Wer hat den Draw erfunden? ...... Die Schweizer!

Jens spielte Stud, Thomas Holdem und ich sollte Omaha spielen. Andreas legte die Strategie fest und beschränkte sich aufs Coachen. Wir wollten große Konfrontationen vor allem Preflop vermeiden. So der Plan. Markus Golser von Österreich 2, ich sage jetzt einfach mal 2, ist der erste der allin ging und zwar mit einem set 3er, bei einem Flop J?43. Die Türkei war im Pot mit 6652. Ich foldete 6652 übrigens, da ich einen Draw bei der Türkei vermutete. Turn A. Austria 2 erledigt. Das Feld rückte enger zusammen, aber nach das ersten Pause waren wir immer noch Chipleader zusammen mit Austria 1. Alles nach Plan also. Die größten Chipbewegungen waren im Omaha, aber ich versuchte trotzdem meine Pöte so klein wie möglich zu halten, da Jens und Thomas kontinuierlich unseren Stack im Stud und Holdem aufbauen konnten. Die Pöte die wir gewannen waren meist ohne Showdown, man kann sagen durch „gutes Spiel“ ☺ haben wir Chips gemacht, nur mit dem Showdown hatten wir unsere Probleme. Wie gesagt Austria 1 war uns dicht auf den Fersen, und das war auch gut so. Sie zeigten Kampfgeist, aber als dann Erich seine Asse im Omaha bekam wars vorbei mit der Herrlichkeit. Harry Casagrande verruderte standesgemäß die letzten Krümel und aus wars mit unserem Gastgeber. Irgendwie wars ein trauriges Bild die Österreicher so zu sehen. Ziel eins war erreicht. Als nächstes erwischte es Sebastian Ruthenberg im Holdem als er mit QQ gegen AT (Pik) verlor. Flop 2 Pik. Turn T. River T. Nur noch 4. Omaha. Flop 443 und ich habe KKJ4. Der Schweizer Anton Allemann checkraised mich mit einem Straight und Flushdraw. Turn Straight. Jetzt habe ich auch einen Flushdraw der aber natürlich nicht kommt. Dem „Sir Lancelot“, seine Frisur erinnert mich irgendwie an King Arthurs Ritter, hätte ich am liebsten den Schädel rasiert, aber ich unterdrückte meine Rachegefühle. Im Hintergrund stand übrigens Teamcapitän Rino Mathis, der selber nicht eingriff, aber dafür seine Mannschaft dirigierte. (Statt Taktstock hielt er ein Rotweinglas in der Hand, aber da erzähl ich ja nichts neues). Andreas Krause übernimmt. Holdem. Baut etwas auf um dann einen Allin von Italien zu callen. Italien 57. Andi A7. River 5. Schöööööön. Danach hat der Italiener 3 Asse als Starthand im Stud, obwohl ein weiteres As offen liegt. Diesmal musste die Türkei dran glauben, blieben aber noch im Rennen. Plötzlich waren Italien und Schweiz Chipleader, dabei hätten sie schon längst an der Bar sein müssen. Jens baute wieder etwas auf. Als Omaha wieder dran war, ging Andi noch mal ins Rennen. Hat einen move. Den macht er. Auf dem Turn hat er mehr Outs als Karten im Deck, so scheint es jedenfalls, aber irgendwie schafft es der Dealer eine Karte umzuklappen die nichts mit unserer Hand zu tun hat. Danach erwischte es die Türkei. An der Bar erfuhren wir dann vom Sieg der Schweizer. Rino kam mit einer neuen Flasche Rotwein vorbei.
Es war ein tolles Event, und wir haben letztendlich als Team zusammengefunden. Auch wenn wir die Österreicher hinter uns gelassen haben, hat es nicht gereicht. (Konnte ja keiner ahnen das die so schlecht abschneiden).

Kommentare

Veröffentlicht von ChanticoN am 03:24 AM, December 15, 2008 | Antwort hinzufügen

... freut mich dich zur Headline inspiriert zu haben :-) meine Schadenfreude hält sich zwar zu anderen hier anwesenden Kompatrioten in Grenzen - jedoch freut es mich schon wenn angebliche Underdogs gewinnen... aber neidlos - dein Blog über den Event - hat für mich mit Abstand gewonnen... ist doch auch was :-)

Veröffentlicht von Baskendoyle am 04:52 PM, December 11, 2008 | Antwort hinzufügen

@DonCologne: Ich muss nicht gefüttert werden; wenn ich Hunger habe gehe ich ins Flaming Eddy's einen Happen essen....

