Tag: bluff

 

Hallo Overcards-Community,

 

vor einiger Zeit hatte ich hier einmal einen Beitrag über Spieltheorie gebracht. Aktuell beschäftigt mich das Thema wieder sehr, nicht zuletzt weil Vanessa Roussos Spieltheorieseminar, auf das hier bereits hingewiesen wurde, auf in zwei Wochen terminiert ist.

 

Mittwoch, 3 March, 2010 - 09:46 Kommentare (0) Kommentar hinzufügen

Oder wie sagte schon Olli Kahn damals:

http://www.youtube.com/watch?v=KGYvsctQ2RA

Und genau das ist es auch, was man in den High Stakes Games braucht. Man muss einfach seinem Gespür folgen, seinen Reads vertrauen, in irgendeiner Art und Weise auch aufs Geld pfeifen und den Wert dahinter ausblenden bzw. es einfach als Spielgeld betrachten und viel, viel Abgebrühtheit mit an den Tisch bringen.

Dies alles sieht man in Perfektion in dieser Hand auf Full Tilt:

http://www.highstakesdb.com/view-hand-history.aspx?GameID=354948

Dienstag, 6 October, 2009 - 17:53 Kommentare (2) Kommentar hinzufügen

Da man nicht ständig gute Pokerkarten bekommen kann, ist das Bluffen ein fester Bestandteil vom Poker...

Mittwoch, 16 September, 2009 - 10:56 Kommentare (2) Kommentar hinzufügen

Ich war in Wales. Ich hab' meinen Heat im Late Night Poker von FullTilt gespielt. Ich hatte einen großartigen Heat, von Anfang an. Sie überließen mir die Kontrolle und ich gewann meinen Heat. Ich wurde ein bisschen eklig, nachdem ich einen meiner schlechten Spielzüge machte. Aber das Gute ist, ich mache etwas mehr gute als schlechte Spielzüge - was mich zu einem profitablen Spieler macht.

Montag, 31 August, 2009 - 11:07 Kommentare (0) Kommentar hinzufügen

Hallo Overcards-Community,

Spieltheorie – ein Modewort, gerade in Pokerkreisen. Ich möchte heute von zwei pokerrelevanten Gametheory-Setups schreiben, einem Mittelbaren und einem Unmittelbaren.

Dienstag, 18 August, 2009 - 14:58 Kommentare (0) Kommentar hinzufügen

Hallo Overcards-Community,

heute seid ihr dran! Coacht den Coach! Ich brauche Beratung in Sachen Mode. Natürlich – wie könnte es anders sein – hat dies taktische Gründe. Kalkulierte Klamotten quasi...

Montag, 29 June, 2009 - 07:22 Kommentare (9) Kommentar hinzufügen

Letzte Woche hatte ich mal wieder das Vergnügen auf der Burg zu spielen. Nachdem Bad Oyenhausen die Leitung übernommen hatte bekomme ich auch immer seltener einen Kaffee. Trotzdem bin ich ein treuer Kunde und werde mal darüber hinwegsehen.

Donnerstag, 30 April, 2009 - 22:44 Kommentare (8) Kommentar hinzufügen

Hier kommt er, der längste Blog der Welt! Ob ihr es glaubt oder nicht, aber nun hat auch mich das Twitter-Fieber erwischt. Besucht doch auch mal meinen stark gekürzten Twitter-Blog auf

http://www.twitter.com/phil_hellmuth

Montag, 16 March, 2009 - 18:05 Kommentare (4) Kommentar hinzufügen

4 Tage Baden haben mir gereicht und wir haben wieder was gelernt. Insgesamt war es erfolgreich, oder sagen wir es was OK, denn bei den Turnieren habe ich abgekackt, aber ich habe eine Entschuldigung, ich habe Rückenschmerzen, (siehe Pokerstrategy, alter Mann, Rheumatruppe usw, es stimmt!!) Ich sollte lieber meine Zeit am Strand verbringen.

Sonntag, 19 October, 2008 - 10:48 Kommentare (16) Kommentar hinzufügen

„Da hab ich einen Move gespielt.“ Wie oft höre ich diesen Satz? Was ist das eigentlich – ein Move? Am Pokertisch „movst“ du, wenn du absichtlich vom eigentlich „richtigen“ Weg abweichst.
Du hast ein schlechtes Blatt, aber du setzt oder erhöhst? Dann spielst du den Move: Bluff.
Du spielst einen Draw aggressiv an? Auch Semibluffing ist ein Move.
Du checkst ein tolles Blatt mit dem Hintergedanken im Falle einer gegnerischen Bet mit Raise zu antworten? So ist dein Check der Move zur Einleitung des Check-Raise Spielzuges.

Sonntag, 12 October, 2008 - 14:56 Kommentare (3) Kommentar hinzufügen