Tag: flushdraw

Hallo Overcards-Community,

EPT Gran Final Monaco Day 1b - heute ist Konstantin dran. Daniel alias Allanon hat ja gestern ordentlich vorgelegt. Als 72. von 223 Überlebenden aus 396 Startern hält er mit 63.200 knapp 10k mehr als der Average.

Das Starterfeld ist heute größer als gestern, so wird 10-handed gespielt. Bongbobs Tisch startet mit freiem Seat 3, der nach 45 Minuten von Salvatore, dem aktuellen Gewinner der EPT Prag, besetzt wird. Auf der Vier sitzt Bongbob. Es läuft mässig an.

Mittwoch, 29 April, 2009 - 16:22 Kommentare (8) Kommentar hinzufügen

Jens spielte Stud, Thomas Holdem und ich sollte Omaha spielen. Andreas legte die Strategie fest und beschränkte sich aufs Coachen. Wir wollten große Konfrontationen vor allem Preflop vermeiden. So der Plan. Markus Golser von Österreich 2, ich sage jetzt einfach mal 2, ist der erste der allin ging und zwar mit einem set 3er, bei einem Flop J?43. Die Türkei war im Pot mit 6652. Ich foldete 6652 übrigens, da ich einen Draw bei der Türkei vermutete. Turn A. Austria 2 erledigt.

Dienstag, 9 December, 2008 - 20:57 Kommentare (12) Kommentar hinzufügen

Ich bin gerade in Baden bei Wien und schau mir „Dexter“ im Fernsehen an, mein persönlicher Held, parallel log ich mich mal in die 10-20 PLO Partie (deep stack) ein. Mein Interesse gilt aber dieser gespaltenen Persönlichkeit. Tagsüber Polizist, abends Serienkiller. Ob er Poker spielt?

Freitag, 10 October, 2008 - 05:20 Kommentare (24) Kommentar hinzufügen

Nicht immer werden die Dealer von den Spielern gequält, oftmals ist es umgekehrt. In der Ausbildung wird den zukünftigen Dealern Zurückhaltung nahegelegt. Möglichst nicht mit den Gästen diskutieren, unnötige Kommentare vermeiden. Soweit die Theorie. In der Praxis ist das schon schwieriger durchzuhalten. Ein Dealer ist ja schliesslich auch nur ein Mensch. Nachdem meinem Freund Holger im Casino Wiesbaden beim Potlimit Omaha seine Nuts auf dem River explodiert sind, fing er an, sich über seine Seuche zu beklagen.

Sonntag, 21 September, 2008 - 16:04 Kommentare (5) Kommentar hinzufügen

Letzten Monat wurde ich von Bekannten in die "Villa Vertigo" eingeladen. Dort wurde ein Poker S(chw)achpreis Turnier veranstaltet. Das erste Buy-In von 15 Euro war im Eintrittspreis von 50 Euro inkludiert. Anschliessend sollte es eine ordentliche Cash Game Partie geben. Freier anwesend, im wahrsten Sinne des Wortes. Da mich nur das Cash Game interessierte, bin ich zusammen mit meinem Freund Holger um 22 Uhr vorgefahren. Die "Villa Vertigo" ist alles andere als eine Billigficke.

Mittwoch, 11 June, 2008 - 18:09 Kommentare (41) Kommentar hinzufügen

Am nächsten Tag nach dem großen Sieg, habe ich ein bisschen Heads Up mit meinem Freund Ed DeHaas gespielt und er brachte mich ins Schwitzen.

Es war ein lustiger Tag. Wir haben PLO 5k-10k gespielt mit nur 750.000, das heißt man kann das Geld vom Tisch nehmen, nachdem man z.B. einen großen Pot gewonnen hat. Es gab keine nennenswerten Hände für mich. Es war einfach ein Grind, aber ich habe immer noch Spaß daran. Am Ende habe ich ein bisschen gewonnen und das Spiel war vorbei.

Dienstag, 23 October, 2007 - 07:35 Kommentare (6) Kommentar hinzufügen

Ich bin in Moskau und genieße das Leben. Zu gewinnen ist dabei sicherlich hilfreich. Ich bin jetzt seit 10 Tagen hier und die letzte Woche war einfach nur gut. Ich hatte einige Sessions mit 200k Gewinn. Aber diese Woche hatte ich Probleme am Montag und verlor 300k in der 200-400 Pot Limit Omaha Runde.

Montag, 22 October, 2007 - 11:55 Kommentare (12) Kommentar hinzufügen