Tag: foldequity

Mit 14 BB ist oft nicht mehr viel zu machen. Doch wenn man sich in einem live Ringgame befindet und die anderen alle sehr deep sind, können durchaus lukrative Spots entstehen. Es kommt nicht von ungefähr, dass man ein Minimumbuyin zum Schutze des Spiels eingeführt hat.
 
In einer deepen Fullringsession bekam ich selbst deep spielend in mittlerer Position KQ serviert. Vor mir hatten UTG+1 und der 14BB-kurze UTG+2 bereits gelimpt.
Samstag, 10 September, 2011 - 13:23 Kommentare (1) Kommentar hinzufügen

Hallo Overcards Community,

meine vorangegangenen Beiträge beschäftigten sich mit der Analyse eines ganz konkreten Spiels. Nehmen wir ein letztes Mal Fahrt auf. Die Keyfacts zur Situation sind:

Ein privates MTT hat gerade die Bubblephase hinter sich.
Die Geldränge sind wie folgt bezahlt:

5.Platz: 25,-
4.Platz: 40,-
3.Platz: 75,-
2.Platz: 120,-
1.Platz: 160,-

Das Spiel startet unter folgenden Bedingungen:
Auf die verbleibenden 5 Spieler verteilen sich insgesamt 280.000 Jetons.
Die Blinds sind bei 1.500/3.000, no Antes.
UTG foldet mit einem ultrashorten Stack von 6.000.

Dienstag, 23 September, 2008 - 08:12 Kommentare (4) Kommentar hinzufügen