Tag: lasvegas

Ich bin in Las Vegas, um beim PokerStars NAPT $25K High Rollers Event mitzuspielen. Es werden 49 Spieler dabei sein, und die Gegner sind hart. Ich werde insbesondere ein Auge auf Daniel Negreanu haben. Ich lass mir mein Fahrrad für ihn herschicken, und es wird rechtzeitig zum Event hier sein. Mein Fahrrad war zwischendurch weg, ich bin sicher Daniel hatte es.

 

Mittwoch, 24 February, 2010 - 15:55 Kommentare (0) Kommentar hinzufügen

Der erste Tag des Final Tables 2009 ist Geschichte und wir sind nach einer sehr, sehr langen Spielzeit im Heads-Up angelangt.
Dort sitzen sich dann am morgigen Montag Joseph Cada und Darvin Moon gegenüber.
Für mich ist dies eine ziemliche Überraschung, denn ich traute vor dem Final Table Darvin Moon dies nicht zu. Mir war er zu unerfahren und gegen die geballte Ladung von guten Spielern am Final Table gab ich ihm wenig Chancen, wie schon in meinem Blog zur Einschätzung zum Final Table vor ein paar Tagen zu lesen war.

Sonntag, 8 November, 2009 - 22:47 Kommentare (1) Kommentar hinzufügen

Hallo,
in 2 Tagen ist es ja so weit: der Final Table des WSOP Main Events der WSOP 2009 geht über die Bühne und aus diesem Grund wurde ich vom Ace-Magazin zu meinen Einschätzungen zum Final Table befragt.

Anbei findet ihr meine Antworten und ich bin mal gespannt, wie ich am Ende abschneiden werde... :)

Fragen zu den November Nine:

Ausgangssituation:

Seat Name Chipcount Quoten Quoten
(betfair) (bodog)
1 Darwin Moon (USA) 58.930.000 3/1 17/10
2 James Akenhead (GB) 6.800.000 17/1 22/1
3 Phil Ivey (USA) 9.765.000 7/1 4/1

Freitag, 6 November, 2009 - 04:35 Kommentare (0) Kommentar hinzufügen

Ich glaube, dass ich im Leben und auch beim Poker bisher sehr viel Glück hatte, und ich bin mir dessen auch vollkommen bewusst. Das soll jetzt nicht religiös wirken, aber ich möchte jetzt einfach mal „Danke“ an die ganzen Mächte sagen, die uns umgeben. Ich versuche Geld zu spenden, statte Wohltätigkeitsorganisationen mit Material für Auktionen aus (unterschriebene Bücher, Bilder, Hüte, Shirts und Wackelköpfe), ich nehme keine Drogen, trinke nicht zu viel Alkohol, veranstalte Wohltätigkeitsevents wie das bald stattfindende www.HoldemforHeroes.com.

Samstag, 31 October, 2009 - 17:47 Kommentare (2) Kommentar hinzufügen

Anscheinend gibt es ein wenig Verwirrung über meine Aussagen im letzten Blogeintrag. Ich schulde Daniel Negreanu $181.000 und mir wäre es lieber, wenn ich erst zum 1. März anstatt zum 1. Februar hätte zahlen müssen. Ich schulde ihm jetzt immer noch $100.000, broke bin ich aber jedenfalls nicht. Zwar bin ich tatsächlich knapp bei Kasse, aber bei vermögenden Leuten ist das nichts Ungewöhnliches.

Mittwoch, 25 February, 2009 - 19:18 Kommentare (2) Kommentar hinzufügen

Seit über einem Jahr wieder einmal einen Eintrag des Schweizer Bloggers.

Ich bin weder „Broke“ noch habe ich aufgehört Poker zu spielen, der Grund warum ich mich hier schon lange nicht mehr gemeldet habe ist ganz einfach, in der Vergangenheit hatte ich andere geschäftliche Aufgaben zu erledigen und rein pokertechnisch hatte ich nicht sehr viel interessantes zu berichten.
Online ist nun mal „langweilig“ und ich bin noch zu jung über die Internetjunkies zu lästern wie unser Eddy.

Donnerstag, 25 December, 2008 - 14:23 Kommentare (4) Kommentar hinzufügen

Hallo Overcards-Community,

mein Lieblingscardroom in Vegas liegt im Wynn. Ein tolles Ressort, das durch schlichten, dezenten Luxus besticht. Kein Abklatsch von Paris, New York oder Venedig, einfach das Wynn für sich allein. Umso erfreuter war ich über einen privaten Coachingauftrag, als der Kunde dieses Hotel als Trainingsgelände aus erkor. Dort angekommen buchte ich mich zur Pokerrate ein, was eine starke Reduktion des Zimmerpreises als Pro, die Verpflichtung, sechs Stunden täglich Poker zu spielen, als Contra hat. Gut gut, so schlimm ist das nun auch wieder nicht...

Donnerstag, 16 October, 2008 - 11:28 Kommentare (4) Kommentar hinzufügen

Der diesjährige Las Vegas Trip ist Geschichte und ich bin wieder wohlbehalten zu Hause angekommen.
Ich habe die letzten 3 Wochen absolut genossen und bin auch in keinster Weise von Las Vegas ausgebrannt, so wie es offensichtlich vielen Pokerspielern geht, wenn man die verschiedenen Blogs liest oder sich auch mit ihnen unterhalten hat.
Der Grund, dass es bei mir zu keinem "Vegas-Burn-Out-Syndrom" gekommen ist liegt meines Erachtens in einer Vielzahl von einzelnen Punkten:

Freitag, 18 July, 2008 - 20:55 Kommentare (10) Kommentar hinzufügen

Hi,

seit meinem Exit beim Mainevent der WSOP sind mittlerweile auch schon ein paar Tage vergangen und die Zeit seither ist im Fluge vergangen und es war in keiner Sekunde langweilig...wie auch, wir sind hier in Las Vegas 

Ein paar Mal war ich shoppen, aktuell eh ein Traum bei dem Dollarkurs und die Einkaufsmöglichkeiten hier in Las Vegas sind ohnehin genial. Zusammen mit ein paar Hausbewohnern gings ins Outlet-Center und dort wurden die Geschäfte wie Calvin Klein, Tommy Hilfiger, Ralph Lauren, Armani, Nike etc gestürmt und mit vollen Taschen gings wieder heimwärts.

Samstag, 12 July, 2008 - 21:04 Kommentare (7) Kommentar hinzufügen

ist jetzt das Motto in den nächsten 2 Wochen ;)

Gestern bin ich nach einen total entspannten Flug wohlbehalten in Las Vegas angekommen und in der Luckbox-Villa eingecheckt. Das neue Haus ist im Vergleich zum Vorjahresanwesen wesentlich größer, allerdings ist dafür der Garten kleiner ausgefallen, was ein wenig schade ist in Sachen Freizeitwert.
Aber 2 Küchen mit riesigen Kühlschränken , 12 Schlafzimmer, 2 große Aufenthaltsräume mit Billard, Tischtennis, Playstation, Riesenfernsehern, Wireless-Lan und Jacuzzi und Pool im Garten lassen sicherlich keine Langweile aufkommen :)

Dienstag, 1 July, 2008 - 22:54 Kommentare (3) Kommentar hinzufügen