Tag: florian-langmann

Während das Schiff langsam aber sicher Izmir(Türkei) ansteuert, wird im Pokerraum das Feld kräftig dezimiert. Persönlich erwische ich mit einem gefloppten Set 9er gegen AA einen Traumstart auf 50K, nur um kurz darauf mit AA gegen ein geflopptes Set den halben Stack abzulegen. Einen Coinflip später habe ich nur noch 11K und einen hochroten Kopf. Immerhin wird mein ziemlich unangenehmer Tisch aufgelöst, wobei auch der neue Tisch kein Zuckerschlecken ist.

Montag, 5 May, 2008 - 22:04 Kommentare (22) Kommentar hinzufügen

2007 war für viele Deutsche ein großartiges Pokerjahr und es hat uns gezeigt,dass sich unsere Pokernation vor keinem anderen Land verstecken muss und auf dem besten Weg ist,in den nächsten Jahren noch mehr auf sich aufmerksam zu machen und sowohl in der Spitze als auch in der Breite zu traditionellen und erfahrenen Ländern wie den USA oder England aufzuschließen!

Dienstag, 1 January, 2008 - 23:53 Kommentare (9) Kommentar hinzufügen

Nach Tag 1 und etwas bloggen sowie E-Mails beantworten gehe ich ins Bett. 2 Stunden später wache ich auf. Ich fühle mich hundeelend und bin von Schüttelfrost geplagt. Nachdem ich mich schon mehrere Tage so gefühlt habe als ob eine Grippe im Anmarsch sei hat es mich nun tatsächlich erwischt. Die Klimaanlage die mir gestern stundenlang ins Genick geblasen hat, hatte mir wohl den Rest gegeben. Der Rest der Nacht ist mehr als unruhig, ich schlafe immer wieder ein, wache immer wieder auf. 30 Minuten vor Beginn des 2.Tages klingelt dann der Wecker. Kann/Soll/Will/Muss ich wirklich spielen?

Freitag, 28 September, 2007 - 01:42 Kommentare (8) Kommentar hinzufügen