Was in letzter Zeit so alles passiert ist

Ich kann kaum noch aufhören mit meinem neuen iPhone Twitvids zu veröffentlichen. Wer Lust hat kann meine Einträge unter @Phil_Hellmuth verfolgen. Natürlich werden die Beiträge auch auf Facebook veröffentlicht. Ich hab gerade erst mein bisher bestes Video geposted. Dabei sind u.a. Eva Longoria Parker, Tim Duncan, Malik Rose, Lee Ann Tweeden und Brian White (der gerade mit „I Can do Bad all by Myself“ an der Spitze der Kinocharts steht). Aufgenommen wurde das Video am Rande von Evas Wohltätigkeitsturnier. Hier der Link: http://www.twitvid.com/2B298

In den letzten Wochen habe ich mir oft die ESPN-Übertragungen angesehen in denen ich vorkam. Die Shows waren gut gemacht und sehr unterhaltsam. Viel Spaß hatte ich auch als ich mit dem Stanforder Footballteam nach Wake Forest geflogen bin. Trainer Jim Harbaugh hat mich eingeladen in Palo Alto zur Mannschaft zu sprechen, und ich muss schon sagen, er macht einen verdammt guten Job mit den Jungs. Es war richtig ergreifend für mich mit den Spielern vom College Zeit zu verbringen, denn unser Sohn Phillip startet diesen Monat in sein erstes Semester. Er wird mir fehlen und für meine Frau und mich wird es nicht leicht werden.

Nach dem Spiel ging es per Privatjet zu Eva und Tony Parkers Wohltätigkeitsturnier nach San Antonio. Wow! Die beiden wissen wirklich wie man ein gutes Event organisiert! Es waren über 1.000 Spieler dabei und das ganze Drumherum war absolut erstklassig. Country Star Sara Evans sang vor dem Start des Turniers, dann wurde den ganzen Abend über gepokert, es gab gutes Essen und dazu auch noch mich als Moderator. Der Erlös des Turniers geht an geistig behinderte Kinder (Evasheroes.org). Das geht mir sehr nahe, denn meine Schwester Ann ist bei den Special Olympics dabei.

Nach dem Event flog ich nach England zu den English Poker Open, von wo ich auch ein Twitvid mit der „Queen“ gedreht habe *g*. Als nächstes startet ebenfalls hier in London im Empire Casino die WSOPE.

Falls ihr das neue Buch, das ich zusammen mit Phil Ivey herausgebracht habe, noch nicht kennt, dann schaut doch mal auf PokerBrat.com vorbei. Zwanzig der besten Spieler der Welt beschreiben wie sie es zum Pokerprofi geschafft haben. Das Buch wird von den Kritikern hochgelobt. Auf Cardplayer.com könnt ihr schon ein paar Auszüge lesen. Veröffentlicht wird es im November, aber über PokerBrat.com kann man es schon vorher beziehen. Dort findet ihr auch das „Poker Zen“ Shirt, das ich in letzter Zeit fast täglich trage.

In den letzten Wochen habe ich viel $25/$50 No Limit Hold’em (mit dem 7-2 Spiel) auf UB gespielt. Ihr müsst dabei versuchen eine Hand mit 72 zu gewinnen.

Das war es dann erstmal für den Moment. Ich werde bald von der WSOPE berichten und versuchen, dort alles zu geben. Ich bin total heiß darauf, mal wieder ein Turnier nach Hause zu holen. Sollte es mir, im Gegensatz zur WSOP, endlich mal wieder gelingen, ein paar Schlüsselhände zu gewinnen, kann es sogar was werden!

Schaut doch mal auf www.PhilHellmuth.com und im Shop auf www.PokerBrat.com vorbei.

 

(translated by 'Ghostwriter')

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd><iframe>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen