Tag: bauchgefühl

Manchmal bin ich froh nicht mein eigenes Spiel kommentieren zu müssen. Ich frage mich langsam, ob ich mich schon zuviel mit dem Spiel beschäftige. Mathematik bringt mich einfach durcheinander. Ich sollte mich einfach mehr auf mein Bauchgefühl verlassen, das hat bisher gut funktioniert. Unter Bauchgefühl meine ich, nicht die Odds zu ignorieren. Wenn es darum geht den Gegner auf eine bestimmte Hand zu setzen, im Vorschulenglisch nennt man das: „Ich habe einen Read“, dann kann ich mich auf mein Bauchgefühl verlassen.

Mittwoch, 12 November, 2008 - 17:56 Kommentare (13) Kommentar hinzufügen