö, eigentlich nicht, aber Spass machts. Kaum ein Spieler spielt im Brand genauso wie wenn er gewinnt. Das muß nicht immer schlechter sein, aber meistens schon. Ich ziehe meinen Hut wenn das jemand immer kann, ich kann es nicht
Jens Vörtmann, den ich am Tisch brauche wie ein Pickel am A...., ermahnt mich aufzurücken, denn er sieht ein Opfer im Anmarsch. Also, nett wie ich bin mach ich Platz, und wir heißen ihn alle willkommen. Erste Hand, er setzt 70!, hallo 40 oder raise auf 80 usw, ist doch nicht so schwer. Hatten wir das nicht schon einmal? Irgendwo im Usbekistan scheint ein Nest zu sein. Er kapiert jedenfalls nichts, auch nach der zehnten Aufforderung kann er nicht 40 sagen. Er spielt sonst immer Potlimit wie er sagt, übrigens ein sicheres Zeichen einer Weichbirne, denn wer 40 nicht zu einer anderen Zahl addieren kann, wird von den Pot wohl auch nicht ausrechnen können. Aber, er gewinnt, zumindest am Anfang. Auf Dauer kann man aber nicht mit 4 outs gewinnen, er natürlich auch nicht. Jens zieht einen großen Pot, die gefloppten Nuts unseres Freundes sind geplatzt . Das Gejammer ist groß, wir heucheln Mitleid vor und es wäre an der Zeit dem unbedarften Kollegen aufzuklären. Seine Starthände sind nun mal einfach scheiße. Das tun wir natürlich nicht. Stattdessen beleidigen wir lieber den Jens für sein fassungslos schlechtes Spiel, was es natürlich nicht ist, aber man gewinnt Freunde damit im Tal der Ahnungslosen. Später gewinn ich eine Hand und alle dreschen auf mich ein, was ich gewohnt bin und auch völlig in Ordnung ist, denn das große Ziel ist es diesen Mäzen zu halten. Nachher geht er noch Roulette spielen und das kann keiner wollen.

Kommentare

Veröffentlicht von Marco am 05:36 PM, October 07, 2008 | Antwort hinzufügen

Haha cooler Blog

Veröffentlicht von skobiewor am 10:52 AM, October 02, 2008 | Antwort hinzufügen

@ harald: der pokerstrategy text war 10 mal witziger!

Veröffentlicht von zufallsname am 11:35 PM, October 01, 2008 | Antwort hinzufügen

DANKE DANKE DANKE!

Veröffentlicht von Christoph Spitzer am 04:47 PM, October 01, 2008 | Antwort hinzufügen

Hallo eddy
netter text
freut mich dast jetzt wieder öfter schreibst
und bist jetzt schon im wohlverdienten Ruhestand
gruß Christoph

Veröffentlicht von mmatluke am 01:15 PM, October 01, 2008 | Antwort hinzufügen

Genau das denke ich mir auch immer,
aber ehrlich, wenn das Gegenüber so aussieht als hätte er es auch nicht soooo dicke fällt mir dieses Lügen (???) schwer.

Veröffentlicht von Kermit am 11:54 AM, October 01, 2008 | Antwort hinzufügen

Dont teach the fish!!

Veröffentlicht von Harald am 11:23 AM, October 01, 2008 | Antwort hinzufügen

na zumindest gibt es noch etwas anderes in eddys Leben abseits von Pokerstratey.Diesen Text find ich witzig und um Welten niveauvoller als das Pokerstrategy gesabbel.Gut gemacht!

Veröffentlicht von vhone am 05:41 PM, September 30, 2008 | Antwort hinzufügen

...also da Pick am A.....ja schon so ziemlich das höchste Kompliment ist, was man von Eddy bekommen kann, wäre ich wohl echt stolz, wenn über mich mal bei Dir steht "Den Ar... will ich nie wieder am Tisch haben" ;-)

Ansonsten weiter so !

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd><iframe>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen