Tag: ept

"Vote with your feet" sagen die Amerikaner gerne. Auch bei uns gibt es den Spruch "mit den Füßen wählen gehen" allerdings ist dieser hierzulande weit weniger verbreitet. Gemeint ist das man zeigt etwas, meist ein Produkt oder eine Organisation, nicht zu unterstützen indem man etwas nicht mehr kauft, benutzt oder an einer Veranstaltung teilnimmt.

Donnerstag, 12 March, 2009 - 06:09 Kommentare (11) Kommentar hinzufügen

Vor kurzen habe ich ja meine Beweggründe für die Teilnahme an der EPT in Dortmund kurz im Blog erwähnt...Stephan Kalhamer hat damals schon gesagt, dass er aus meiner Argumention nicht schlau wurde, da die Pros und Cons 50-50 waren...naja, jetzt bin ich hier, ich habe meinen Spaß mit vielen alten und neuen Bekannten, Pokern lief heute auch gut an...ABER die Organisation ist wieder mal gelinde gesagt verbesserungsfähig.

Ein paar Punkte diesbezüglich.

Mittwoch, 11 March, 2009 - 04:38 Kommentare (7) Kommentar hinzufügen

Der Rückblick ist eigentlich keiner denn es ist nicht wirklich viel passiert. Ich habe nicht allzuviel gepokert, wenn dann mit ansprechendem aber unspektakulärem Erfolg wie z.B. Platz 25 im Razz FTOPS und einem deep ITM im Sunday Warm-Up. Ansonsten naht der Frühling, der Grüneburgpark ruft, diverse Thermen und Bäder locken und ich bemerke wie das Thema Poker bei mir immer mehr und mehr in den Hintergrund rückt.

Montag, 9 March, 2009 - 19:31 Kommentare (4) Kommentar hinzufügen

Das Pokerolymp Turnier, nach der EPT das größte Pokerturnier Deutschlands, und das am besten organisierteste. Essen, Trinken fast frei, Stimmung bestens. Dealer, Casinoleitung immer freundlich, alles perfekt. Ihr werdet jetzt sagen: „Was ist mit dem Scharf los“. Aber Toni Vadjavand hat gesagt ich soll etwas positives schreiben, also mach ich das, wenn Toni das doch sagt. Im Ernst, Schenefeld gibt sich wirklich Mühe und ich fühle mich da sehr wohl. Pokerolymp und Casino arbeiten gut zusammen. Dieser Umstand alleine ist bemerkenswert und ist in Deutschland wohl einmalig.

Dienstag, 17 February, 2009 - 16:32 Kommentare (6) Kommentar hinzufügen

3 Wildcard EPT Main-Event Starttickets a' €5.300, 3 Tickets für das € 600 Buy-in-Sideevent (9.März), sowie 4 Tickets für das €300 Buy-in-Sideevent (8.März), lobt das Casino bei diesem Freeroll aus, welches im Februar/März 2009 stattfinden wird.

Mehr Infos findet ihr bei Pokernews unter  Freeroll-Hammer im Casino Hohensyburg

Dienstag, 27 January, 2009 - 13:18 Kommentare (1) Kommentar hinzufügen

Recht zuversichtlich und mit der besonderen Motivation, ein neues Turnierjahr erfolgreich zu beginnen, fuhr ich am Mittwoch zu der ersten CAPT-Turnierserie nach Seefeld.

Sonntag, 18 January, 2009 - 15:41 Kommentare (18) Kommentar hinzufügen

Der europäische und deutsche Spieler des Jahres 2009 ist für mich mit Abstand Sebastian Ruthenberg! Sebastian gewann als erster Deutscher ein Campionship Event bei den World Series of Poker, nämlich das im 7 Card Stud Hilo und wurde somit der erste "richtige" Weltmeister hierzulande! Diese Leistung toppte er im September, als er sich in Barcelona das EPT- Turnier und den begehrten Titel und offiziell über 1,3 Millionen Euro an Preisgeld sicherte. Mit diesem Sieg gelang ihm auch der Sprung auf Position1 in der deutschen Allovermoney-Liste und das Vordringen in die Top 100 weltweit!

Montag, 22 December, 2008 - 15:01 Kommentare (6) Kommentar hinzufügen

"Hungry in Hungary", damit meine ich zum einen Hungergefühl im Bauch nachdem die acht einstündigen Levels des Tages nur durch drei jeweils 15-minütige Breaks und eben ohne Dinnerbreak unterbrochen waren. Als wir dann endlich um 22:30 Uhr im hoteleigenen Restaurant einliefen wurden wir mit der Aussage, das man auf das Essen mindestens eine Stunde warten müsste begrüsst. Gegen Mitternacht war es dann endlich soweit...

Mittwoch, 29 October, 2008 - 05:55 Kommentare (11) Kommentar hinzufügen

Das EPT Main Event in Budapest steht auf dem Programm und damit höchste Zeit sich mal wieder zu melden.

Vor einer guten Stunde bin ich mit meiner Freundin hier angekommen und wir haben im Sofitel Budapest (ex Hyatt) eine Junior Suite zu einem sehr fairen Preis bezogen. Bereits die Fahrt mit dem Taxi war ein Erlebniss, ich hatte vergessen was für eine beeindruckende Stadt Budapest, besonders bei Nacht, ist.

Dienstag, 28 October, 2008 - 01:47 Kommentare (8) Kommentar hinzufügen

Was soll man bloß machen wenn ein System gut läuft? Genau, man muß diese System verändern. Die Hohensyburger Mannschaft gehörte immer zu der kompetentesten in Deutschland, klar, Tax und Tiperwartungen sind nicht von dieser Welt, aber die Kernmannschft war gut aufgestellt. Also...... weg damit. Bad Oeyenhausen is taking over. Die EPT in Dortmund war eine organisatorische Katastrophe, also ist es doch normal, das die Geschäftsleitung Konsequenzen zieht. Der Hacken an der Sache, nicht Dortmund sonder Bad Oeyenhausen hatte die Leitung.

Freitag, 24 October, 2008 - 17:37 Kommentare (13) Kommentar hinzufügen