Tag: pokerturnier

..."have a nice day","how are you?" and "excuse me" sind die Höflichkeitsfloskeln, die vielen Amerikanern  recht locker und fast schon automatisiert sehr oft über die Lippen kommen. Leider ist es so, dass diese Anstandsmanieren sehr oberflächlich wirken und von daher von meiner Seite meist nicht ernstgenommen werden können sind oder sogar oft als überflüssig, anstrengend und manchmal sogar lächerlich betrachtet werden.

Donnerstag, 24 April, 2008 - 08:02 Kommentare (15) Kommentar hinzufügen

Mein Name ist Thomas Potzel und ich war der Online-Qualifikant für das deutsche Team im Nations Cup. Buzzer hat mich gefragt hat, ob ich einen Bericht über meine Erlebnisse schreiben will und ich werde nun an dieser Stelle gerne darüber berichten:

Sonntag, 13 April, 2008 - 23:01 Kommentare (9) Kommentar hinzufügen

Ostern 2008 verbrachte ich diesmal nicht mit Eiersuchen im Kreise meiner Familie, sondern bei den Irish Open im West City Hotel in Dublin in Irland. Mit 667 Teilnehmern und einem Buyin von 4200 Euronen und einem Preispool von über 3 Mio Euronen war dieses Turnier ein sehr interessantes und lukratives, das deshalb unbedingt auf meinen Turnierkalender gehörte.

Dienstag, 25 March, 2008 - 12:15 Kommentare (4) Kommentar hinzufügen

Letzte Woche lese ich einen Bericht über die EPT in Dortmund. Ein bekannter deutscher Spieler, den ich übrigens sehr schätze, sagt, er hätte das Turnier fast fehlerfrei gespielt. Hä? Was soll mir das sagen. Was soll ich überhaupt mit einer solchen Aussage anfangen? Was zum Teufel ist denn „fehlerfrei“ in Poker. Hat er jetzt 98 von 100 möglichen Punkten erzielt?

Samstag, 15 March, 2008 - 14:25 Kommentare (11) Kommentar hinzufügen

Hi liebe Overcards-Leser,

anbei ein aktueller Artikel von mir, der in der aktuellen Ausgabe des Bluff-Magazins zu finden ist:

Bluff Cover

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

wir präsentieren das Angebot der Woche:

Donnerstag, 13 March, 2008 - 11:49 Kommentare (2) Kommentar hinzufügen

Das Main Event vom Poker Spring Festival in Wien liegt an, aber vorher mache ich noch einen Abstecher nach Baden .... aber nicht Baden bei Wien sondern Baden bei Zürich. Am ersten Wochenende eines jeden Monats gibt es eine kleine Turnierserie mit 700, 500 und 900 Schweizer Fränkli Buy In. Schnell zu erreichen, schönes Kasino, 6 oder 7 Tische, gutes Essen, wirklich angenehme Atmosphäre. Also ich fühle mich sehr wohl hier. Wenn da nicht, ja wenn da nicht dieser kleiner Rotweinexperte aus der Schweiz wäre.

Sonntag, 9 March, 2008 - 13:23 Kommentare (4) Kommentar hinzufügen

Die Turnierwoche in Bregenz gestaltete sich für mich äusserst stressig und anstrengend, doch am Ende hat es sich mehr als gelohnt: Mit 3 Finalteilnahmen, dem 2.Platz beim Austrian Ranking- Freeroll-Turnier und über 60000 Euronen an Preisgeld übertraf ich meine eigenen Erwartungen und Zielsetzungen. Nach dem Zwischenbericht vom Donnerstag lief danach im 1000-er NL-Holdem- Turnier fast alles optimal, so dass ich mich nach ca. 20 Levels von jeweils 45 Minuten Spielzeit bei einem von über 170 Teilnehmern besetzten Feld nach einem Deal über das größte Preisgeld von ca.

Montag, 3 March, 2008 - 18:53 Kommentare (12) Kommentar hinzufügen

Nachdem es in London nicht gereicht hat, dachte ich vielleicht klappt es ja in Bregenz bei einem der Turniere dort. Ich nutzte die Gelegenheit die mir Jens V. bot in seinem Astin Martin mitzufahren. Gut angekommen in unserem geliebten Nachbarland (etwas Rückenschmerzen hatte ich schon, bin einfach zu Alt für so was) bereitete ich mich online etwas vor. 4600 Spieler, nach 7 Stunden 400 und ich bekam Internetprobleme auf meinem Hotelzimmer. Jens hatte aber keine Probleme, erstens mit dem Internet und zweitens weil er nicht im Turnier war.

Mittwoch, 27 February, 2008 - 14:40 Kommentare (21) Kommentar hinzufügen

Guten Tag!
Wiedermal ein Blogeintrag von mir, wird ja auch hoechste Zeit.
Viele Leute dachten ja schon dass ich vermisst, verstorben oder gar broke bin.

Ich war jetzt eine Weile in Australien, und hier ist eine kleine Zusammenfassung:

Angefangen hat alles mit dem APPT Finale in Sydney, der letzte Stopp der asiatischen Version der EPT. Hier bin ich zur
Ausnahme mal durch einen Bad Beat ausgeschieden, als mein AA gegen TopPair+Gutshot am Turn AllIn gecallt wurde und verlor. Nicht allzu schlimm, thats tournaments sag ich mir da!

Dienstag, 22 January, 2008 - 16:35 Kommentare (13) Kommentar hinzufügen

Tag 1 nimmt die gute Nachricht ja schon vorweg, ich habe Tag 2 erreicht. Aber wie kam es dazu?

Wie bereits von Birdie berichtet handelt es sich bei den Aussie Millions um ein Turnier das zum einen eine recht angenehme Struktur hat (und 8-handed gespielt wird) und zum anderen eine, im Verhältniss zum Startgeld, relativ überschaubare Qualität vorweist. So gefiel mir mein Starting Table auch gleich bestens und ich entschied mich gutes, solides Poker ohne allzu große Risiken zu spielen. Dies funktionierte dann auch prächtig und so in Zahlen so aus:
Starting Stack: 20.000

Mittwoch, 16 January, 2008 - 07:50 Kommentare (20) Kommentar hinzufügen