Eine italienische Angelegenheit...

so lautet der Titel einer Episode meiner Lieblingsserie "Monaco Franze".
Und eine italienische Angelegenheit wars auch bei der EPT in Dortmund:
Nach Deutschland mit den beeindruckenden 30 Platzierungen und dem dreifach Erfolg an der Spitze -nochmals an dieser Stelle herzlichen Glückwunsch - war Italien mit 7 Cashes die zweitbeste Nation.
Und dabei blieben sogar Namen wie Full Tilt Pro Max Pescatori oder Dario Minieri auf der Strecke.
Also ein wenig mediterraner Flair im Ruhrpott und scheinbar zieht es unsere italienische Freunde nicht nur zum Oktoberfest sondern auch zum Pokern nach bella Germania.

Und wo viele Italiener sind da sind auch die Emotionen nicht weit.

Ich hatte zum Beispiel zum Start von Tag 2 Luca Pagano am Tisch und an den Rails konnte man nach jedem gewonnenen Pott ( und war er auch noch so klein) ein "magnifico", "molto bene" oder ein langgezogenes "si" hören.

An einem anderen Tisch hatte ich zum Ende des ersten Tages einen jungen Mann aus Italien sitzen, der in einer der letzten Hände des Tages einen Spieler preflop mit JJ gegen KK aus dem Turnier genommen hat und dabei lauthals "finalmente" gebrüllt hat...der gegenüber nahms jedenfalls recht angenervt zur Kenntnis und dachte sich wahrscheinlich nur "mamma mia".

Und ein noch lauteres " andiamo" durfte ich hören, als an meinem Tisch ein Tifosi mit QQ gegen AK gewonnen hat.

Manchmal wars sicherlich nicht unbedingt die feine (englische) Art wie Beats gefeiert wurden, aber das sei verziehen durch die hohe nervliche Anspannung während des Turniers...und gleichzeitig hats ja auch Spaß gemacht, wenn jemand ein wenig Emotionen versprüht.

Das einzige, das ich noch vermisst hatte in Dortmund war ein Ohr-Dreher a la Luca Toni...aber vielleicht gabs den ja und ich hab es nur übersehen :)

Online hatte ich auch mal so nen Kollegen aus Italien am Tisch, der zum Ende der Sitzung ein wenig "emotional" wurde.
Ich habe mit ihm die ganze Zeit über ein wenig an dem Tisch mit ihm sehr nett gechattet und dann habe ich seine Asse mit einem Set gebustet.
Im Chat kam dann nur noch "vavanculo"...ich habs quasi automatisch mit " thx" beantwortet...Sekunden später kams dann gleich noch einmal und ich dachte mir dann, jetzt musst Du es doch nachgucken, " nice hand" wirds ja offensichtlich nicht heißen.
Gesagt getan und scheinbar habe ich mit meinem "thx" auf das unschöne Wort noch unabsichtlich ein wenig provoziert, so dass er sich genötigt sah es nochmals zu schreiben.

Naja, darf er gerne machen...ich hatte ja das Schmerzensgeld schon im voraus erhalten :)

Und durch die nette und lebhafte Atmosphäre in Dortmund animiert überlege ich jetzt glatt, ob ich nicht nach San Remo zum nächsten Stopp der EPT vom 18.-23. April fahren soll....langweilig würds sicherlich nicht werden :)

Aber bevor man auf die Reise geht, sollte man evtl noch ein wenig daran arbeiten um die Herrschaften besser zu verstehen, nicht dass ich mich wieder zur falschen Zeit bedanke...denn dann kanns evtl böse enden :)

Zum Üben wäre bestimmt dies gut geeignet:

http://www.youtube.com/watch?v=ko8UqPvGJAA

http://www.youtube.com/watch?v=EMuE-y57BUE

Kommentare

Veröffentlicht von Anonym am 09:08 PM, March 17, 2009 | Antwort hinzufügen

welches platz hast du bei der ept belegt birdie?

Veröffentlicht von Anonym am 06:32 AM, March 17, 2009 | Antwort hinzufügen

yo toxic biste der typ vom prollblog?

Veröffentlicht von Pokergott am 01:52 AM, March 17, 2009 | Antwort hinzufügen

vavanculo=Götz von Berlichingen.

lol @ ein Italiener in Malta.

Ich liebe Italien aber im Fussball immer schön verlieren.

Veröffentlicht von Toxic am 05:45 PM, March 16, 2009 | Antwort hinzufügen

Ich kann se nicht leiden, weder beim Fussball noch beim pokern.

Aber wenn es nicht gerade um Wettkampf geht, ein nettes Völckchen!

Aloha

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd><iframe>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen