Million Euro Challenge

Alle Jahre wieder…so lauten ja die ersten Worte eines allseits bekannten Weihnachtslieds.
Und nicht nur Weihnachten wird jedes Jahr gefeiert, sondern auch die Million Euro Challenge ist mittlerweile eine Art Tradition.
Zum mittlerweile dritten Mal hat Full Tilt keine Kosten und Mühen gescheut und veranstaltet ein Event der Extraklasse.
Im ersten Jahr wurde der Event in sechs Städten abgehalten und fand riesigen Anklang.
Am Ende der Serie durfte sich Martin Kläser über 300.000 Euro Siegprämie freuen, was zugleich der Start einer bemerkenswerten Karriere war und sogar mit einem Bracelet bei der WSOP im Jahr 2008 garniert wurde.
Im letzten Jahr wurde dann Mainz als Standort der Million Euro Challenge ausgewählt und die Resonanz war wieder gigantisch und zeigte, dass das Interesse der Deutschen am Pokern weiterhin ungebrochen groß ist.
Setzte man im letzten Jahr auf einen zentral gelegene Stadt mit Mainz als Austragungsort, so betritt Full Tilt in diesem Jahr Neuland:

Neben Hamburg am 5.9. wird die Full Tilt Million Euro Challenge auch in Salzburg am 12.9. Station machen und somit erstmals in Österreich gastieren.

Mit dieser Nord-Süd-Kombination hat Full Tilt sicherlich eine gute Lösung in Sachen Anreise gefunden und speziell unsere österreichischen Freunde wird es freuen :)

Die MEC selbst wird wieder mit einer tollen Atmosphäre, viel Spaß und Unterhaltung und berühmten Gesichtern glänzen:

Das Team Full Tilt um Big Names wie Gus Hansen, Jesus Ferguson, Howard Lederer, Phil Ivey, Patrik Antonius, Mike Matusow, Erick Lindgren, Jennifer Harman etc etc wird wieder vor Ort sein und man kann sich auf viel Kontakt mit den Superstars freuen.

Neben den Interviews auf den großen Bühne stehen die Superstars auch wieder an Heads-Up und Sit n Go Tischen oder auch bei Autogrammstunden zur Verfügung. Und wer in den letzten Jahren vor Ort war, der weiß, dass sie wirklich locker drauf sind und quasi „Stars zum Anfassen“ sind ohne Arroganz oder Überheblichkeit.

Neben den internationalen Stars ist auch das deutschsprchige Full Tilt Team komplett anwesend und uns kann man auch an den Heads-Up und Sit n Go Tischen herausfordern oder aber auch bei speziellen Workshops zu diversen Themen antreffen.

Stephan Kalhamer, Thomas „Buzzer“ Bihl und ich machen zum Beispiel ein Sit n Go Seminar und wir würden uns freuen, wenn wir wieder viele Overcards Leser dabei antreffen könnten so wie auch schon im letzten Jahr und wir uns auch mal wieder in persona treffen würden :)

Wer noch nähere Infos über die Full Tilt Million Euro Challenge nachlesen will dem sei die folgende Homepage ans Herz gelegt:

http://www.millioneurochallenge.de/million-euro-challenge/meet-the-pros

Bis zum 29.8. (Hamburg) bzw 5.9. (Salzburg) besteht bei Full Tilt noch die Chance sich für die Events online zu qualifizieren.

Und wie gesagt es lohnt sich: neben einer tollen Atmosphäre warten auch jede Menge cooler Preise auf die glücklichen Gewinner und vielleicht spielt ja am Ende ein Overcards Leser um den Hauptpreis von einer Million Euro!!!

Ich wünsche Euch allen viel Glück!!

Ciao Birdie

Kommentare

Veröffentlicht von Detlef am 07:52 PM, August 12, 2009 | Antwort hinzufügen

Hallo Million Euro Challenge Fan’s,

so pauschal zu sagen, das wird wieder das totale Chaos, ist nicht fair.

Ich war bei den letzen Veranstaltungen mit vor Ort. Die Million Euro Challenges vor 2 Jahren waren alle wirklich super organisiert. Letztes Jahr in Mainz gab es Probleme. Ich kann den „Frust“ von einigen schon verstehen, lange Wartezeiten draußen, etwas chaotisch beim Einlass, alles durchaus berechtigte Kritik von Seiten der Gäste / Spieler. Darüber ist ja auch ausgiebig berichtet worden.

Aber die Verantwortlichen lernen ja. Wir bekommen einiges mit von der Planung, sind auch dieses Jahr wieder involviert in die Veranstaltungen, liefern Equipment und Pokertronic TV Systeme. Die Lead Agentur, Obsession, macht im Vorfeld einen sehr guten Job, da plant ein ganzer Stab von (übrigens sehr netten) Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern seit Wochen und Monaten. Auch die beiden Locations sind für den Ablauf der Veranstaltungen sehr gut geeignet. Ich kann mir im Moment nicht vorstellen, das hier das „totale Chaos“ ausbrechen wird. Im Gegenteil, da werden für die Besucher einige „Schmankerl“ vorbereitet, die es auf jeden Fall Wert sind, bei einer der beiden Veranstaltungen vorbeizuschauen.

Was mir persönlich sehr positiv aufgefallen ist - übrigens auch bei der letzten Veranstaltung in Mainz: Die Pros aus den USA und Deutschland machen alles mit, geben stundenlang Autogramme, unterhalten sich mit den Spielern, geben Interviews, sind total nett, da gab es keine „Fluchtversuche“. Da sage ich: Respekt! Da wird Birdie natürlich auch mittendrin sein.

In diesem Sinne, ich hoffe, wir sehen uns in Hamburg oder Salzburg,
Detlef vom AniMazing Gambler’s Store

Veröffentlicht von admin am 12:38 PM, August 12, 2009 | Antwort hinzufügen

@pantelinho
Naja, das mit der extrem langen Wartezeit und den Problemen bei der Anmeldung stimmt schon...aber meinst Du nicht, dass die aus sowas nicht lernen? Die machen so eine Veranstaltung doch für die Fans. Und nicht, um leute zu ärgern und zu vergraulen. ;-) Für Hamburg weiß ich jedenfalls, dass die eine Location gewählt haben, die einem Ansturm von mehreren 1.000 Menschen gewachsen ist.
Allen, die sich qualifizieren konnten/können viel Glück.

Veröffentlicht von pantelinho am 10:46 AM, August 12, 2009 | Antwort hinzufügen

Ich gehe jede Wette ein, dass bei dieser Veranstaltung wieder das totale Chaos eintritt. Ein bisschen mehr Objektivität wäre hier wohl angebracht, gerade als FullTilt-Pro hast Du deinen Fans (Kunden) gegenüber eine gewisse Verantwortung. Also, bringt alle viel Wartezeit und wenig Hunger mit :)

http://www.pokerolymp.de/articles/show/news/5340/Licht+und+Schatten+bei+...

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd><iframe>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen