Wie man ein professioneller Spieler wird: 5 nützliche Tipps für Anfänger

Hast du schon einmal darüber nachgedacht, ein professioneller Spieler zu werden? Es klingt vielleicht wie ein erfundener Beruf, aber weit gefehlt: Er ist sehr real und er kann sehr lukrativ sein nicht nur Automat spielen kostenlos spielen, sondern auch die Geldspiele ausprobieren. Die Frage ist: Bist du dazu geschaffen, ein professioneller Spieler zu sein?

Sich das Hobby zum Beruf machen, mag wie ein Traum erscheinen, besonders wenn du die Art von Person bist, die gerne Wetten auf alle möglichen Dinge abgibt und nie die Finger von einem Spielautomaten lassen kann. Und während das Glücksspiel ein gewisses Stigma trug und früher als nichts anderes als ein geldgieriges Hobby galt, ist das nicht mehr der Fall - tatsächlich haben es das Wachstum von Online-Glücksspielen und das Fehlen von Steuern auf Wettgewinne den Spielern ermöglicht, eine profitable Gewohnheit in eine Vollzeitkarriere zu verwandeln.

Doch natürlich stellt sich die Frage, wie man den Traum vom professionellen Spieler auch wahr machen kann. Im Folgenden geben wir dir ein paar hilfreiche Tipps, wie du schon bald deinen Bürojob hinschmeißen und deine Karriere als Profi-Spieler starten kannst!

 1.) Diszipliniert sein

Wer ein professioneller Spieler sein will, mal sich oftmals aus, dass er rund um die Uhr Spaß hat und sich in den Casinos die Nächte um die Ohren schlägt, während er gleichzeitig das große Geld macht. Disziplin ist wohl das Letzte, an was viele denken, wenn sie den Begriff „professioneller Spieler“ hören.

Doch genau das ist der Schlüssel zum Erfolg! Nur, wer genau weiß, wo seine (finanziellen) Grenzen sind, wird auf lange Sicht auch einen Gewinn machen. Wer sich in einem Gewinnrausch befindet und meint, sein Glück hält ewig an, der sollte sich vielleicht nochmal überlegen, ob dieser Beruf wirklich zu ihm passt.

Als Faustregel gilt: Finanzielle und zeitliche Limits setzen und diese auf jeden Fall einhalten – auch wenn man am Gewinnen ist!

 2.) Die Übersicht behalten

Wer von seinen Spielgewinnen leben will, der muss auch genau wissen, ob er in den letzten Wochen/Monaten unterm Strich etwas gewonnen hat, oder nicht.

Spielt man einfach jeden Tag vor sich hin und schreibt nicht auf, wie viel Geld ausgegeben und wie viel eingenommen wurde, so sollte man lieber die Finger davonlassen.

 3.) Konzentriert spielen

Wie in allen anderen Jobs auch können persönliche Probleme oder Sorgen die Arbeit stark beeinflussen. Und das gilt auch für professionelle Spieler.

Wer momentan nicht in Höchstform ist oder seine Gedanken ständig zu einem bestimmten Thema wandern, der sollte kein Risiko eingehen und erst einmal vom Spielen absehen. Kann man sich dann wieder besser konzentrieren, so kann es weitergehen!

 4.) Übung macht den Meister

Je mehr du über ein Spiel weißt, umso höher stehen deine Chancen auf einen Gewinn. In Online-Casinos hat man die Möglichkeit, die meisten Spiele kostenlos zu testen – dies ist eine großartige Gelegenheit, um neue Spieltaktiken zu testen, ohne Geld setzen zu müssen!

 5.) Realistisch bleiben

Das Glücksspiel ist ein riskantes Geschäft, und man kann nur dann erfolgreich sein, wenn man sich bewusst ist, dass man auch viel verlieren wird. Man kann jedoch seine Gewinnwahrscheinlichkeit erhöhen, indem man Strategien und Ziele einsetzt.

 

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
  • Internet- und E-Mail-Adressen werden automatisch umgewandelt.
  • Erlaubte HTML tags: <a> <em> <strong> <cite> <code> <ul> <ol> <li> <dl> <dt> <dd><iframe>
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.

Weitere Informationen über Formatierungsoptionen