Tag: eddy-scharf

Ich muss auf ein Thema zurückkommen, dass viele hier nervt, aber wie ich ja gelesen habe soll ich mich nicht daran stören also tue ich das auch nicht. Ich benutze mal den Ausdruck „Kindergartenpoker“. Man könnte auch die Überschrift benutzen: „Guck Mama was ich kann“.

Sonntag, 17 August, 2008 - 13:07 Kommentare (58) Kommentar hinzufügen

Ich tue mich schwer das Casino Dortmund zu kritisieren, weil..... hmm ja weil ich immer ein Freigetränk von denen kriege, ich bin aber unbestechlich..... na ja, jeder hat seinen Preis, und bei mir ist es der Kaffee, also lasse ich meistens Gnade vor Recht ergehen. Meistens!

Freitag, 15 August, 2008 - 19:36 Kommentare (26) Kommentar hinzufügen

Ich sollte Wahrsager werden. Als irgendjemand auf die glorreiche Idee kam das Finale der WSOP 4 Monate nach hinten zu verschieben, jubelten viele Topstars: „thats good for poker“. Kritische Äußerungen, nicht nur von mir, wurden sofort weggebügelt. Das sind doch alles Spinnereien. Warum sollte jemand nicht am Finaltisch erscheinen?

Samstag, 9 August, 2008 - 14:13 Kommentare (14) Kommentar hinzufügen

Ein Idylisches Bild bietet sich mir vom Tennis und Yacht Hotel in Velden. Planschende Kinder, Familien in Tretboote, eine Segelyacht die vorbeizieht, und ich denke mir: „Warum geht dieser verdammte Kahn nicht einfach unter“. Was ich am liebsten mit den Tretbooten anstellen würde, sage ich lieber nicht. Ich bin einfach zu angefressen vom Main Event am Wörthersee. Die beiden ersten Turniertage habe ich schon verdrängt, nichts gewonnen, aber auch nichts passiert. Das Desaster begann eigentlich am Turnierfreien Tag. Ein bisschen Cash Game stand auf dem Programm. PLO.

Montag, 21 July, 2008 - 23:42 Kommentare (42) Kommentar hinzufügen

Ein Turnier zur Beruhigung nach der Wsop im Bellagio. 2000 USD das buyin, früher war das ein Haupt Event heute sucht man lange im Netz um den Gewinner zu lokalisieren, so unbedeutend sind heutzutage 2000 USD. Der US Dollar ist ja auch nix mehr wert, zu Recht. Ich bin ein bisschen spät dran, habe einige Hände verpasst, aber kein Problem, hänge eh noch am Telefon, ah Tisch 47, ich beeile mich und schaffe es noch gerade Platz zu nehmen als die letzte Karte ausgeteilt wird. Ich schaue rein, TT, ich lege mein Handy beiseite.

Montag, 14 July, 2008 - 17:09 Kommentare (19) Kommentar hinzufügen

Der Tisch, 4 Pokerstarsqualifikanten, einer davon ein Intenetfreak aus Newbrunswick Canada, Alter ca 65, noch nie live gespielt, diese Internetkiddies werden auch immer älter. Ein starker Spieler zu meiner linken, und ein sehr solider Spieler aus Holland 2 Plätze links von mir. Mein persönlicher Feind, ein laufender Meter, ca 23 Jahre alt, schwacher Spieler, aber eine Fresse wie ein ganz Großer. Er kommt aus New York. Auf die Frage wo er herkommt sagt er Brooklyn, also sage ich auf seine Frage wo ich herkomme, Nippes, kann er zwar nichts mit anfangen, aber ist mir egal.

Donnerstag, 10 July, 2008 - 15:50 Kommentare (32) Kommentar hinzufügen

Sorry, hat länger gedauert, aber hier die Fortsetzung vom Omaha 10k

Mittwoch, 9 July, 2008 - 13:40 Kommentare (4) Kommentar hinzufügen

Omaha 10k lag an. Jeder sagt ich wäre Omaha Experte weil ich dort meine Bracelets gewonnen habe. Also sollte ich es wohl spielen. Der Erste Tag sah ganz gut aus, konnte relativ schnell Chips machen ohne große Gefahr. Es gibt sicher mehrere Wege die zum Ziel führen. Ich bevorzuge die konservative, dh wenig raisen, wenn überhaupt nur in Position, und versuchen die Chips reinzubringen wenn man schon gewonnen hat, also auf dem River. Das funktioniert erstaunlich gut im Amiland. Omaha scheint irgendwie nicht wirklich ihr Ding zu sein.

Mittwoch, 2 July, 2008 - 23:12 Kommentare (27) Kommentar hinzufügen

So, 6 Events hat es gedauert bis ich mal ins Geld komme, ist eigentlich auch nicht der Rede wert, vor allem wenn man die Leistungen unserer 3 Bracelt Gewinner betrachtet. Aber die bloggen ja nicht hier, also müsst ihr schon mit meinen Ausführungen vorlieb nehmen. Nachdem ich also 5 Events mehr oder weniger vergeigt habe, ich will nicht auf beats eingehen, ich verdränge die mittlerweile, habe ich mich fürs 5k NLH Short Handed (6er Tische) entschieden. Ich kann gar nicht sagen, dass ich besonders gut gespielt habe, aber eine Verbesserung ist erkennbar. ☺.

Samstag, 28 June, 2008 - 09:55 Kommentare (29) Kommentar hinzufügen

Ich würde an dieser Stelle gerne von meinen Erfolgen bei der WSOP berichten, dieser Blog wäre im aber Moment sehr kurz, deshalb greif ich lieber ein anderes Thema wieder auf: „Fairness“. Mit Interesse habe ich den Blog von Christian verfolgt. Soviel Ehrlichkeit und Sportlichkeit unter unseren Lesern habe ich gar nicht erwartet.

Sonntag, 22 June, 2008 - 23:39 Kommentare (36) Kommentar hinzufügen