Busto

Leider hat es mich heute zum Ende des zweiten Levels bei der EPT Berlin erwischt.
Mit AK stellte ich preflop gegen einen UTG-Raiser all-in ein und wurde von ihm mit JJ gecallt.
Der Flop mit A28 und der Turn mit T waren noch schön, der J am River weniger und so wars das mit dem EPT Turnier in Berlin.
Mit meinem Spiel bin ich insgesamt sehr zufrieden gewesen und konnte mich trotz arger Kartenflaute noch halbwegs im Turnier halten.
Am Endefehlte vielleicht das Quentchen Glück, wenn man den ersten Coinflip des Turniers verliert nachdem man vorher schon keine Karten hatte, aber so ist es eben beim Poker und Jammern gilt nicht :)

Der Event war aber wirklich die Reise nach Berlin wert und es hat die Tage über sehr viel Spaß und Freunde bereitet.
Man traf wieder allerhand alte Bekannte, lernte viele neue Leute kennen und so kam zu keiner Sekunde Langeweile auf und die Zeit verging im Flug.
Die Loaction war ebenfalls sehr schön gelegen und im Vergleich zu Dortmund war es einfach Klasse. Der Ortswechsel hat sich mehr als gelohnt !!

Spieltechnisch bietet die EPT in Deutschland nach wie vor sehr guten Value und die neue Struktur ist obendrein noch mehr von Vorteil für versierte Spieler.

Alles in allem eine coole Veranstaltung und man kann sich schon aufs nächste Jahr freuen.

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd><iframe>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen