300-600 PLO

Ich hab mal ein bisschen mit den grossen Jungs auf FullTilt gespielt, und ich bin ungefähr 150k vorne, was nicht zu schlecht ist. LOL, ich weiss, es ist nur Glück. Ich würde niemals sagen, dass ich ein Pro bin, aber ich kann mitspielen und bin gut genug, um davon die monatliche Miete zu bezahlen. Ich liebe Poker und kann mit den grossen mithalten, auch wenn es nur für ein paar Hände ist. Ich betrachte Poker als ein Hobby. Es ist nichts, wovon ich meinen Lebensunterhalt bestreiten möchte. Ich möchte es als Hobby betreiben und kein Poker Hobbit werden, mit Glück vorne liegen und dann bloß nicht mehr zuviel spielen. Ich will spielen; weil es mir Spass macht. Ich fühle, dass ich viel in mir steckt und hoffe, dass ich es bald zum Vorschein bringen kann, vielleicht gewinne ich die Aussie Millions oder das 100k High Roller Event - beides grosse Events jedes Jahr in Melbourne, Australien.
Danke auf jeden Fall an FullTilt für die viele Action. Das Leben macht Spass, wenn man ein bisschen Geld gewinnt oder verliert, solange man es sich leisten kann.

Wenn ich über die grossen Limite auf FullTilt noch mal nachdenke...vielleicht sollten sie nur 300-600 PLO als größtes Spiel behalten, und man darf nur spielen, wenn man eine entsprechende Bankroll hat oder bekannt dafür ist, dass man das Limit spielen kann. Das sind aber nur Ideen, die mir kommen - ich möchte nicht, dass das Spiel langfristig zu hoch wird. Ich will natürlich Poker spielen, und auch hohe Limite...aber ich möchte nicht jedes Mal ein Haus oder drei verlieren, wenn ich spiele. Über so ein Tempo machen sich Junkies wahrscheinlich keine Sorgen, aber ich schon. Ich suche Value mit meinen Pokerinvestments.

Um auf den Deal zurück zu kommen, den ich vor ein paar Tagen angekündigt habe, es ist bald soweit. Es gibt nur ein Angebot, dass ich wirklich annehmen möchte. Aber vorher muss der ganze juristische Kram erledigt werden. Ich hasse es, mich ständig mit Rechtsanwälten rumärgern zu müssen. Sie versuchen immer Kapital aus armen Leuten von der Strasse, so wie ich, zu schlagen. Wenn sie sagen, "sieht alles gut aus, es bedarf nur einen kleinen Änderung", dann klingeln die Alarmglocken.

Die Premier League of Poker startet am 10. Februar in Las Vegas und ich bin eingeladen, also freue ich mich darauf. Es ist im Moment mein beliebtestes Poker Event - es macht soviel Spass und dauert mehrere Tage, auch wenn man bustet. Aber ich habe nicht vor zu busten, niemals. Und das macht mich gefährlich. Wenn ich auch nur noch einen oder zwei Chips in einem Pokerspiel habe, bin ich ein Herausforderer.

Kommentare

Veröffentlicht von guest2 am 05:33 AM, December 16, 2009 | Antwort hinzufügen

der erste Satz kotzt mich an! sorry für TonyG den ich für einen guten Spieler halte, aber wie gesagt: der erste Satz kotzt mich an.

Veröffentlicht von Iseedeadpeople am 06:31 AM, December 06, 2009 | Antwort hinzufügen

 Sie versuchen immer Kapital aus armen Leuten von der Strasse, so wie ich, zu schlagen. Irgendwie musst ich lachen. Du versuchst doch auch Kaptial aus Leuten zu schlagen die keine Ahnung von Poker haben. Sowas machen Rechtsanwälte halt auch. Und arm bist du mit Sicherheit nicht, also ist der Satz doch relativ gewagt :) Um noch was positives zu sagen: Tony ist von erster Stunde an ein absoluter Lieblingspieler von mir. Seine legendären Flames am Pokertisch find ich einfach nur gut. (die von Phil Helmuth find ich dagegen peinlich- vermutlich weil ers übertreibt und nur flamed). gl bei den Aussi Millions. Den Text bekommt er sowieso nicht oder :) =? - egal ich schreib halt mal, bin grad in der Laune dazu  

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd><iframe>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen