EPT Überfall - Prozessbeginn

Vor knapp 3 Monaten ging in Berlin der spektakuläre Überfall auf das EPT Turnier über die Bühne und nun steht schon der Prozess an.

Man darf gespannt sein welche Strafen ausgesprochen werden, aber da die Täter ohnehin noch unter das Jugendstrafrecht fallen, rechne ich mal wieder mit keinem Urteil mit abschreckender Wirkung.

Aber lassen wir uns mal überraschen wie die Richter am Ende entscheiden werden...

Einen ersten Bericht über den ersten Prozesstag kann man hier lesen:

http://www.bild.de/BILD/news/2010/06/14/poker-raub-prozess-beginn/vier-r...

Einen Klassiker finde ich jedenfalls schon mal diesen Satz:

 

"Sein Komplize Jihad C. (20) ließ über eine Erklärung verlauten, dass er die Tat bereue. Außerdem entschuldigte er sich dafür, dass er bei dem Überfall zwei Wachmänner „geschubst“ habe."

 

Schubsen, ne ist klar...und die Waffen haben sie nur zur Dekoration mitgebracht.

 

 

 

 

 

Kommentare

Veröffentlicht von mat_luke am 05:23 PM, June 15, 2010 | Antwort hinzufügen

Na dann will ich dein fleißiges Bloggen hier mal nicht unerhört lassen Birdie :)Ich schau immer mal wieder rein und finds toll dass du so viel bloggst. Bisschen mehr personenbezogenen Pokercontent (also auf dich bezogen) würde ich mir wünschen. Ansonsten thumbs up.Von den anderen finde ich es recht schade, dass sie dich so im Stich lassen Overcards am Leben zu erhalten. Noch immer trauere ich Buzzer hinterher muss ich auch sagen, der hat immer so lesenswert gebloggt :(:) zum Thema: Die "Waffen" die sie mit hatten waren Schreckschusswaffen und eine Machete. Der Machete kann man abschreckende Wirkung unterstellen, die Schreckschusswaffen ebenfalls. Also ernsthaft verletzen wollten die Jungs anscheinend wirklich niemanden. Die Kohle lag halt wirklich verlockend rum ;)

Veröffentlicht von birdie am 05:04 PM, June 14, 2010 | Antwort hinzufügen

 

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd><iframe>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen