Tag: andy-black

Manchmal bin ich froh nicht mein eigenes Spiel kommentieren zu müssen. Ich frage mich langsam, ob ich mich schon zuviel mit dem Spiel beschäftige. Mathematik bringt mich einfach durcheinander. Ich sollte mich einfach mehr auf mein Bauchgefühl verlassen, das hat bisher gut funktioniert. Unter Bauchgefühl meine ich, nicht die Odds zu ignorieren. Wenn es darum geht den Gegner auf eine bestimmte Hand zu setzen, im Vorschulenglisch nennt man das: „Ich habe einen Read“, dann kann ich mich auf mein Bauchgefühl verlassen.

Mittwoch, 12 November, 2008 - 17:56 Kommentare (13) Kommentar hinzufügen

Frustriert, enttäuscht, niedergeschlagen, deprimiert, unzufrieden und völlig fertig mit der Pokerwelt, verließ ich vor ein paar Stunden das Casino am Leicester Square!Der Taum war ausgeträumt, wie eine Seifenblase in einer Zehntelsekunde zerplatzt,tagelange Vorbereitung, stundenlange Konzentration und Geduld, Toppmotivaton und eine positive Einstellung wurden binnen kürzester Zeit brutalst vernichtet!

Dienstag, 30 September, 2008 - 03:47 Kommentare (6) Kommentar hinzufügen

Heat 5 ist Geschichte. Andy Black hat gewonnen und jetzt 18 Punkte.
Ich bin zweiter geworden und habe jetzt 13 Punkte. Es fing schlecht an
aber ich hatte Glück das Phil Hellmuth seine ganzen Chips an Juha
Helppi verrudert hat. Trotzdem hat Juha es geschafft die Zitrone zu
gewinnen und als erster auszuscheiden. Überhaupt war es eine kurze
Vorstellung, Nach 62 Händen war alles vorbei, was nicht unbedingt für
top Poker spricht. Wir sitzen jetzt im Greenroom und da Phil erzählt
jetzt Geschichten aus längst vergangenen Tagen, da er im Moment ja

Donnerstag, 14 February, 2008 - 01:15 Kommentare (1) Kommentar hinzufügen