Veröffentlicht von Baskendoyle am 12:41 AM, December 11, 2008 | Antwort hinzufügen

@LOL: Was für eine Show? Bin nur den Sieg der Schweizer am feiern, nachdem Eddy eine riesen Fresse gehabt hat... Das muss einfach bestraft werden. Nochmals ein 3-fach Hoch auf Sir Lancelot...

Veröffentlicht von L-O-L am 06:56 PM, December 10, 2008 | Antwort hinzufügen

Hey Baskendoyle, lächerlicher als deine Show hier gehts nun wirklich nicht mehr.

Veröffentlicht von DonCologne am 01:10 AM, December 11, 2008 | Antwort hinzufügen

@ L-O-L: Don´t feed the troll!

Veröffentlicht von Baskendoyle am 01:31 PM, December 10, 2008 | Antwort hinzufügen

Respekt Eddy, dass Du meine Antworten doch gebracht hast - bist doch nicht so schlecht im Verlieren... PS: Den nächsten Fussballmatch wird die Schweiz nach über 50 sieglosen Jahren auch mal gewinnen - dann ist mein Deutschlandkomplex auch besiegt... 100 EUR Wette gefällig? LOL

Veröffentlicht von Philipp am 12:59 PM, December 10, 2008 | Antwort hinzufügen

Hi Eddy,

Klassenziel erreicht, die Ösis hintendran. So muss das sein....und da der Schweitzer an sich ja nicht viel zu lachen, gönne es ihnen.

Geil beschrieben. Sag mal gibts da Abends nicht auch Weiber und Suff hau da dochmal ein paar Stories raus. Wer welchen draw wann verpasst hat ist doch wurscht.....

Grüße

Veröffentlicht von Baskendoyle am 10:02 AM, December 10, 2008 | Antwort hinzufügen

Eddy immer noch am flamen?

Veröffentlicht von TanzMitDemAs am 01:29 AM, December 10, 2008 | Antwort hinzufügen

habe nun an die 5 blogs ueber dieses event gelesen, aber jetzt weiss ich endlich was wirklich los war!
eddy, schoen dass du in der rente mehr blogs schreibst als frueher. deine blogs sind halt die besten:-)

Veröffentlicht von Baskendoyle am 12:37 AM, December 10, 2008 | Antwort hinzufügen

Eddy ist ein guter Spieler aber ein schlechter Verlierer - nimm Dir ein Beispiel an Tony G der ist ein schlechter Gewinner (macht sich lustig über seine Gegner) aber ein guter Verlierer - echte Grösse halt.....

Veröffentlicht von Baskendoyle am 12:20 AM, December 10, 2008 | Antwort hinzufügen

Die anderen hatten nur Glück und Ihr habt so gut gespielt - mir kommen die Tränen... Ein wahrlich grosser Verlierer....

Veröffentlicht von Baskendoyle am 12:15 AM, December 10, 2008 | Antwort hinzufügen

Tja Eddy war ja mehr als ein Gutshot auf den Du zu callen pflegst... Jetzt siehst Du mal wie es ist gegen einen Draw zu verlieren... Ein dreifach Hoch auf Sir Lancelot!!! Muss unbezahlbar gewesen sein Dein Gesicht zu sehen - bist ein guter Verlierer - muahahahhahaahaa Sieh's doch ein - gegen die Schweizer habt Ihr nur mit Glück eine Chance. Unser "Quotenschweizer" Rino wie Du Ihn mal bezeichnet hast, hat Dir und Deinem Team mit seinem Weintaktstock gewaltig den Hintern versohlt... Grossartige Leistung des Dirigenten und seines weltklasse Orchesters. Oh mann Eddy, von diesem Moment des absoluten Genusses kann ich noch Lange ziehen: SCHWEIZ PLATZ 1 - Deutschland (Team Eddy Scharf) Platz 4..... Habs Dir ja prophezeit: Die Schweizer haben Euch die 2 Siege geschenkt, dass Ihr Euch in falscher Sicherheit wähntet und dann haben Sie knallhart aus dem Hinterhalt zugeschlagen - Schlacht von Morgarten lässt grüssen... Eddy von Dir habe ich mehr grösse erwartet - Du und Tanzbär oder wie der hiess brauchen die 100 EUR Wettschulden nicht einzulösen, Ihr könnt Sie Euch in 1 Centstücken in den A... schieben... Eddy von dieser Geschichte ziehe ich noch jahrelang...

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd><iframe>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen