Tag: ept

Frustriert, enttäuscht, niedergeschlagen, deprimiert, unzufrieden und völlig fertig mit der Pokerwelt, verließ ich vor ein paar Stunden das Casino am Leicester Square!Der Taum war ausgeträumt, wie eine Seifenblase in einer Zehntelsekunde zerplatzt,tagelange Vorbereitung, stundenlange Konzentration und Geduld, Toppmotivaton und eine positive Einstellung wurden binnen kürzester Zeit brutalst vernichtet!

Dienstag, 30 September, 2008 - 03:47 Kommentare (7) Kommentar hinzufügen

Barcelona ist Geschichte, der EPT- Sieg von Sebastian Ruthenberg in der katalanischen (oder katalonischen?) Hauptstadt mittlerweile natürlich auch, aber eine Geschichte, die der Hamburger nie vergessen wird! Er bezwang ein Teilnehmerfeld von über 600 Spielern, sicherte sich damit offiziell den 1.Platz und über 1,3 Millionen Euronen. Inoffiziell hörte man von einem Deal, der jedem der verbliebenen 3 Spielern ca. 800000 Euronen bescheren sollte, eine Geldsumme, mit der er mehr als zufrieden sein kann und von der die meisten Pokerspieler nur zu träumen wagen!

Sonntag, 21 September, 2008 - 12:41 Kommentare (9) Kommentar hinzufügen

Es ist vollbracht...der erste Sieg eines Deutschen bei der EPT ist in trockenen Tüchern!!!

Geschafft hat dies unsere allseits geschätzte Luckbox Sebastian Ruthenberg.

Ich möchte an dieser Stelle Sebastian von der ganzen Overcards-Community herzlich zu seinem Triumph in Barcelona und der damit verbundenen gigantischen 1.361.000 Euro Preisgeld gratulieren :)

Nach dem Braceletgewinn in Vegas das zweite riesige Ausrufezeichen in diesem Jahr und ich bin mir sicher, dass da in Zukunft noch etliches folgen wird....

Montag, 15 September, 2008 - 10:42 Kommentare (16) Kommentar hinzufügen

In knapp 2 Stunden beginnt die neue EPT-Saison in Barcelona, für die ich mir viel vorgenommen habe.Um es kurz zu machen und mich an meinen eigenen Zielen und Ansprüchen messen zu können: in den folgenden 8 Events möchte ich 2 mal ins Geld . Normalerweise bin ich etwas zurückhaltender im Formulieren meiner Ziele, aber der Frust über das klägliche Abschneiden in den bisherigen EPT-Events, an denen ich teilnahm, hat mich veranlasst, mich in diesem EPT-Jahr selbst etwas mehr unter Druck zu setzen!

Mittwoch, 10 September, 2008 - 14:01 Kommentare (5) Kommentar hinzufügen

Gerade Onlinespieler unterschätzen oft die Schwierigkeiten mit denen Pokerdealer umgehen müssen. Während Online sich die Spieler in der Regel gegenseitig beschimpfen, ist in Livecasinos der Dealer der Sündenbock. Warum? Selbstkritik ist unter Pokerspielern selten anzutreffen. Wenn man selber fehlerfrei gespielt hat und trotzdem verloren hat, muss ja irgendjemand verantwortlich sein. Da bietet sich der Dealer an. Denn der hat die Karten gemischt, abgehoben und verteilt.

Freitag, 5 September, 2008 - 01:58 Kommentare (7) Kommentar hinzufügen

Meine Tastatur sbinnt momentan und von daher muss ich leider auf einige Buchstaben und Satzzeichen in diesem Artikel verzichten. Wir Ihr sicher schon gemerkt habt, fehlt mir das harte "b" und ich verwende deshalb die weiche Variante, zum Beisbiel "Boker"! Die Umlaute wollen schon laengere Zeit nicht mehr, das ist allerdings weniger das Broblem, da sie sich relativ einfach durch ae, oe und ue kombensieren lassen! Da das Fragezeichen auch keinen Bock hat, schreibe ich einfach "Fragezeichen", falls es sich nicht vermeiden laesst,es zu verwenden.

Montag, 11 August, 2008 - 17:02 Kommentare (21) Kommentar hinzufügen

Letzte Woche war ich bei der 4.CAPT-Turnierserie der Casinos Austria in Velden zu Gast. Nach dem unzufriedenen Abschneiden in Las Vegas, hatte für mich in Kärnten oberste Priorität, meinen verlorenenTurnierrhythmus und meine Linie wiederzufinden.

Dienstag, 22 July, 2008 - 20:42 Kommentare (76) Kommentar hinzufügen

Gestern war wieder Duisburg dran. Mittwochs wird immer PLO gespielt. Ich bin nicht frühzeitig aus dem EPT Finale ausgeschieden, ich war gar nicht da. Die EPTs sind mir einfach zuwider und viel zu teuer. Monte Carlo hasse ich wie die Pest, also gab es für mich keinen erkennbaren Grund dort hinzufahren. Also Duisburg, da laufen sowieso mehr Kamele rum. Das soll keine Beleidigung sein, sondern ist der Ausdruck den Holger Jakobowski gebraucht, ein lokal hero aus Duisburg, für jeden der ihn auskauft, also auch für mich.

Donnerstag, 17 April, 2008 - 17:36 Kommentare (38) Kommentar hinzufügen

Das habe ich zu mir selbst gesagt, als ich gestern den ersten Tag des EPT Finals in Monte Carlo beendet hatte und auf dem Weg nach Hause war. Es war schon verrückt, wie es mit meinem Stack rauf und runter ging. Zu Beginn des zweiten Levels war ich schon runter auf 3700 Chips (der Starting Stack betrug 15000). Dann wendete sich aber plötzlich das Blatt, ich hatte einen guten Lauf und konnte meinen Stack auf knapp 70.000 ausbauen.

Dienstag, 15 April, 2008 - 15:46 Kommentare (5) Kommentar hinzufügen

Nix wars mit den Kings of Wales und gar nix wars beim EPT-Finale in Monte Carlo!Leider wurde unsere gute Mannschaftsleistung in Cardiff nicht belohnt und wir mussten mit einem unbefriedigenden 4.Platz von dannen ziehen. Obwohl wir meiner Meinung nach ein Superteam waren, in das sich Thomas Potzel als Internetqualifikant nahtlos integrierte und dem Teamkäptn Michael Keiner vorbildlich zur Seite stand, reichte es am Ende nicht ganz.

Dienstag, 15 April, 2008 - 11:59 Kommentare (6) Kommentar hinzufügen