Neuigkeiten und Änderungen in der Gaming-Welt sind spannend

Obgleich die erste Anmutung auf Stagnation hindeutet, lässt sich etwas rundheraus anderes vorausahnen – hinter den Kulissen kommt einiges vor! Die Spielwelt ist momentan im Totalumbau, und die Konsequenzen sind nun zu sehen. Und schon neigt sich der dritter Monat des Jahres seinem Ende zu: Besonders in der letzten März-Woche gab es noch einmal mehrere Neuigkeiten um den Planeten "Gaming" herum. Die wirklich wichtigen News der letzten Tage haben wir kurz für Sie zusammengefasst.

So brodelt die Gerüchteküche im Land der aufgehenden Sonne: Der aus Japan kommende Konsolenbauer Nintendo konnte sich bei der Nintendo NX dazu entschlossen haben, auf ein optisches Laufwerk völlig Verzicht zu nehmen. So schaffen die Developer Unterbau für zeitgemäße und innovative Erweiterungstechnik. So bleibt der brandneuer Controller der NX-Konsole ein gesichtsloses Anzeigegerät (mit GamePad der Wii-Serie vergleichbar).


Doch mit der Ausmerzung des Gerätes erlaubt der Konsolenbauer die Entwicklung der Modellreihe; auch die Auslagerung verschiedener Funktionen trägt zum Masterplan bei. Diese Gaming-Konsole spielt in einer eigenen Liga, dabei ist das Modell weder besonders groß, noch neumodisch gebogen. Wirklich spannend wird es vermutlich erst wieder, wenn die Änderungen am Ende ineinander greifen.

Bethesda und ID Software veröffentlichen ein Video aus dem neuen DOOM. Das aufgezeichnete Material bezieht sich auf eine Alpha-Version und Gameplay, der sich im Multiplayer-Modus leicht an Klassiker wie Quake erinnert. Kein Wunder: Einmal Shooter, immer Shooter.

compLexity Gaming gibt Änderungen in seiner offiziellen Dota 2-Reihe bekannt, die aus mehreren neuen und ein paar vertrauten Gesichtern besteht, sowie Fan-Comics und Figuren. Meist erscheinen diese kurz vor größeren Updates und deuten deren Inhalte an. Die Erwartungen hatten sich erfüllt, man freut sich auf die nächste Saison. Die Rückkehr von Chessie und Limmp ist besonders spannend.

Während World of Warcraft-Spieler noch bis zum Herbst auf die neue Erweiterung Legion warten müssten, steht zumindest die Warcraft-Verfilmung schon fast in den Startlochern: Ein neuer TV-Spot liefert Fans nun einen weiteren Vorgeschmack.

Unter dem Titel Getaway mochte Entwickler Visceral Battlefield Hardline in Kürze um einen dritten DLC erweitern.

In einem auf Twitter veröffentlichten, kurzen Gameplay-Video ermöglichte Ubisoft Fans einen weiteren Blick auf den Online-Shooter Die Division. Zwar verriet das 10-sekündige Video keine genaueren Details zu Geschichte und Gameplay, grafisch scheint das Spiel jedoch durchaus gelungen zu sein.

Ein Demospiel, das Sie direkt ins Geschehen schmeißt? Das bestätigen wir, da wir "Beyond: Two Souls" auf der GamesCom selbst getestet haben. Die Eindrücke sind vielfältig wenn auch widersprüchlich, aber eher positiv. Da die Messe die aktuellsten Einblicke in die abwechslungsreiche Welt von iGaming bietet, könnte man fast gefühlsduselig werden...

Dafür gab es in den bisherigen Jährchen immer nur zwei oder drei spannende Neuzugänge, diese Menge hat sich nunmehrig mindestens verdoppelt. Verpassen Sie diesen Augenblick, sind Sie frühzeitig, müssen Sie mit Auswirkungen wie Monotonie und Alltäglichkeit rechnen.

Bis es keine bewaffneten Amokläufe gibt, scheint die Spielwelt die Medien kaum neugierig zu machen. Nun hat das komplette Kollektiv des von der PlayMassive gegründeten Indie-Ateliers Looterkings einen Anlass zu Freude und Feier. Man kann vor Freude beinah bis an die Decke springen, Freude am Spiel jedoch können wir alle haben. Denn wie nun annonciert, hat das Atelier auf Spielplattform Steam grünes Licht erhalten. Damit sollte einer Veröffentlichung in der nahen Zukunft nichts mehr im Wege stehen. Man freut sich zudem auf weitere Erfolge - unterstützt durch klare meisterhafte Leistung, wenn's um 888 Casino kostenlos Spielen online geht.

Und wir wünschen allen Beteiligten viel Erfolg!

Tags:

Drucken

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd><iframe>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen