Neues aus Waltham Abbey

Am letzten Donnerstag bin ich mit meinem Kumpel Daniel, den einige Leser bereits von den Overcards Stammtischen kennen, nach London gedüst. Die European Poker Open V standen auf dem Programm. Da aufgrund widriger Witterungsbedingungen der Flughafen London City geschlossen wurde mussten wir umbuchen und landeten mit Verspätung in Heathrow. Dies hatte insbesondere deutlich erhöhte Taxikosten (120 Pfund yikes) zur Folge.

Im Hotel dann der nächste Schocker. Die automatische Tür war "broken" man kam also erstmal gar nicht rein. Drinnen wurde fleissig renoviert, alles roch nach frisch gestrichen und es wurde bis nach Mitternacht gehämmert und gebohrt! Natürlich ging zunächst auch das Internet wieder nicht. Nach Auswechselung des Routers und zweier Kabel, durch das zumindest hilfsbereite Personal, brachten wir das Ganze aber noch zum laufen. Der nächste "Hit" für Daniel beim morgendlichen Training. Der Fitness Raum war zwar in Betrieb aber auf ca. 10 Grad ausgekühlt. Trainingsbedingungen wie für Rocky Balbao als er im 1.Teil im Kühlhaus auf die Schweinehälften eingedroschen hat ;-)

Es ist wirklich schwer nachzuvollziehen warum die Produktionsfirma Matchroom die Protagonisten immer wieder in dieser, als 4 Sterne Marriott Hotel getarnten, Jugendherberge unterbringt. Eine mögliche Erklärung sind die Sicherheitsvorschriften die neben Englisch auch auf Spanisch und Deutsch in jedem Zimmer aushängen. Ich zitiere:

1. Wenn Sie ein Feuer entdecken, heben Sie sofort die Warnung an, indem Sie das Glas im nächsten Feuersignal Benennenpunkt brechen, der auf jedem Fußboden gelegen ist.

2. Auf Hören des ununterbrochenen Tones des Feuersignals lassen Sie das Gebäude SOFORT über den nächsten Entweichenweg, wie durch rote Pfeile unten gekennzeichnet auf dem Plan.

3. Untaugliche Gäste oder jene harten der Hörfähigkeit sollten die Aufnahme an den Abfertigungen informieren.

4. BENUTZEN SIE NICHT HEBER.

5. STOPPEN SIE NICHT, UM IHR PERSÖNLICHES EIGENTUM ZU SAMMELN. SCHLIESSEN SIE DIE TÜR, WENN SIE VERLASSEN.

6. BETRETEN SIE NICHT DAS GEBÄUDE WIEDER, BIS ES ERKLÄRT SICHER IST.

7. Bilden Sie sich vertraut mit Entweichenwegen und Position der Warnung Benennenpunkte JETZT.

Achso, gepokert wurde auch noch. Der Heat sah wie folgt aus:
Seat 1: Charalambos "Bambos" Xanthos
Seat 2: John Kabbaj
Seat 3: Nikhil "Nick" Persaud
Seat 4: ein C Promi
Seat 5: Rob Cooper
Seat 6: Buzzer
Seat 4 und Seat 5 waren zügig gewogen und für zu leicht befunden worden. Ich konnte mir bald eine deutliche Chiplead herausspielen und wenn man den Kommentatoren und Zuschauern glauben darf "nichts falsch gemacht, phantastisch gespielt, den Heat dominiert, eine Klasse für sich etc.". Wer jetzt denkt ich hätte den Heat vielleicht gewonnen täuscht sich aber leider. Ein verlorenes 60/40 und ein super sickes Setup (es ging um 400K der 600K Chips in play) später musste ich sogar auf Platz 4 das Feld räumen und wusste mal wieder nicht ob ich lachen oder heulen sollte. Aber wie heisst es doch so schön "beim ersten mal tats noch weh, beim zweiten mal nicht mehr so sehr, und irgendwann, irgendwann, spürst Du nichts mehr".

Gezeigt werden soll das Ganze vorraussichtlich im April auf Channel 4 und bei uns im DSF.

Ciao, sagt Buzzer (der im Live Poker in 2009 scheinbar genauso weitergebeutelt wird wie in 2008)

Kommentare

Veröffentlicht von carlosmuc am 02:08 PM, February 11, 2009 | Antwort hinzufügen

Hm, scheint wohl Standard bei den Marriotts zu sein, das Sie sich irgendwie 4 Sterne erkaufen, aber davon nie was zu sehen ist lol.
In NY konnte man das miese Preis/Leistungs Verhältniss zumindest noch auf die Nähe zum Times Square schieben, aber bei euch.
Ach da lobe ich mir doch das gute alte Crowns in Melbourne, seufz!

http://www.river-ratten.blogspot.com/

Veröffentlicht von fritzfratz am 06:13 PM, February 10, 2009 | Antwort hinzufügen

Online läufts für dich aber auch eher suboptimal.Hoffe für dich du kriegst deine verluste wenigstens durch dein 100% rakeback wieder raus.

Veröffentlicht von Chrissie am 05:07 PM, February 10, 2009 | Antwort hinzufügen

Naja, alles wie gehabt. Die Gegner schlecht gespielt und Buzzer mit Pech rausgeflogen.

Veröffentlicht von Ghostwriter0 am 04:49 PM, February 10, 2009 | Antwort hinzufügen

ohne zumindest einmal zu gamblen kannst du solche turniere, die hinten raus meistens nen crapshot werden, aber nicht gewinnen,,,

Veröffentlicht von Toxic am 03:02 PM, February 10, 2009 | Antwort hinzufügen

Moin Buzzer,

Livepoker ist doch eh was für Nerds...LOL

Lass mal wieder einen trinken gehen und dann über Thailand fachsimpeln, da sieht die Welt doch gleich wieder anders aus.

Razz ist übrigens rigged...Ich hab mich mal Cash Game probiert aber wenn meine Draws busten und ich dann sehe, dass der Gegner mit 45(4) oder auch mal J8(2) gestartet ist und mich sauber ausnimmt, dann spiele ich doch lieber auf der Xbox oder fummel an Frauen rum. Ist eindeutig +EV ;-)

Cheers

Toxic

Veröffentlicht von Derwin am 02:06 PM, February 10, 2009 | Antwort hinzufügen

Weil man ja auch schon immer im Vorhinein weiß wie die Prozente verteilt sind. Vllt. hatte er ja en falschen Read, oder sein Gegner eine Hand aus dem oberen Teil der Range die Buzzer ihm gegeben hat?

Veröffentlicht von ed am 12:00 PM, February 10, 2009 | Antwort hinzufügen

wenn ich bis dahin so gut gespielt und nen deutlichen Chiplead aufgebaut habe, lasse ich mich nicht auf 60/40 gegamble ein .. no need ..

Veröffentlicht von Daniel am 11:59 AM, February 10, 2009 | Antwort hinzufügen

Nur im Live Poker? Online siehts ja, gemäss sharkscope, leider auch nicht viel besser aus!? Kann nur noch besser werden, nur den Mut jetzt nicht verlieren.

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd><iframe>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen