Tag: howard lederer

Ich bin zwar kein Star, aber holt mich trotzdem hier raus. Die Vorfälle rund um Full Tilt erreichen ein Niveau das kaum noch auszuhalten ist. Da überweist sich der Vorstand die Einzahlungen seiner Spieler einfach aufs eigene Konto und das offenbar über mehrere Jahre hinweg. Natürlich in die Schweiz, schließlich sind unsere eidgenössischen Freunde ja bekannt für ihre Diskretion wenn es um den schnöden Mammon geht.

Montag, 26 September, 2011 - 11:14 Kommentare (0) Kommentar hinzufügen

Full verrückte Sache das Ganze. Da lässt sich der Pokerriese Full Tilt zuerst bestehlen, vergibt großzügig Kredite an seine Spieler und hat für den Fall eines Angriffs der amerikanischen Behörden einfach keinen Plan B in der Tasche.

Würde es sich bei Full Tilt um eine 2-Mann Bude in Buxtehude handeln, könnte man noch sagen: Dumm gelaufen. Im Falle von FTP gilt die Ausrede aber nicht.

Montag, 12 September, 2011 - 12:48 Kommentare (1) Kommentar hinzufügen