Congrats Fabi!

Fast hätte es zum ersten Bracelet für Deutschland bei der diesjährigen WSOP gereicht...aber wie gesagt nur leider.

Fabian Quoss, der eng mit Daniel Drescher und Konstantin Bücherl aus Regensburg befreundet ist und den ich über die beiden bei der diesjährigen CAPT in Seefeld kennengelernt habe, hat ein überragendes Turnier ( 5K $ NLH) gespielt und wurde am Ende Runner-Up und dafür mit stolzen 427.912 $ entlohnt.

Ein wirklich toller Erfolg in dem stark besetzten 655 Mann Feld, aber schade halt, dass es nicht zum ganz grossen Wurf gereicht hat, obwohl alles schon danach aussah, als Fabi mit einem 4-1 Lead im Heads-Up unterwegs war.

Aber es sollte nicht sollen sein und am Ende wurde das Turnier durch einen Bad Beat zu Gunsten von Brian Lemke entschieden: Fabi mit AQ all-in, Lemke callt mit A8 und das Board kommt mit JT9-Q-J runter.

Wie gesagt, ein wenig schade, dass es nicht zum ganz großen Erfolg in Form des Bracelets gereicht hat, aber ich bin mir sicher die Freude über den dicken Payday wird das nicht zu sehr schmälern... :)

Also herzlichen Glückwunsch nochmals Fabi an dieser Stelle und viel Spaß beim Feiern
...und das Bracelet kommt dann bei einem der noch ausstehenden Turniere :) :)

Ciao Birdie

Kommentare

Veröffentlicht von Cincinnati Kid am 04:44 PM, June 09, 2009 | Antwort hinzufügen

Mehr als Pech was er hatte. Erst der Call mit A3 gegen KT, dem sage und schreibe 5 Kreuz passend zu seiner 10 bescherte und Lemke knapp in Führung brachte, dann der Call mit AQ gegen A8 und dem Horrorboard Flop: 9-J-10 Turn: Q River: 6 für Fabian Quoss. Trotzdem "Hutab", großes Kompliment und morgen tut es bei dem Preisgeld wohl nur noch halb so schmerzen.

Veröffentlicht von Göpfi am 12:57 PM, June 09, 2009 | Antwort hinzufügen

Geile Sache.
Und wie frustrierend solche HU Sachen sein können kenn ich nur zu gut.

Trotzdem:
Er kann sich nix vorwerfen. Alles richtig gemacht.
Versuchen über Platz 2 zu freuen - das Geld wird helfen...

Nochmal Glückwunsch!

Veröffentlicht von admin am 12:54 PM, June 09, 2009 | Antwort hinzufügen

wurde übrigens von stephan kalhamer ziemlich cool kommentiert...wer es nachlesen möchte:

http://twitter.com/kalhamer

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd><iframe>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen