Tag: blinds

Letzte Woche hatte ich mal wieder das Vergnügen auf der Burg zu spielen. Nachdem Bad Oyenhausen die Leitung übernommen hatte bekomme ich auch immer seltener einen Kaffee. Trotzdem bin ich ein treuer Kunde und werde mal darüber hinwegsehen.

Donnerstag, 30 April, 2009 - 22:44 Kommentare (8) Kommentar hinzufügen

Schneller als heute im 1K NLH Side Event in Salzburg bin ich wohl noch nie gebustet:

Bei einem Starting Stack von 8K Chips und Blinds von 25/50 raise ich in MP mit A7h auf 150. Beide Blinds sind "sitting out". "Grandpa" in LP RR 150+450, ich zahle nach was man nicht machen muss.

Donnerstag, 2 April, 2009 - 15:39 Kommentare (4) Kommentar hinzufügen

Hallo Overcards-Community,

„gegen seine Handrange kann ich hier profitabel pushen.“ Lax dahin gesagt ist dieser Satz schnell. Wer ihn mit Recht ausspricht, versteht so einiges vom Spiel.
Man sollte ihn also so oder so öfter mal fallen lassen: Entweder schlichtweg um anzugeben oder um wirklich etwas auszusagen. Ich möchte heute nur auf letzteren Beweggrund eingehen.

Was sagt der Satz aus?

- „gegen seine Handrange“
Man beachtet die bisherige Action und die konkrete Situation eines bestimmten Spielers und schließt daraus auf wahrscheinliche Starthände bei diesem Gegner.

Sonntag, 30 November, 2008 - 14:35 Kommentare (2) Kommentar hinzufügen

Für das CHOP (Children’s Hospital of Philadelphia) konnten wir letzte Woche in New York im Mandarian Hotel $850.000 sammeln. Die Veranstaltung wurde kostenlos von mir moderiert. Es fühlt sich einfach gut an, zu helfen und für solche Zwecke Geld zu sammeln.

Sonntag, 23 November, 2008 - 16:32 Kommentare (3) Kommentar hinzufügen

Aufgrund der tollen Struktur hier beim WSOPE Main Event erwarte ich einiges von mir. Einfach ist es jedoch nicht, denn ich stand schon kurz vor dem K.O.!

Sonntag, 5 October, 2008 - 13:00 Kommentare (0) Kommentar hinzufügen

Frustriert, enttäuscht, niedergeschlagen, deprimiert, unzufrieden und völlig fertig mit der Pokerwelt, verließ ich vor ein paar Stunden das Casino am Leicester Square!Der Taum war ausgeträumt, wie eine Seifenblase in einer Zehntelsekunde zerplatzt,tagelange Vorbereitung, stundenlange Konzentration und Geduld, Toppmotivaton und eine positive Einstellung wurden binnen kürzester Zeit brutalst vernichtet!

Dienstag, 30 September, 2008 - 03:47 Kommentare (6) Kommentar hinzufügen

Hallo Overcards-Community,

was am Pokertisch binnen Sekunden entschieden werden muss und oftmals viel viel Geld kosten kann, zieht sich hier nun schon etliche Tage (dafür ist es aber auch for free).

Mittwoch, 10 September, 2008 - 14:32 Kommentare (3) Kommentar hinzufügen

Letzte Woche war ich bei der 4.CAPT-Turnierserie der Casinos Austria in Velden zu Gast. Nach dem unzufriedenen Abschneiden in Las Vegas, hatte für mich in Kärnten oberste Priorität, meinen verlorenenTurnierrhythmus und meine Linie wiederzufinden.

Dienstag, 22 July, 2008 - 20:42 Kommentare (76) Kommentar hinzufügen

Ehrlich gesagt finde ich, dass ich mehr verdient habe als den 45. Platz beim diesjährigen WSOP Main Event. In den gesamten sechs Tagen bin ich nicht einmal ins Wanken geraten und habe auch nur einen Coinflip für über 50% meines Stacks gespielt. Ich bekam in den letzten drei Tagen auch keine Hände, mit denen ich hätte verdoppeln können (wie z.B. mal AA gegen KK oder QQ beim Gegner). So etwas ist, soweit ich mich erinnern kann, in anderen Turnieren noch nie passiert.

Freitag, 18 July, 2008 - 12:19 Kommentare (12) Kommentar hinzufügen

Gut ausgeruht, top motiviert und mit viel Freude gings heute ins Amazon-Room, wo für mich der Tag 1 der WSOP auf dem Programm stand. Leider sollte der Tag 1 auch gleichzeitig mein letzter Spieltag bei dem Turnier sein...und so kams dazu:

ich hab noch nicht mal richtig auf meinem Stuhl Platz genommen, da war nach 4 gespielten Händen schon 50% meines Stacks futsch..ouch.

Samstag, 5 July, 2008 - 11:34 Kommentare (21) Kommentar hinzufügen