Langfristig gleicht sich alles aus

Dieser Spruch wird immer wieder verwendet, wenn man über das Pokern und schlechte Läufe z.B. bei Coinflips, Draws, etc spricht.

Dass an dieser Weisheit etwas dran ist zeigen diese beiden Hände, die ich innerhalb kürzester Zeit hatte und es quasi eine kleine Duplizität der Ereignisse gibt, aber seht selbst: 

 

Beispiel Nr. 1 : http://www.pokerhand.org/?5493684

Beispiel Nr. 2 : http://www.pokerhand.org/?5493658

 

Insgesamt ist zwar meines Erachens die erste Hand immer noch wesentlich bitterer (nicht nur, weil ich sie verloren hab... ;)  ), da es doch ein deutlich teurerer Pot war und vor allem die Begleitumstände mit dem Setzverhalten so waren, dass der Spieler mit dem Bottom-Set ewig überlegt hat und nach der Hand geschrieben hat, dass er sich sicher war gegen mindestens ein Set zu laufen...schade, dass er keinen Monster-Laydown gemacht hat, aber ob ich es gemacht hätte?

Jedenfalls habe ich bei den beiden Händen EV-technisch noch ein wenig was auf die Haben-Seite schreiben können und vielleicht kommt es ja bald wieder zu einem Suck-Out..falls ja, berichte ich darüber und wenn nicht, dann gleicht es sich sicherlich an anderer Stelle aus :)

Euer Birdie

 

 

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd><iframe>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen