Tag: pokerspieler

Ich kann jedem nur empfehlen mal “Return to the Sacred” von Jonathan Ellerby zu lessen, denn das Buch hat mir sehr geholfen. Machen wir mal eine kleine Zeitreise zurück in den März 2008. Ich war damals total gestresst und ausgebrannt. Der Druck zeitgleich einer der besten Pokerspieler zu sein und mit dem ganzen Starrummel umzugehen, machte mir damals ziemlich zu schaffen. Dieser Umstand schlug sich auch auf meine Gesundheit nieder (zum Glück nur ein wenig), doch konnte ich mir nicht erklären warum das so ist.

Freitag, 27 March, 2009 - 17:05 Kommentare (0) Kommentar hinzufügen

Wie ihr wisst, bin ich diese Woche beim PokerNews Cup Alpine und wohne im Alpine Palace in Saalbach-Hinterglemm, Österreich. Der Schnee ist fantastisch und ich bin sehr viel Ski gefahren und spiele sehr viel Poker. Der PokerNews Cup geht vom 21. März bis zum 28. März. Wenn Ihr es dieses Jahr nicht schafft, dann kommt nächstes Jahr! Und falls ihr doch irgendeins der Events mitspielt, kommt auf mich zu und sagt "Hallo". Ich freu mich, Euch kennen zu lernen.

Mittwoch, 25 March, 2009 - 19:22 Kommentare (0) Kommentar hinzufügen

Die EPT gibt es ja jetzt schon ein paar Jahre, aber man muss schon den Hut ziehen, wie die Verantwortlichen es schaffen immer wieder neue Akzente zu setzen. Da die Engländer gerne Quen, auf deutsch, sich die Beine in den Bauch stehen, hat man kurzerhand diesen schönen Brauch auch in Dortmund übernommen. Damit auch alles reibungslos abläuft wurde schon mal bei den Satelleites geprobt und mal 60 bis 90 Minuten angestanden. Wofür?

Sonntag, 15 March, 2009 - 02:33 Kommentare (22) Kommentar hinzufügen

"Vote with your feet" sagen die Amerikaner gerne. Auch bei uns gibt es den Spruch "mit den Füßen wählen gehen" allerdings ist dieser hierzulande weit weniger verbreitet. Gemeint ist das man zeigt etwas, meist ein Produkt oder eine Organisation, nicht zu unterstützen indem man etwas nicht mehr kauft, benutzt oder an einer Veranstaltung teilnimmt.

Donnerstag, 12 March, 2009 - 06:09 Kommentare (11) Kommentar hinzufügen

Es wurde bei einem Rebuyturnier Geld unterschlagen, zumindest versucht, oder war es ein Versehen? Was soll es jetzt werden. Es gab viele Meinungen hinter vorgehaltener Hand, aber sind diese aussagekräftig? Ich war leider nicht dabei, und ich denke es ist mal an der Zeit das auch andere mal das Maul aufreißen, wenn, ja wenn es unsauber abgegangen ist. Was ist denn los? Um mal den „Joker“ aus „The dark knight“ zu zitieren: „Sind euch die Eier abgefallen?“ Denn wenn es sich tatsächlich um Unregelmäßigkeiten handelt, wo bleibt die Anzeige?

Freitag, 6 March, 2009 - 18:16 Kommentare (19) Kommentar hinzufügen

Anscheinend gibt es ein wenig Verwirrung über meine Aussagen im letzten Blogeintrag. Ich schulde Daniel Negreanu $181.000 und mir wäre es lieber, wenn ich erst zum 1. März anstatt zum 1. Februar hätte zahlen müssen. Ich schulde ihm jetzt immer noch $100.000, broke bin ich aber jedenfalls nicht. Zwar bin ich tatsächlich knapp bei Kasse, aber bei vermögenden Leuten ist das nichts Ungewöhnliches.

Mittwoch, 25 February, 2009 - 19:18 Kommentare (2) Kommentar hinzufügen

Das Pokerolymp Turnier, nach der EPT das größte Pokerturnier Deutschlands, und das am besten organisierteste. Essen, Trinken fast frei, Stimmung bestens. Dealer, Casinoleitung immer freundlich, alles perfekt. Ihr werdet jetzt sagen: „Was ist mit dem Scharf los“. Aber Toni Vadjavand hat gesagt ich soll etwas positives schreiben, also mach ich das, wenn Toni das doch sagt. Im Ernst, Schenefeld gibt sich wirklich Mühe und ich fühle mich da sehr wohl. Pokerolymp und Casino arbeiten gut zusammen. Dieser Umstand alleine ist bemerkenswert und ist in Deutschland wohl einmalig.

Dienstag, 17 February, 2009 - 16:32 Kommentare (6) Kommentar hinzufügen

Wir, Christoph Wolters und ich hatten die glorreiche Idee eine Woche in LA zu verbringen. Poker, Golf, Spass haben. Irgendwie, wenn ich über ein halbes Jahr nicht mehr in America bin verliere ich den Bezug zur Realität. Ich denke mir: „ So schlimm ist es doch nicht im Amiland“. Doch!

Sonntag, 8 February, 2009 - 05:35 Kommentare (7) Kommentar hinzufügen

2039
Der Reporter „You“ von der Sendung „Wir decken auf“ steht vor der Wohnungstür des ehemaligen Pokerprofis „Idonksowhat“. 10 Jahre hat er die Szene beherrscht, so sagt man, ist keiner Konfrontation aus dem Wege gegangen, Millionen hat er gewonnen, und geblieben ist ihm nichts mehr, ausser, ja ausser Ruhm. You klingelt, eine bescheidene, ja geradezu ärmliche Hütte.
You: Du galtst als eine der Top Online Pokerspieler seiner Zeit. Was ist passiert?

Mittwoch, 21 January, 2009 - 19:13 Kommentare (78) Kommentar hinzufügen