Tag: pokern

Zuerst einmal möchte ich der Familie von Chip Reese mein Beileid aussprechen. Ich hatte äußerst großen Respekt vor Chip. Wenn es einen Spieler gab, hinter dem ich gerne gesessen hätte, nur um ihm zuzugucken, dann wäre es Chip gewesen. Poker hat eine seiner wahren Größen verloren und er wird von allen vermisst werden. Ohne Chip wäre Poker nicht da, wo es jetzt ist. Ich habe Glück, dass all die alteingessenen uns den Weg geebnet haben, so dass es für uns möglich ist sehr gut vom pokern zu leben.

Sonntag, 9 December, 2007 - 15:10 Kommentare (8) Kommentar hinzufügen

Ich bin letzte Woche zurück nach Monaco geflogen und habe alle neuen Einrichtungsgegenstände und Möbel für meine Dachgeschosswohnung bestellt und ein paar Tage damit verbracht alles richtig einzurichten. Es ist ein großartiges Gefühl in der Lage zu sein, meine Wohnung so zu gestalten wie ich will und all meine Lieblingsdinge mit reinzubringen.

Mittwoch, 7 November, 2007 - 17:22 Kommentare (2) Kommentar hinzufügen

Am nächsten Tag nach dem großen Sieg, habe ich ein bisschen Heads Up mit meinem Freund Ed DeHaas gespielt und er brachte mich ins Schwitzen.

Es war ein lustiger Tag. Wir haben PLO 5k-10k gespielt mit nur 750.000, das heißt man kann das Geld vom Tisch nehmen, nachdem man z.B. einen großen Pot gewonnen hat. Es gab keine nennenswerten Hände für mich. Es war einfach ein Grind, aber ich habe immer noch Spaß daran. Am Ende habe ich ein bisschen gewonnen und das Spiel war vorbei.

Dienstag, 23 October, 2007 - 07:35 Kommentare (6) Kommentar hinzufügen

Ich bin in Moskau und genieße das Leben. Zu gewinnen ist dabei sicherlich hilfreich. Ich bin jetzt seit 10 Tagen hier und die letzte Woche war einfach nur gut. Ich hatte einige Sessions mit 200k Gewinn. Aber diese Woche hatte ich Probleme am Montag und verlor 300k in der 200-400 Pot Limit Omaha Runde.

Montag, 22 October, 2007 - 11:55 Kommentare (12) Kommentar hinzufügen

Am Samstag bin ich nach einem langen Aufenthalt in Europa zurück nach Vegas gekommen, erhole mich aber jetzt von einem neuerlichen 16 Stunden Flug zurück nach Europa. Es war ein anstrengender Flug weil ich, um dort hinzugelangen, drei Flüge nehmen musste. Angefangen hat es mit dem Flug nach LA. In LA angekommen musste ich dann mein Gepäck holen noch mal einchecken um den Lufthansa Flug nach Frankfurt zu bekommen. Der letzte Flug war dann von Frankfurt nach Wien, was zum Glück ein kurzer Flug war. Die 45 Minuten Taxifahrt nach Baden waren, im Vergleich, eine angenehme Abwechslung.

Montag, 15 October, 2007 - 03:53 Kommentare (6) Kommentar hinzufügen

Nachdem ich die Trophäe des Million Dollar Cash Games gewonnen hatte, ging es direkt nach München aufs Oktoberfest. Die besten Plätze im Hypodrom ermöglichten uns die Eröffnung des Oktoberfests hautnah mitzuerleben und unser Bier zu genießen. Die Atmosphäre ist unglaublich. Falls ihr jemals die Möglichkeit habt, das Oktoberfest ist ein muss. Sechs Millionen Besucher, einfach berauschend.

Donnerstag, 4 October, 2007 - 18:31 Kommentare (9) Kommentar hinzufügen

WSOPE in London – Retrospektive ;.)

Als mich Thomas in London fragte, ob ich meine Eindrücke, Erlebnisse sowie Erkenntnisse für seinen Blog zu Papier bringen möchte, habe ich die Frage spontan bejaht. Hier nun meine Geschichte, die länger wurde, als geplant…

Freitag, 28 September, 2007 - 01:43 Kommentare (19) Kommentar hinzufügen

Hallo,

nach längerer Pause seit der Rückkehr aus Las Vegas und einer entspannenden Urlaubszeit werde ich jetzt am Wochenende nach London fliegen und mir dort vor Ort einen Eindruck von der WSOPE verschaffen und mal abchecken, ob das europäische Pendant mit der "original" WSOP mithalten kann.

Vor Ort werde ich allerdings nur passiver Beobachter sein und auch (voraussichtlich) Montag wieder nach Hause fliegen, da mir der direkte Buy In mit 20.000 $ doch viel zu happig ist und ich mich nicht online qualifizieren konnte.

Dienstag, 4 September, 2007 - 01:57 Kommentare (7) Kommentar hinzufügen