Tag: ept

Tony spielt die EPT in Monte Carlo. Und wird 3. beim High Roller Event. Gratulation!
Dienstag, 5 May, 2009 - 14:55 Kommentare (0) Kommentar hinzufügen

Hallo Overcards-Community,

herzlichen Dank für das viele positive Feedback der letzten Tage. Gerne liefere ich euch heute ein paar weitere hoffentlich interessante Impressionen, ehe ich morgen wieder nach Hause fliege. Schön war's. Monaco ist immer eine Reise wert.

Donnerstag, 30 April, 2009 - 18:59 Kommentare (0) Kommentar hinzufügen

Da Birdie mir mit seinem kürzlich erschienen Beitrag "Eine italienische Angelegenheit" zuvorgekommen ist, reicht es leider nur zu dieser langweiligen Überschrift :-)

Donnerstag, 30 April, 2009 - 00:23 Kommentare (1) Kommentar hinzufügen

Hallo Overcards-Community,

EPT Gran Final Monaco Day 1b - heute ist Konstantin dran. Daniel alias Allanon hat ja gestern ordentlich vorgelegt. Als 72. von 223 Überlebenden aus 396 Startern hält er mit 63.200 knapp 10k mehr als der Average.

Das Starterfeld ist heute größer als gestern, so wird 10-handed gespielt. Bongbobs Tisch startet mit freiem Seat 3, der nach 45 Minuten von Salvatore, dem aktuellen Gewinner der EPT Prag, besetzt wird. Auf der Vier sitzt Bongbob. Es läuft mässig an.

Mittwoch, 29 April, 2009 - 16:22 Kommentare (8) Kommentar hinzufügen

Hallo Overcards-Community,

es ist mal wieder alles am Start beim Grand Final der EPT zu Monaco. Doch was im Großen passiert könnt ihr überall nachlesen. Ich möchte euch Einblicke aus einem für mich persönlich interessanten Mikrokosmos bieten. So habe ich mir für heute und morgen vorgenommen, meinen beiden Pokerfreunden Konstantin – auf Stars unter „Bongbob“ spielend – und Daniel - auf selbiger Nicht-Fulltilt-Seite „Allanon“ genannt - etwas über die Schulter zu schauen.

Dienstag, 28 April, 2009 - 18:40 Kommentare (7) Kommentar hinzufügen

Unter der Woche war ich mit einem guten Freund schnell auf der Autobahn unterwegs...im Porsche Turbo gings im Top bis auf 283 km/h, leider hab ich es nicht in den Club der 300er geschafft, da dafür zu viel Verkehr war...aber war eh schon schnell genug und übertreiben muss man es ja bekanntlich auch nicht.

Andy Möller würde sagen, dass es " vom Feeling her ein tolles Gefühl war" und dem ist auch so: man verfällt dem Adrenalinrausch, bekommt feuchte Hände und wird richtig gehend in den Sitz beim Beschleunigen gepresst.

Sonntag, 5 April, 2009 - 11:59 Kommentare (12) Kommentar hinzufügen

so lautet der Titel einer Episode meiner Lieblingsserie "Monaco Franze".
Und eine italienische Angelegenheit wars auch bei der EPT in Dortmund:
Nach Deutschland mit den beeindruckenden 30 Platzierungen und dem dreifach Erfolg an der Spitze -nochmals an dieser Stelle herzlichen Glückwunsch - war Italien mit 7 Cashes die zweitbeste Nation.
Und dabei blieben sogar Namen wie Full Tilt Pro Max Pescatori oder Dario Minieri auf der Strecke.

Montag, 16 March, 2009 - 16:08 Kommentare (3) Kommentar hinzufügen

Die EPT gibt es ja jetzt schon ein paar Jahre, aber man muss schon den Hut ziehen, wie die Verantwortlichen es schaffen immer wieder neue Akzente zu setzen. Da die Engländer gerne Quen, auf deutsch, sich die Beine in den Bauch stehen, hat man kurzerhand diesen schönen Brauch auch in Dortmund übernommen. Damit auch alles reibungslos abläuft wurde schon mal bei den Satelleites geprobt und mal 60 bis 90 Minuten angestanden. Wofür?

Sonntag, 15 March, 2009 - 02:33 Kommentare (22) Kommentar hinzufügen

Nachdem ja die letzten Tage schon genug über die mangelhafte Organisation und die Behandlung der Gäste geschrieben wurde, kam gestern Abend quasi noch der "Zuckerguss".Frisch gebustet aus dem Main-Event gings zum Payout-Schalter mit einem Kärtchen in der Hand, das den erreichten Platz signalisiert.Dieses Kärtchen schnell abgegeben, der Name wurde notiert und vor meinen Augen wurden dann 8.300 Euro in Jetons ausbezahlt.

Freitag, 13 March, 2009 - 20:45 Kommentare (14) Kommentar hinzufügen

Der Tag 2 bei der EPT hier in Dortmund hat für mich mit 31.300 Chips gestartet und einen toughen Draw.
Hinter mir in Position Vlado Sevo, Luca Pagano und Johannes Strassmann...als kleiner Ausgleich dafür zu meiner rechten ein Shortstack mit knapp 10k Chips der es vorgezogen hat nicht zu erscheinen...auch nicht schlecht :)
Zwei schöne Hände haben mich dann in dieser Runde gleich mal Richtung 90.000 Chips gebracht.

Freitag, 13 March, 2009 - 05:09 Kommentare (3) Kommentar hinzufügen