Das alte Lied...

vom Pokern und der Frage, ob es sich um ein Glücks- oder Geschicklichkeitsspiel handelt.

Über Ausführungen zu diesem Thema kann man mittlerweile schon ganze Bibliotheken füllen und daher erspare ich detailiertere Erläuterungen darüber.

Wieso ich dieses Thema allerdings dennoch aufgreife hat einen aktuellen Bezug:

in dieser Woche wurde bei unseren Schweizer Nachbarn ein Gerichtsurteil erlassen, das private Pokerclubs in der Schweiz verbietet, da es sich beim Pokern um ein Glücksspiel handelt und dieses nur unter staatlicher Kontrolle ( -> also in Casinos ) angeboten werden darf...

Nähere Details dazu kann man auf der Pokerfirma nachlesen:

http://www.pokerfirma.de/news/richter-verbieten-private-pokerclubs-in-de...

Naja, es kann sich jedermann mal wieder seine Gedanken machen zu diesem Fall...

Folgendes Bild habe ich heute jedenfalls gefunden, das wohl wie die Faust aufs Auge passt und eigentlich alles sagt:

 

 

 

 

Mittlerweile hat sich auch scon Widerstand in der Schweiz formiert und es werden Unterschriften für eine Petition gesammelt und dies wäre der Link dazu:

 

http://www.petitiononline.ch/petition/poker-ist-kein-gluecksspiel-gegen-...

 

 

Viel "Glück" und Erfolg in die Schweiz!!

 

 

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd><iframe>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen