Tag: bobbys-room

Zu Beginn möchte ich euch erstmal mitteilen, wie es mir bisher so beim WSOP Main Event ergangen ist. Erfreulich ist, dass ich es jetzt schon zum zweiten Mal in Folge in den zweiten Tag geschafft habe. Nicht so erfreulich war nach diesem langen Tag leider die letzte Hand des Tages. Die ganze Zeit über war ich nah am Chiplead und war eigentlich schon dabei einzupacken und nach Hause zu gehen, als es mich dann doch noch böse erwischte. Mit J6 bekam ich meine Chips auf einem JJ5 Flop in die Mitte, doch leider lag mein Gegner mit AJ vorne.

Dienstag, 8 July, 2008 - 18:57 Kommentare (8) Kommentar hinzufügen

Nachdem ich zwei Wochen in Amsterdam an einem neuen Projekt gearbeitet habe, ging es dann nach Barcelona. Ich habe das Projekt ja schon ein paar Mal erwähnt, darf aber leider immer noch nicht mehr darüber erzählen. Nur soviel: Damit es wirklich etwas Besonderes wird, habe ich in Amsterdam doch einige 10-Stunden Tage gehabt und daran gearbeitet. Zudem habe ich auch noch eine Menge Zeit mit meinem Freund Noah Boeken und seinen Leuten verbracht.

Samstag, 17 May, 2008 - 16:11 Kommentare (9) Kommentar hinzufügen

Das habe ich zu mir selbst gesagt, als ich gestern den ersten Tag des EPT Finals in Monte Carlo beendet hatte und auf dem Weg nach Hause war. Es war schon verrückt, wie es mit meinem Stack rauf und runter ging. Zu Beginn des zweiten Levels war ich schon runter auf 3700 Chips (der Starting Stack betrug 15000). Dann wendete sich aber plötzlich das Blatt, ich hatte einen guten Lauf und konnte meinen Stack auf knapp 70.000 ausbauen.

Dienstag, 15 April, 2008 - 15:46 Kommentare (5) Kommentar hinzufügen

In den letzten Wochen hatte ich viel zu tun, u.a. spielte ich in einem großen Cash Game in Vegas mit, feierte Carnival in Brasilien, spielte Golf in Rom und schließlich versuchte Phil Ivey noch mich auf dem Golfplatz herumzuschubsen. Überflüssig zu erwähnen, dass es ein paar lustige Wochen waren.

Montag, 25 February, 2008 - 19:09 Kommentare (5) Kommentar hinzufügen

Das $15.000 Buy-In Five Diamond Bellagio WPT Turnier wird immer eins meiner Lieblingsturniere bleiben. Obwohl ich fast 40 Minuten zu spät an kam, konnte ich meinen Ausgangs-Stack von den ursprünglichen 30.000 Chips auf 80.000 ausbauen. Dies passierte ausschließlich in Level 2, da ich den ersten Level ja verpasst habe.

Freitag, 21 December, 2007 - 01:28 Kommentare (11) Kommentar hinzufügen

Zuerst einmal möchte ich der Familie von Chip Reese mein Beileid aussprechen. Ich hatte äußerst großen Respekt vor Chip. Wenn es einen Spieler gab, hinter dem ich gerne gesessen hätte, nur um ihm zuzugucken, dann wäre es Chip gewesen. Poker hat eine seiner wahren Größen verloren und er wird von allen vermisst werden. Ohne Chip wäre Poker nicht da, wo es jetzt ist. Ich habe Glück, dass all die alteingessenen uns den Weg geebnet haben, so dass es für uns möglich ist sehr gut vom pokern zu leben.

Sonntag, 9 December, 2007 - 15:10 Kommentare (8) Kommentar hinzufügen