Tag: coinflip

Da Birdie mir mit seinem kürzlich erschienen Beitrag "Eine italienische Angelegenheit" zuvorgekommen ist, reicht es leider nur zu dieser langweiligen Überschrift :-)

Donnerstag, 30 April, 2009 - 00:23 Kommentare (1) Kommentar hinzufügen

Mit etwas Verspätung hier der zweite Teil des Reiseberichtes aus Salzburg:

Im zweiten Side-Event gab es statt eines Insta-Busts einen relativ kurz vor dem dem Geld Coinflip-Bust. Also das was man ja eigentlich von mir gwohnt ist. :-) Angesichts des tollen Wetters tat es regelrecht weh seinen Tag derart sinnlos vergeudet zu haben. Erwähnenswert höchstens noch das die Damenwelt in diesem Turnier recht zahlreich vertreten war, phasenweise hatte ich sogar 4 Damen mit am Tisch. Zufall oder Trend? Die Zukunft wird es weisen...

Sonntag, 26 April, 2009 - 03:52 Kommentare (6) Kommentar hinzufügen

Der Tag 2 bei der EPT hier in Dortmund hat für mich mit 31.300 Chips gestartet und einen toughen Draw.
Hinter mir in Position Vlado Sevo, Luca Pagano und Johannes Strassmann...als kleiner Ausgleich dafür zu meiner rechten ein Shortstack mit knapp 10k Chips der es vorgezogen hat nicht zu erscheinen...auch nicht schlecht :)
Zwei schöne Hände haben mich dann in dieser Runde gleich mal Richtung 90.000 Chips gebracht.

Freitag, 13 March, 2009 - 05:09 Kommentare (3) Kommentar hinzufügen

Vor kurzen habe ich ja meine Beweggründe für die Teilnahme an der EPT in Dortmund kurz im Blog erwähnt...Stephan Kalhamer hat damals schon gesagt, dass er aus meiner Argumention nicht schlau wurde, da die Pros und Cons 50-50 waren...naja, jetzt bin ich hier, ich habe meinen Spaß mit vielen alten und neuen Bekannten, Pokern lief heute auch gut an...ABER die Organisation ist wieder mal gelinde gesagt verbesserungsfähig.

Ein paar Punkte diesbezüglich.

Mittwoch, 11 March, 2009 - 04:38 Kommentare (7) Kommentar hinzufügen

Nachdem ich vorgestern eine Onlinesession nachts abgeschlossen habe und nicht einpennen konnte, guckte ich zum Zeitvertreib noch ein wenig den beiden Highrollern Phil Ivey und Ilari "Ziigmund" Sahamies bei der Arbeit - sprich einem 500/1000 PLO Heads Up - zu.

Wie so oft gings wild hin und her und nachdem Ziigmund von knapp 600k auf 200k Stack zurückgefallen ist schlug er Phil Ivey einen Flip vor.

Phil Ivey ließ sich nicht lange bitten und nachdem ausgemacht war, dass um den ganzen Stack von Ziigmund geflippt werden sollte, gings los und es entwickelte sich folgende Hand:

Mittwoch, 21 January, 2009 - 13:48 Kommentare (5) Kommentar hinzufügen

Hallo Overcards-Community,

„gegen seine Handrange kann ich hier profitabel pushen.“ Lax dahin gesagt ist dieser Satz schnell. Wer ihn mit Recht ausspricht, versteht so einiges vom Spiel.
Man sollte ihn also so oder so öfter mal fallen lassen: Entweder schlichtweg um anzugeben oder um wirklich etwas auszusagen. Ich möchte heute nur auf letzteren Beweggrund eingehen.

Was sagt der Satz aus?

- „gegen seine Handrange“
Man beachtet die bisherige Action und die konkrete Situation eines bestimmten Spielers und schließt daraus auf wahrscheinliche Starthände bei diesem Gegner.

Sonntag, 30 November, 2008 - 14:35 Kommentare (2) Kommentar hinzufügen

Hallo Overcards-Community,

vergangenes Wochenende stellten wir von PokerProStartup.net mit freundlicher Unterstützung seitens Sunpoker den deutschen Vertreter für ein internationales Teamevent in Brighton südlich von London.

Irland, Schottland, Wales, England, Frankreich, Ungarn und eben wir Deutsche gingen an den Start. Letztlich wurden wir Dritter, gewannen Bronze fürs Vaterland und sind ein paar Erfahrungen reicher.

Mittwoch, 5 November, 2008 - 20:06 Kommentare (2) Kommentar hinzufügen

Ehrlich gesagt finde ich, dass ich mehr verdient habe als den 45. Platz beim diesjährigen WSOP Main Event. In den gesamten sechs Tagen bin ich nicht einmal ins Wanken geraten und habe auch nur einen Coinflip für über 50% meines Stacks gespielt. Ich bekam in den letzten drei Tagen auch keine Hände, mit denen ich hätte verdoppeln können (wie z.B. mal AA gegen KK oder QQ beim Gegner). So etwas ist, soweit ich mich erinnern kann, in anderen Turnieren noch nie passiert.

Freitag, 18 July, 2008 - 12:19 Kommentare (12) Kommentar hinzufügen

Ich habe mir einige der Kritiken zu Herzen genommen und bin in mich gekehrt. „Der Zug ist abgefahren für dich“ oder „Deine Zeit ist abgelaufen“. Ich bin natürlich sofort zum Fliegerarzt gelaufen und habe mir bestätigen lassen dass ich noch einige Jahre habe, und mit dem Zug fahre ich auch schon lange nicht mehr. Das hätten wir also geklärt. Ach ja, einige meinen ich hätte Probleme mit der Internetgeneration, ..... ich bekenne mich schuldig. Es geht mir aber mehr um Benehmen als um das eigentliche Spiel. Aber ich spiele ja auch gerne im Internet, ich bin ja lernfähig.

Montag, 12 May, 2008 - 15:38 Kommentare (54) Kommentar hinzufügen

Mein Name ist Thomas Potzel und ich war der Online-Qualifikant für das deutsche Team im Nations Cup. Buzzer hat mich gefragt hat, ob ich einen Bericht über meine Erlebnisse schreiben will und ich werde nun an dieser Stelle gerne darüber berichten:

Sonntag, 13 April, 2008 - 23:01 Kommentare (9) Kommentar hinzufügen